Wellnesshotels

Natur: Wellnesshotels & Angebote

Wellnesshotels, Angebote und Informationen zum Thema Natur

Wellness-Erlebnisse zum Thema Natur

Wellness Erlebnis 22.08.2019 19:35

Im Einklang mit Natur Seele

Sebastian | Reise-Bild 1

Reise-Bild 1

Sebastian | Reise-Bild 2

Reise-Bild 2

Sebastian | Reise-Bild 3

Reise-Bild 3

Im Wald-Chalet angekommen und damit war nicht die Anreise gemeint. Das Alpenschlössel hatte uns verzaubert, ja nahezu eingenommen und uns entführt in einen zeitlosen Äther ohne Stress. Einfach alles war im Einklang: Personal (Rudi), Yoga (Silvi), Sport, Massagen, Verpflegung und die Aufgüsse in der See-Event-Sauna. Denke ich an die Zeit zurück, so erwärmt sich mein Herz für dieses familiäre "Second Home" und es lässt mich innerlich lächeln, da man dort zur Ruhe kam und endlich Mensch sein konnte. Ein Mensch im Einklang mit sich und der Natur, umgeben von einer bezaubernden Natur und herzlichen Personal.
Ein zweites Zuhause und erste Wahl für Entspannung und Zufriedenheit. Frei nach Karat (Songtext): ".wenn ich diese Nähe spür', fällt die Zeit wie Laub von mir."

Quellenhof Luxury Resort Passeier *****

Wellness Erlebnis 22.08.2019 16:43

Natur pur

In diesem wunderschönen Baumhaus kommt die Seele und der Körper zur Ruhe. Die Aussicht: Berge, Wälder und Wiesen wohin das Auge reicht. Selbst die Autos der Gäste sieht man kaum. ERHOLUNG pur. Auch, wenn man am Pool, in den Saunen verweilt oder köstlich diniert, überall Grün. Und ich finde, dass das der Seele gut tut.
Auch für den Magen eine Wohltat: selbstgebackenes Brot und Brötchen sowie die selbst gepressten Säfte. Da brauche ich sonst kein Erlebnis, dass habe ich im Alltag genug. Beim Wellness Urlaub einfach nur entspannen und gut essen.

Wellness Erlebnis 17.08.2019 18:53

Natur

Stefanie | Reise-Bild 1

Reise-Bild 1

Stefanie | Reise-Bild 2

Reise-Bild 2

Während meines Aufenthalts im Klosterhof bin ich mit der Seilbahn auf den Predigtstuhl gefahren. Während der Fahrt hat der Gondelführer auf seiner Mundharmonika gespielt, was mich bereits total berührt hat.
Oben angekommen bin ich bis zu einem Restaurant gewandert, ich war ganz allein auf dem Weg dorthin und war endlos glücklich über das wunderschöne Bild der Berge, die bereits etwas in Nebel gehüllt waren.
Es war ein faszinierendes Erlebnis zu sehen, wie der Nebel die Berge innerhalb weniger Minuten dann komplett verhüllt hat und brachte besondere Gänsehautmomente mit sich, die ich bis heute bewahrt und in Erinnerung habe.

Klosterhof Premium Hotel & Health Resort

Wellness Erlebnis 14.08.2019 22:46

Schwimmen mit Delphinen in der freien Natur

Anika | Reise-Bild 1

Reise-Bild 1

Anika | Reise-Bild 2

Reise-Bild 2

Tauchurlaub in Ă„gypten:
Nach unserem letzten Tauchgang des Urlaubes tauchten wir auf und wir waren plötzlich mitten in einem Delphinschwarm. Sie hatten uns bereits mehrere Minuten beobachtet. Wir haben sie bereits ca. 40min gehört, aber nicht sehen können.
Sie umkreisten uns und waren sehr neugierig, was wir in ihrem "zu Hause" zu suchen haben. Da viele Delphine schlechte Erfahrungen mit Menschen gesammelt haben, war ich sehr beeindruckt, dass sich die Tiere so nah an uns heran getraut haben. Ich habe ein paar Erinnerungsfotos machen können und habe bemerkt, dass es mindestens insgesamt 20 Tiere waren. Das wird für immer in meiner Erinnerung bleiben.

Wellness Erlebnis 13.08.2019 15:05

Eintauchen in die Ruhe der Natur

Allein schwimmend im Infinity Pool des Hohenwarts nach einer ausgedehnten Wanderung, der Blick weit in das Vinschgau, auf Meran und die vielen kleineren und größeren Orte in der Umgebung. Tausende von blühenden Apfelbäumen, unzählige Weinberge - hier kommt der Geist zur Ruhe. Es umgibt einem nicht nur eine unglaubliche Stille, sondern diese findet auch Platz in einem Selbst. So bleibt die Zeit stehen und man spürt dieses viel besagten Wohlgefühl, das alle Sinne berührt. Es entsteht diese einzigartige Sinnlichkeit - eine neue Leichtigkeit. Eintauchen in die Ruhe der Natur - was will man mehr? Was braucht man mehr?

Hohenwart

Wellness Erlebnis 05.08.2019 21:48

Lindenhof Natur und Moderne

Als ich mit meiner Freundin das erste Mal im neu umgebauten Lindenhof ankam spürte ich Harmonie und Eleganz mitten in einmaliger Bergwelt und Natur. Mitarbeiter wie auch Hotel erstrahlten in neuem Glanz. Für mich unvorstellbar das altbewährte im Einklang mit der Natur noch zu toppen. Licht , Materialien und Dekor sind aufeinander abgestimmt. Der Gast ist ein Teil des Gebildes wenn auch so verschieden in seiner Art. Ob Radfahrer, Wanderer oder Wellnessfans , es bleiben keine Wünsche offen. Kulinarisch noch perfekter und doch regional wird jeden Tag gezaubert. Auch den Kindern bietet sich eine Vielfalt von Angeboten. Gratulation zum gelungenen Start in die Zukunft.

Wellness Erlebnis 30.07.2019 16:00

Sauna Aufguss mit dem Weltmeister im Sauna Aufguss im Hotel Lindenhof in Naturns

Der Weltmeister aus den Niederlanden zelebrierte letztes Jahr im Lindenhof Lifestyle DolceVita Resort fünfzehn Minuten lang nicht nur drei verschiedene Aufgüsse mit fantastischen Aromen, sondern auch die Geschichte über ein indisches Dorf die er während der Zeremonie erzähle zog uns in seinen Bann. Beim Wedeln mit den Handtüchern konnte man nachvollziehen, dass es hier nicht nur um höchste Beherrschung und Akrobatik ging, sondern dass es auch eine enorme sportliche Leistung war. Diesen Saunaufguss in der Sauna im Wellness Tower werde ich nie vergessen, er bleibt unvergesslich. Der neue Wellnessbereich im Lindenhof, der 2018 fertiggestellt wurde, ist gut gelungen und wird von uns gerne angenommen.

Lindenhof Lifestyle DolceVita Resort

Wellness Erlebnis 28.07.2019 12:39

Im Einklang mit der Natur

Raus aus dem Alltag, der Firma fĂĽr einige Tage den RĂĽcken kehren, das Handy ausschalten und ankommen im absoluten WohlfĂĽhlen-Hotel Mirabell.
Im Einklang mit der Natur die Ruhe und die Berge genießen. Tägliche Wanderungen in der traumhaften Umgebung, erholsame Stunden im SPA, Erlebnisaufgüsse mit Florian, entspannende Wellness-Behandlungen oder einfach nur die Seele baumeln lassen. Ein besonderes Erlebnis ist ein Flug mit dem Helikopter in die Dolomiten. Einfach nur wunderschön. Das Abendessen im Restaurant mit einem Geschmacks-Erlebnis runden den perfekten Abend ab. Nach der Bar gehts in die sehr schönen Zimmer, egal ob Mountain Love oder Garden Love - man fühlt sich einfach nur pudelwohl.

Hotel Chalet Mirabell

Wellness Erlebnis 03.06.2019 08:47

Alle die magie des Wasserkraftes die tolle Natur und viel Ruhe schätzen begeben sich in Längenfeld. Die Erholung ist für jung und alt ist in Längenfeld garanteirt. Ich habe unvergesliche Tage erlebt.

Ruzdi | Reise-Bild 1

Reise-Bild 1

Ruzdi | Reise-Bild 2

Reise-Bild 2

Ruzdi | Reise-Bild 3

Reise-Bild 3

Die Hoteleinrichtungen und freundliche Personal ermöglichen einen tollen Aufenthalt. Ich habe mich wie zu Hause gefühlt. Die Bargetränke, Kaffee und Tee im Zimmer, Früchte und ein toller Ausblick in die weite und tolle Natur. Man kann sich jederzeit für Wünsche an der Rezeption wenden und man erhält eine Lösung für das Anliegen. Wir konnten Wanderungen in die Natur, die Berge mit viele Wasserfälle, die prächtige und weite Felder mit viele Blumen beruhigen die Seele und den Körper für den Alltag.

Wellness Erlebnis 28.05.2019 16:52

Natur pur

Gabi | Reise-Bild 1

Reise-Bild 1

Gabi | Reise-Bild 2

Reise-Bild 2

Wir besuchten Das Kranzbach im März 2018. Der Wetterbericht war für unsere Urlaubstage nicht sehr gut vorhergesagt, unbeständig und mit viel Regen . Aber wir waren ja in einem Wellnesshotel, da muss das Wetter nicht unbedingt schön sein.

Als wir aber am ersten Tag, nach einer himmlischen Nachtruhe in perfekten Betten, den Vorhang öffneten, trauten wir unseren Augen nicht. Überraschung. Ein wahnsinns Panoramablick mit verscheiten Berggipfeln, grünem Wald, ein paar weißen Wolken und strahlendem Sonnenschein. Die Becken des Badehauses glitzerten um die Wette und die Luft war so frisch und klar, dass man am liebsten laut gejuchzt hätte. Mit Rücksicht auf die anderen Gäste, standen wir nur still auf unserer Terasse und genossen den Ausblick.

Witzigerweise kam dann nach ca. 5 Minuten unser rechter Nachbar mit dem Kopf um´s Eck und meinte: "Hallo, das ist doch mal ein toller Start in den Tag." Dem konnten wir nur zustimmen. Und nach und nach kamen mehrere Gäste auf Balkon und Terasse und wir waren uns alle einig, dass der Wetterbericht wohl voll danebengelegen hat.

»DAS KRANZBACH« Hotel & Wellness-Refugium

Wellness Erlebnis 27.05.2019 16:37

Natur pur

Jennifer | Reise-Bild 1

Reise-Bild 1

Jennifer | Reise-Bild 2

Reise-Bild 2

Im Frühling, wenn die ein oder anderen noch Ski fahren, die Sonne und Ruhe an einem der Schwimmteiche zu geniessen, es gibt kaum was besseres. Die Aussenanlage mit den Schwimmteiche und den neuen Saunas ist wunderschön geworden. Es ist super, dass die Schwimmteiche in den Hotels langsam Einzug halten, zum einen tut es der Natur gut, es siedeln sich viele Tiere an zum anderen ist es für die Haut eine Erholung ohne Chlor oder sonstige Zusätze schwimmen zu können. Am Abend zum Sonnenuntergang haben wir u.a Hummer geniessen dürfen, dazu die Weinbegleitung hat den Tag perfekt gemacht.

Sonnenalp Resort

Wellness Erlebnis 09.04.2019 19:32

Thailand zwischen GroĂźstadt und Natur-Wellness

Alina | Reise-Bild 1

Reise-Bild 1

Alina | Reise-Bild 2

Reise-Bild 2

Alina | Reise-Bild 3

Reise-Bild 3

Alina | Reise-Bild 4

Reise-Bild 4

Alina | Reise-Bild 5

Reise-Bild 5

Alina | Reise-Bild 6

Reise-Bild 6

Alina | Reise-Bild 7

Reise-Bild 7

Alina | Reise-Bild 8

Reise-Bild 8

Alina | Reise-Bild 9

Reise-Bild 9

Alina | Reise-Bild 10

Reise-Bild 10

Alina | Reise-Bild 11

Reise-Bild 11

Alina | Reise-Bild 12

Reise-Bild 12

Alina | Reise-Bild 13

Reise-Bild 13

Alina | Reise-Bild 14

Reise-Bild 14

Alina | Reise-Bild 15

Reise-Bild 15

Alina | Reise-Bild 16

Reise-Bild 16

Alina | Reise-Bild 17

Reise-Bild 17

Alina | Reise-Bild 18

Reise-Bild 18

Alina | Reise-Bild 19

Reise-Bild 19

Alina | Reise-Bild 20

Reise-Bild 20

Alina | Reise-Bild 21

Reise-Bild 21

Alina | Reise-Bild 22

Reise-Bild 22

Alina | Reise-Bild 23

Reise-Bild 23

Alina | Reise-Bild 24

Reise-Bild 24

Alina | Reise-Bild 25

Reise-Bild 25

Alina | Reise-Bild 26

Reise-Bild 26

Alina | Reise-Bild 27

Reise-Bild 27

Alina | Reise-Bild 28

Reise-Bild 28

Alina | Reise-Bild 29

Reise-Bild 29

Alina | Reise-Bild 30

Reise-Bild 30

Alina | Reise-Bild 31

Reise-Bild 31

Alina | Reise-Bild 32

Reise-Bild 32

Alina | Reise-Bild 33

Reise-Bild 33

Alina | Reise-Bild 34

Reise-Bild 34

Alina | Reise-Bild 35

Reise-Bild 35

Alina | Reise-Bild 36

Reise-Bild 36

Alina | Reise-Bild 37

Reise-Bild 37

Alina | Reise-Bild 38

Reise-Bild 38

Alina | Reise-Bild 39

Reise-Bild 39

Alina | Reise-Bild 40

Reise-Bild 40

Alina | Reise-Bild 41

Reise-Bild 41

Alina | Reise-Bild 42

Reise-Bild 42

Alina | Reise-Bild 43

Reise-Bild 43

Alina | Reise-Bild 44

Reise-Bild 44

Alina | Reise-Bild 45

Reise-Bild 45

Alina | Reise-Bild 46

Reise-Bild 46

Alina | Reise-Bild 47

Reise-Bild 47

Alina | Reise-Bild 48

Reise-Bild 48

Alina | Reise-Bild 49

Reise-Bild 49

Alina | Reise-Bild 50

Reise-Bild 50

Dieses Jahr ging es für mich, meine Schwester und meine Mutter nach Thailand. Ende Februar wollten wir dem nassen deutschen Winter entfliehen und schon mal ein wenig Sonne tanken. Mit Finnair ging es von Düsseldorf über Helsinki nach Bangkok. Bei Regen und kalten 6 Grad Abends eingestiegen kamen wir Mittags bei 36 Grad in Bangkok an. Nachdem wir unser Gepäck abgeholt hatten ging es mit dem Airport Railway in Richtung Hotel. Dank einer Online Karte kamen wir nach einer halben Stunde Bahnfahrt an der Haltestelle an, die am nächsten zu unserem Hotel war. Mit ein wenig zu warmer Kleidung und den Rucksäcken/Koffern ging es die Straße runter immer gerade aus zum "Century Park Hotel". Total verschwitzt kamen wir in der sehr großen und angenehm kühlen Eingangshalle an. Unser Gepäck wurde uns sofort abgenommen und auf unser Zimmer gebracht. Nach einem sehr kurzen aber freundlichen Check in fuhren wir mit dem Aufzug vorbei an einem kleinen Wasserfall rauf zu unserem Zimmer. Das Zimmer war für drei Leute groß und sauber, mit Ausblick über Bangkok und dem Pool auf der dritten Etage. Nach einer schnellen kalten Dusche ging es für uns direkt los einen Night Marcet besuchen. In Bangkok gibt es eine Menge Märkte. Der Markt wo wir waren ist direkt hinter dem Kulturell Center keine 2 Minuten von der Metro entfernt. Auf dem Markt gibt es typisches Thai Streetfood, Klamotten, Bars und vieles mehr zu entdecken. Auch Nachts ist es in Bangkok noch sehr warm und stickig weswegen wir uns lediglich etwas kühles zu trinken gekauft haben. Dabei ist us direkt aufgefallen, dass in Thailand alles eher süß ist, vor allem die Getränke. Da wir alle noch recht müde vom Flug waren ging es an diesem Abend recht früh zurück ins Hotel und ab ins Bett.

Am nächsten Tag haben wir nach einem internationalen Frühstück mit sehr viel Auswahl uns auf den Weg zu einem der schwimmenden Märkte gemacht. Wir hatten uns einen kleineren weniger Touristischen ausgesucht. Bemerkenswert fand ich vor allem die vielen unterschiedlichen Gerüche und die live Musik, sowie die Geselligkeit der Thais. nach mehreren Runden über den Markt entschieden wir uns mit einem Boot wieder in Richtung Stadtmitte zu fahren. Zuerst auf einem kleinen Fluss ging es mit hoher Geschwindigkeit auf den großen Fluss vorbei am Königspalast und einer reihe von Tempeln. das aufspritzende Wasser und der Fahrtwind haben bei dem heißen Wetter echt gut getan. Nachdem wir die wichtigsten Tempel Bangkoks besichtigt hatten machten wir uns auf den Weg um etwas zu Essen. In Thailand essen die Thais im gründe rund um die Uhr an den Garküchen, die überall am Straßenrand aufgebaut sind. Da meine Schwester allerdings Veganerin ist ging es für uns zu einem Veganen Restaurant. (Broccoli Revolution) Gestärkt ging es für uns drei anschließend zum Lumphini Park und dann über die Green Line zum Benjakitti Park. Dort haben wir noch ein wenig die Sonne genossen um anschließend einen Markt zu suchen, den wir allerdings nicht gefunden haben. Stattdessen haben wir den Erawan Schrein gefunden und eine Weile den betenden und opfernden Buddhisten zugeschaut. Anschließend ging es zurück ins Hotel.

An unserem letzten Tag in Bangkok ging es mit dem Wassertaxi quer durch die Stadt zu einem Flugzeug Friedhof. Auf einem Privatgelände kann man nach einem geringen Einlasspreis mehrere Flugzeuge besichtigen. Besonders beeindruckend ist das große Flugzeug mit zwei Decks. Man kann bis nach ganz oben klettern und sich das Cockpit ansehen. Nach gefühlt mehrere Stunden Kletterpartie und 20 Fotos später ging es zurück in die Stadt und zu meinem persönlichen Lieblingsrestaurant der Veganerie. Den Erdbeermilchshake und die begangen Frühlingsrollen muss man einfach mal probiert haben. Auch wenn nicht typisch Thai, ist das Essen dort trotzdem extrem lecker. Nach dem Mittagessen sind wir zurück zum Hotel gefahren. Wir hatten morgens schon ausgecheckt und unser Gepäck zur Aufbewahrung da gelassen. Wir durften vor unser Abreise nochmal oben am Pool uns eine Ruhe ausruhen und duschen, bevor es los ging mit dem Taxi in Richtung Bahnhof.
An diesem Abend ging es mit dem Nachtzug in der ersten Klasse von Bangkok nach Udon Thani in den Norden. Die Fahrt war recht angenehm wenn auch etwas kalt, da wir nicht rausbekommen haben wie die Lüftung ausgestellt werden kann. Pünktlich zum Sonnenaufgang um ca. 6 Uhr morgens kamen wir in Udon Thani an, wo wir mit einem TukTuk zum Flughafen euren um dort unseren Mietwagen abzuholen. Bei der recht kurzen Fahrt durch die Stadt haben wir schon gemerkt, dass diese Gegend nicht so Touristisch ist wie Bangkok. Am Flughafen angekommen gab es ein kleines Frühstück und dann ging es los in Richtung Gecko Villa theoretisch dauert die Fahrt gerade mal 40 Minuten. Leider hat unsere Offline Karte im Norden nicht so gut funktioniert. und auch das Autonavigation haben wi bis zu unserer Abreise nicht komplett verstanden. Nach einigen Umwegen kamen wir über einen sehr kleinen Weg mit Schlaglöchern und Bambus Alee zu unserer Villa.

Die Gecko Villa ist ein Traum mitten im Nirgendwo von Grün umgeben ist es der perfekte Ort um abzuschalten. Die Villa besteht aus vier kleinen Häusern die über einen ca. 1 Meter hohen Steg verbunden sind. Es gibt eine Küche ein Wohn und Esszimmer, ein großes Schlafzimmer mit Bad und außen Dusche und zwei kleine Schafzimmer mit Bad und Dusche. Die Villa wird von einer Familie aus dem nahe gelegenen Dorf bewirtschaftet. Man bekommt drei mal am Tag etwas frisch gekochtes zu Essen und eine Menge Tipps für Ausflüge. Auch wenn die Thais kein Englisch oder nur sehr wenig sprechen und verstehen, kann man sich trotzdem recht gut mit ihnen verständigen. Das Essen war wirklich ein Traum. Und das Beste an der ganzen Villa war eigentlich der eigene Pool. Nicht ohne Grund heißt die Villa Gecko Villa. Vor allem Abends kommen die Geckos und auch größere Echsen aus ihren Verstecken und veranstalten ein kleines Konzert. Der Sonnenuntergang kann von einer kleinen Hängematte oder auch von der Außendusche aus genossen werden.
Wir hatten während unseres Aufenthalts immer Höchsttemperaturen von 36-39 Grad. Nachts wurde es aber im Gegensatz zu Bangkok etwas kühler, sodass man gut Vormittags etwas unternehmen konnte. Nach dem Lunch ging es für uns meistens erstmal in den Pool und dann vielleicht noch eine kleine Runde in den anliegenden Dörfern oder Reisfeldern spazieren. In den Tagen die wir da waren konnte ich wirklich entspannen und allen Stress vergessen. Die Ruhe und die Gelassenheit der Thais haben dabei neben dem guten Wetter sehr geholfen.

Nach ein paar Tagen sind wir in die zweite Villa auf dem Gelände gewechselt. Diese lsteht au Stelzen und besteht aus zwei Häusern die durch eine Terrasse mit Pool verbunden ist. Die zweite Villa (GreenGecko Villa) hat mir persönlich fast noch besser gefallen. Man hat sich noch abgeschiedener gefühlt und hatte weiterhin den Blick ins Grüne. Außerdem war der Pool den ganzen Tagen der Sonne, was für mich besonders schön war, da er so etwas Wärmer war. In dieser Villa gibt es ein zwei Große Schlafzimmer, eine Außendusche, eine normale Dusche, zwei Bäder und ein großes Wohnzimmer mit Essbereich und angrenzender Küche. Auch wenn die Gastgeber außerhalb der Essenzeiten nicht an der Villa sind, kann man sch am Kühlschrank an Cola, Wasser und Bier bedienen. Ich war zwei Tage den ganzen Tag an der Villa und habe die Ruhe genossen. Man fühlt sich dort wie im Paradies. An einem Abend hatten wir einen kurzen Stromaufall. Innerhalb von zwei Minuten war aber jemand da und hat Kerzen angemacht. Wir haben diesen Stromausfall dafür genutzt die Sterne zu beobachten und nochmal eine kurze Rund unterm Sternenhimmel zu schwimmen.
In den Tagen wo wir in Udon Thani waren haben wir den Red Lotos Lake und die Affen in Kumphawapi besucht. AuĂźerdem waren wir in einem Nationalpark Fundhaben uns die Stadt Udon Thani und ihre Tempel angeguckt. Der Skulpturenpark in Nong Khai ist ebenfalls eine Reise wert.

Viel zu Schnell kam unser letzter Tag. Es ging mit dem Wagen zurück zum Flughafen, von dort zurück nach Bangkok (mit kurzem Zwischenstopp in der Veganerie ging es) weiter nach Helsinki. Gestartet sind wir bei 38 Grad und Sonne. In Helsinki ausgestiegen sind wir bei -5 Grad und Schnee das war schonmal etwas merkwürdig. Durch eine Verspätung haben wir unseren Flug nach Düsseldorf verpasst und mussten so erst nach München Fliegen und von dort anschließend nach Düsseldorf. Trotz dieses kleinen Umwegs waren wir trotzdem total tiefenentsoannt und erholt. Ich nehme sehr viel aus diesem Urlaub mit und kann immer noch von dieser inneren Ruhe zehren. Deswegen war es für mich der beste Wellnessurlaub.
Ich könnte noch Stunden weiter über diese Reise schreiben. Aber das sprengt hier wirklich den Rahmen. Man merkt glaube ich aber auch schon so wie viel mir diese Reise bedeutet.

Wellness Erlebnis 20.03.2019 11:16

Kneippen im Natursteinbecken

Bernd | Reise-Bild 1

Reise-Bild 1

Der gute alte Pfarrer Sebastian Kneipp wusste es: Man braucht nicht viel, um sich wohlzufühlen. Ich habe im Sauerland im Kurpark Willingen gewellnest. Im dortigen Naturkneippbecken, welches durch einen kleinen Bach gespeist wird. Elementare Bestandteile einer Kneippkur können selbständig durchgeführt werden, wie zum Beispiel eben das Barfußlaufen im seichten Wasser (Wassertreten). Das Kneippen beugt Die Seele lebt auf, wenn man das sanfte Rauschen des eiskalten Wasser und das Vogelgezwitscher hört. Das ist Wellness pur. Das Kneippen ist eine Prophylaxe gegen Krampfadern und lindert Kreislauf-Beschwerden. Eine klinische Studie ergab, dass durch regelmäßige Kneipp-Anwendungen eine Verbesserung der Lebensqualität für Bronchitispatienten erreicht werden kann. Besser atmen konnte ich.

Wellness Erlebnis 19.02.2019 17:52

Ausspannen in der Natur

Vergangenen Herbst hatte ich mit meiner Freundin das Vernügen ein paar Tage im Forsthofgut Naturhotel in Leogang zu verbringen. Das Besondere an dem Forsthofgut Naturhotel ist die einzigartige Lage und der traumhafte Ausblick auf die umliegenden Berge. Nach einer ausgiebigen Wanderung untertags, konnten wir abends im hoteleigenen Spa entspannen und am Badesee liegend die Landschaft genießen. Das Wellnessangebot wäre aber auch problemlos groß genug einen auch für mehrere Tage zu beschäftigen und zu erfreuen. Dem Namen "Naturhotel" wird auch die Einrichtung gerecht, welche sehr viel auf Holz setzt und zum entspannen einlädt. Gerne würden wir zum Skifahren wiederkommen.

Wellness Erlebnis 19.02.2019 14:23

Natur und Hitze

Das Beste Hotel was es gibt. Die Luft natur und das Essen ist ein Traum.
Mein Freund und ich saĂźen uns in den Wirlpool und genossen die Natur und das Wasser.
Einen schöneren Ort zum Urlaub machen kann man nicht finden.
Hier kann man so viel unternehmen.
Sport und Natur sind hier im einklang.
Und vom essen träumt man wovhen lang noch.

Wir waren einmal im Dommer im Ritzenhof und erlebten viel scjönes. Wir gingen auf die Berge, rodelten mit der Sommerrodelbahn und gingen schwimmen. Wenn ein schlechtes Wetter war sind wir shoppen gegangen, hatten uns Zell am See angesehen und schließlich gingen wir auch in die Therme Kaprun.
Im Winter waren wir ein zweites mal dort. Den Wintertourismus spĂĽrte man fast nicht. Ein tolles Hotel durch und durch.

Ritzenhof - Hotel und Spa am See

Wellness Erlebnis 07.02.2019 15:57

Esperienza fantastica a contatto con la natura con tutti i servizi di un hotel 5 stelle e una particolare cura alla cucina curata e varia con accostamenti di vino eccellenti

Valente | Reise-Bild 1

Reise-Bild 1

Valente | Reise-Bild 2

Reise-Bild 2

Valente | Reise-Bild 3

Reise-Bild 3

Esperienza fantastica a stretto contatto con la natura con un hotel 5 stelle, sublime l arte culinaria tra la varietà di prodotti freschi e abbinamento con i vini. Sia nel buffet dei pasti sia nel spuntino pomeridiano. Carne o pesce o la varietà dei formaggi sono un fiore all occhiello. La spa curata, ordinata e con personale qualificato. La mia suite al top con veduta panoramica e il puro stile di lusso e comfort. La cortesia è di casa da parte del personale sempre disponibile e col sorriso anche per i più esigenti

Wellness Erlebnis 25.09.2018 20:45

Entspannung pur im Naturreport Schindelbruch

Katrin | Reise-Bild 1

Reise-Bild 1

Katrin | Reise-Bild 2

Reise-Bild 2

Katrin | Reise-Bild 3

Reise-Bild 3

Katrin | Reise-Bild 4

Reise-Bild 4

Katrin | Reise-Bild 5

Reise-Bild 5

Katrin | Reise-Bild 6

Reise-Bild 6

Das Naturresort Schindelbruch liegt wunderschön im Harz. Der Wellnessbereich mit Blick in den Wald hat mich so sehr entspannt, dass ich quasi mit offenen Augen eingeschlafen bin. Es war wie eine Art Trance Zustand. Die totale Entspannung. Überall hat es wunderbar geduftet nach frischem Holz. Man hat geglaubt sich mitten im Wald zu befinden. Den Wald nicht nur zu sehen, sondern mit allen Sinnen wahrzunehmen. Das war toll.. Fantastisch sind auch die Farben und Materialien, die bei der Einrichtung des Wellnessbereiches Berücksichtigung verwendet wurden. Zusätzlich habe ich im Hotel ein Bild fotografiert, was ich am liebsten mitgenommen hätte. Dieses Bild mit den zwei Holztoiletten mitten im Wald verkörpert auf einfach Weise das Gesamtkonzept des Hauses. Natur pur und das mit Stil..

Wellness Erlebnis 12.09.2018 19:37

Ruhe und eine saubere Natur wäre schön

Ich hatte noch keinen Wellnessurlaub.
Ich war schon mal in der Therme Wien.
Mir würde es gefallen, wenn wenig Leute beim Welnessort wären,
wenn es Ruhe gäbe, frische Luft und Bio-Essen (Glutenfrei), am Besten in Buffet-Form. Mit verschiednene Salaten und vl 2 bis 3 verschiedene Hauptgerichte zur Wahl und Nachspeisen.
Im Thermenwasser Massagedüsen würden mir auch gefallen und einen schönen Panoramablich in die schöne Natur :)
Wenn es zusätzlich auch Massagen gäbe, wäre das sicherlich super entspannend.
Keine Hektik, Lärm oder Gestank.
Natur pur mit gesundem Essen, was will man mehr. Schön wäre das.

Wellness Erlebnis 11.09.2018 16:26

Entspannung mit Natur

Entspannung in Meran. Ein schöner Ort in Südtirol - lädt ein zum entspannen und abschalten.
Der schönste Tages Ablauf: erst ein schönes und gesundes Frühstück und anschließend Saunen und schwimmen im Pool. Am frühen Nachmittag dann spazieren gehen an den Montiglerseen, atemberaubende Blicke und Eindrücke. Abends ging es dann wieder zurück ins Hotel und es wurde erstmal im Bett entspannt und etwas gedöst - nach dem kurzen nickerchen gab es das leckere Abend essen, welches mit einem schönen Aperitif auf dem Zimmer Balkon endete. So kann Entspannung sein - gerne wieder.

Wellness Erlebnis 04.09.2018 22:08

Die Kraft der Natur

Der schönste Urlaub war in Norwegen auf den Lofoten.
Eines Tages gingen wir Fischen; wir stiegen in ein Fischerboot und hatten eine einfach Angelschnur mit Haken, darauf befestigten wir ein paar Köder und ließe die Schnur in das Meer. Nach 1 Minute hatten wir 4 Fische gefangen, unglaublich. Am Abend gab es beim Lagerfeuer 2 Brote und 4 Fische und als Nachspeise Brombeeren frisch aus dem Wald, wobei die Früchte dort deutlich größer sind als bei uns. Ein Ort, wo die Kraft der Natur in den kurzen Sommermonaten spürbar stärker ist als in unsren Breitengraden. Der Abschied fiel uns schwer doch es bleibt die Hoffnung auf ein baldiges Wiedersehen.

Bekannt aus den Medien

HOTEL SUCHE

Mein Ort

Radius: 150 km

  • Wellness
  • Features
  • Sortierung

Preis: 0€ bis 2000€

Bewertung ab: 0

Hotel des Monats

Wellnesshotel des Monats: LIFESTYLE Resort Zum KurfĂĽrsten
LIFESTYLE Resort Zum Kurfürsten Verwöhnromantik

3 ĂśN inkl. HP mit 5 MenĂĽs zur Wahl inkl. Hydrojetmassage & Nutzung des 4.000 qm Wellness-Bereichs.

3

ÜN/HP ab 277 €
Wellness Heaven Awards

Wählen Sie Ihren Hotel-Favoriten und gewinnen Sie eine von 8 Wellness Reisen der Superlative im Wert von über 14.000 €

GEWINNSPIEL

Wellnesshotel Gewinnspiel
Wellnesshotel Höflehner Wellnessurlaub in Österreich zu gewinnen

Gewinnen Sie 3 Ăśbernachtungen fĂĽr 2 Personen in der Steiermark.

Gutschein-Wert: 1.086 €

Neue Bewertungen

  • Neue Hotel Bewertung: Chasa Montana Hotel & Spa |

    Chasa Montana Hotel & Spa

    18.08.

    9.19

  • Neue Hotel Bewertung: Juffing Hotel & Spa |

    Juffing Hotel & Spa

    12.08.

    9.24

  • Neue Hotel Bewertung: Hotel Ansitz Plantitscherhof |

    Hotel Ansitz Plantitscherhof

    03.08.

    9.25

  • Neue Hotel Bewertung: Hotel Sonnenparadies |

    Hotel Sonnenparadies

    01.08.

    9.29

Neu im Guide

  • Neues Wellnesshotel: Romantik Hotel Jagdhaus Eiden am See | Bad Zwischenahn

    Romantik Hotel Jagdhaus Eiden am See

    Niedersachsen

  • Neues Wellnesshotel: THERESA Wellness GenieĂźer Hotel ****superior | Zell im Zillertal

    THERESA Wellness GenieĂźer Hotel ****superior

    Tirol

  • Neues Wellnesshotel: Zugspitz Resort | Ehrwald

    Zugspitz Resort

    Tirol

  • Neues Wellnesshotel: Alpin Family Resort Seetal | Kaltenbach

    Alpin Family Resort Seetal

    Tirol