Infos

Hotel Das Weitblick Allgäu

PreiseAnfrageWebsite

9.16

  • Wellness

    9.21

  • Kulinarik

    8.81

  • Zimmer

    9.63

  • Lage

    9.22

  • Service

    8.94

User Erlebnisse im Hotel Das Weitblick Allgäu

Voten & eigenes Erlebnis schreiben

Wellness Erlebnis 07.09.2022 16:12

Zwischen Wandern und Wellness das Allgäu kennen lernen

Alina | Reise-Bild 1

Reise-Bild 1

Alina | Reise-Bild 2

Reise-Bild 2

Alina | Reise-Bild 3

Reise-Bild 3

Alina | Reise-Bild 4

Reise-Bild 4

Alina | Reise-Bild 5

Reise-Bild 5

Alina | Reise-Bild 6

Reise-Bild 6

Alina | Reise-Bild 7

Reise-Bild 7

Alina | Reise-Bild 8

Reise-Bild 8

Alina | Reise-Bild 9

Reise-Bild 9

Alina | Reise-Bild 10

Reise-Bild 10

Alina | Reise-Bild 11

Reise-Bild 11

Alina | Reise-Bild 12

Reise-Bild 12

Alina | Reise-Bild 13

Reise-Bild 13

Alina | Reise-Bild 14

Reise-Bild 14

Alina | Reise-Bild 15

Reise-Bild 15

Alina | Reise-Bild 16

Reise-Bild 16

Alina | Reise-Bild 17

Reise-Bild 17

Ich male ein Bild.
Es soll all das darstellen, was ich mit meinen Urlauben, im für mich schönsten Teil Deutschlands, verbinde.
20 Jahre und jedes Jahr kehre ich zurück, wie viel ich in dieser Gegend schon erlebt habe .

Ich beginne mit der Grundierung.
Meine frühsten Erinnerungen an das Ostallgäu sind verschwommen. Sie handeln vom warmen Licht der untergehenden Sonne, die Berge angestrahlt und hell erleuchtet. Der Geruch von Heu und frisch gedüngten Wiesen, für mich der Geruch der mich in den Urlaub katapultiert. Das Gefühl der warmen Sonnenstrahlen auf meiner Haut. Das Gebimmel der Kuhglocken habe ich noch im Ohr. All die Dinge sehe ich vor mir, wenn ich die Leinwand in einem warmen orange und gelben Ton färbe.

Der Hintergrund soll folgen.
Eine Sache die sich in den letzten 20 Jahren nicht geändert hat, egal ob bei unseren Freunden auf dem Bauernhof oder in den Wellnesshotels "Das Weitblick" oder "Panorama Land- und Wellnesshotel" ist der Hintergrund. Die imposante Bergkette, die so viel Ruhe und Beständigkeit ausdrückt. Sobald ich aus dem Auto oder dem Zug die Berge erkennen kann, erfüllt mich ein Gefühl des Ankommens und zur Ruhe kommen. Die Sicherheit, dass egal wann ich diesen Ort besuche, die Berge immer dort sein werden, machen diesen Ort für mich zu meinem ganz persönlichen Rückzugsort an dem ich jederzeit Kraft tanken kann.
Während ich versuche die mir so bekannte Bergkette aus dem Gedächtnis auf die Lanwand zu bringen, stellt sich langsam das Gefühl der Ruhe in mir ein. Es ist fast so, als könnte ich durch den Pinsel in das Bild und zurück in all die Urlaube fallen.

Was ist der Mittelpunkt?
Ich trete einen Schritt zurück von meinem Bild und betrachte es. Eine Grundstimmung, den ich mit diesem Ort verbinde kann ich bereits erkennen. Doch was ist es, dass all diese Urlaube für mich so besonders machen? Was steht im Zentrum? Als ich so mein Bild betrachte, denke ich an die Zeiten zurück, in denen ich pure Freude und Glück empfunden habe.
Die Menschen, mit denen ich diesen Ort teile, diejenigen, die ich im Urlaub kennen lernen durfte und mit denen ich noch immer befreundet bin, all die Begegnungen, egal ob Mensch oder Tier, die mich glücklich gemacht haben .
All die Orte, die ich in meinen Wanderungen kennen lernen durfte, die Wälder, Gipfel und Seen, sie sind mir so vertraut nach all den Jahren und doch entdecke ich sie jedes Mal auf Neue .
Die Situationen, die mich bis heute als Menschen prägen, wenn ich über mich selbst hinausgewachsen bin.
All das soll in meinem Bild im Zentrum einen Platz finden.

Was sticht hervor?
Für meinen Vordergrund suche ich nach Dingen, die herausstechen aus der Erinnerungsflut.
Da sind einzigartige Momente, besonders Starke Gefühle, besondere Jahre.
Ein Bild von meiner ersten großen Liebe sticht hervor, das erste mal Autofahren, die Haustiere, die ich vom Bauernhof zu mir nach Hause mitgenommen habe, Geburtstage die ich hier feiern durfte, entspannende Wellnessurlaube mit meiner Mama und noch vieles mehr. Doch wie lassen sich diese Dinge auf meinem persönlichen Bild abbilden? Allen Erinnerungen gemeinsam sind die Folgen, dass ich an ihnen gewachsen bin. So wie ich heute bin, dass habe ich zu einem großen Teil auch diesem Ort zwischen Füssen und Nesselwang in Kirchthal, Marktoberdorf, Seeg, Pfronten und all den Dörfern, Wiesen und Weiden dazwischen zu verdanken.

Ich stehe vor meinem fertigen Bild. Es ist keine Abbildung dessen, wie mein schönster Urlaub aussieht. Es ist so viel mehr. Es sind all die Erinnerungen, die ich hier sammeln durfte und all die Gefühle, die ich mit diesem Ort verbinde. Das Bild spiegelt wieder, was für mich kein einzelnes Wellness-Erlebnis ist, sondern all die Erlebnisse, die für mich Wellness und Urlaub an diesem Ort ausmachen. Es zeigt, was mir dieser Ort bedeutet und dass manchmal ein Ort ausreicht um zur Ruhe zu kommen und sich selbst zu finden.

Wellness Erlebnis 10.03.2022 11:28

Rundum Wohlfühlen mit Weitblick

Laura | Reise-Bild 1

Reise-Bild 1

Mein schönstes Urlaubserlebnis durften wir im Das Weitblick Allgäu verbringen. Hier wurden wir rundum versorgt und haben uns von Anfang bis Ende sehr gut aufgehoben gefühlt.
Vom überaus freundlichen Check-In und Service, über das vegane 5-Gänge-Menü bis hin zur außergewöhnlichen indischen Ganzkörper-Massage und dem Panorama-Pool.
Getoppt wurde unser Urlaub von der Vespa-Fahrt im Allgäuer Umland und einem Picknick mit Blick auf das Berg-Panorama (Vespas und gefüllten Picknickkorb konnten wir uns im Weitblick buchen).
Rundum einfach ein Traumurlaub.

Wellness Erlebnis 05.07.2020 14:05

Wellness mit Ausblick in die Welt

Alina | Reise-Bild 1

Reise-Bild 1

Alina | Reise-Bild 2

Reise-Bild 2

Alina | Reise-Bild 3

Reise-Bild 3

Alina | Reise-Bild 4

Reise-Bild 4

Alina | Reise-Bild 5

Reise-Bild 5

Alina | Reise-Bild 6

Reise-Bild 6

Alina | Reise-Bild 7

Reise-Bild 7

Alina | Reise-Bild 8

Reise-Bild 8

Alina | Reise-Bild 9

Reise-Bild 9

Alina | Reise-Bild 10

Reise-Bild 10

Alina | Reise-Bild 11

Reise-Bild 11

Alina | Reise-Bild 12

Reise-Bild 12

Alina | Reise-Bild 13

Reise-Bild 13

Alina | Reise-Bild 14

Reise-Bild 14

Alina | Reise-Bild 15

Reise-Bild 15

Alina | Reise-Bild 16

Reise-Bild 16

Dieses Jahr gibt es trotz Corona für mich ein Wellness Erlebnis. Denn gerade in solchen Zeiten wird mir bewusst, dass es besonders wichtig ist dort Kraft zu tanken wo man nur kann.

Zu Beginn des Jahres noch vor Corona planten meine Mutter und ich einen Urlaub für unsere jährliche Flucht vor dem Karneval im Rheinland
Dieses Jahr sollte es nach Marktoberdorf ins Hotel Weitblick gehen. Die Umgebung ist uns bereits seit Jahren bekannt. Ganz in der Nähe liegt nämlich der Hof von Freunden, bei denen wir regelmäßig Urlaub machen seit ich ein kleines Kind bin. Für mich ist die Gegend rund um Marktoberdorf, Füssen und Nesselwang längst zu einem Zuhause geworden.
Im kalten Februar machten wir uns also auf den Weg nach Bayern immer den Bergen entgegen. Nach einer recht langen, aber sehr unterhaltsamen 8 Stunden Fahrt kamen wir am Hotel an. Mit dem ersten Atemzug, dem Geruch nach Gras, frischem Regen und Kühen fühlte ich mich direkt wohl. Der Empfang im Hotel war so herzlich, dass wir keine zwei Minuten brauchten, um im Urlaub anzukommen. Unser Zimmer war ebenfalls einfach nur der Hammer. Eine Suite mit großer Terrasse, Blick auf die Berge und das nicht nur beim Aufwachen, sondern auch beim Duschen. Alles was man zum Entspannen braucht war in diesem sehr geräumigen Zimmer vorhanden. Nachdem wir den Wellnessbereich erkundet hatten ging es für uns am ersten Abend nach Pfronten, wo wir einen perfekten Ausklang für den Tag bei live Musik und Guinness im Irish Pub hatten.
Am zweiten Tag haben wir es uns den ganzen Tag in den Themensaunen gut gehen lassen und zwischendurch die Nase in die immer häufige auftauchende Sonne gestreckt. Besonders schön finde ich bei diesem Hotel die Liebe zum Detail bei der Umsetzung der Themen in den Saunen. Es gibt wahrlich einen Weitblick in die verschiedensten Kulturen mit einem Himalaya Salzstollen, ein afrikanisch angehauchtes Dampfbad, einer Sauna zum Thema Mexiko, und die Schwitzstube im Alpinen Stil. Abends ging es dann für uns nach Eisenberg in das Burghotel Bären zum Essen. Sehr zu empfehlen sind dort die kostenlosen Kräuterführungen, die vom Wirt des Hauses durchgeführt werden. Nach dem Essen ging es zurück ins Hotel, wo wir dieses Mal auf einen kleinen Absacker in die Sky Bar gingen. Von hier hat man einen wunderschönen Ausblick auf die Alpenkette und das Alpenvorland. Besonders schöne Fotos kann man natürlich beim Sonnenuntergang machen.
In den nächsten zwei Tagen haben wir neben dem Wellnessbereich auch je zwei Massagen genießen dürfen. Auch hier kann man aus einem Angebot von Massagen aus aller Welt wählen. So kann man an nur einem Tag eine ganze Weltreise machen. Für mich war dieser Einblick in verschiedene Kulturen über die Massagen und Saunen ein echtes Highlight. In den letzten beiden Abenden durften wir außerdem ein fünf Gang Menü genießen. Hier konnte man sich beispielsweise einen Salat vom Buffet holen, eine leckere Suppe genießen und dann mein persönlicher Liebling ein Sorbet essen, welches einem noch mehr Lust auf den Hauptgang machte. Beim Hauptgang konnte man dann zwischen zwei Gerichten wählen. Am ersten Tag war leider die Portion etwas zu groß, sodass ich mich nach diesem Gang geschlagen geben musste. Wenn man nach kurzer Pause nach dem Hauptgang noch Hunger hatte gab es dann den Nachtisch, bei dem die verschiedensten Geschmäcker kombiniert wurden und so eine Geschmacksexplosion hervorgerufen wurde. Das Konzept, dass man in diesem Hotel in die weite Welt blicken kann wird auch bei der Auswahl der Speisen durchgesetzt. Mal gibt es typisch Bayrisches Kraut, dann eine exotische indische Suppe.
An den letzten beiden Tagen haben wir neben dem Wellnessbereich im Hotel auch die schöne Umgebung erkundet. Hier kommt man nochmal auf eine ganz andere Art und Weise zur Ruhe. Am Hotel selber gibt es ein paar Wege, die einen über Felder und durch kleine Wälder führen. Wenn man insbesondere im Sommer längere Wanderungen machen möchte kann man innerhalb einer halben Stunde direkt in die Berge fahren und dort die Höhen bezwingen. Außerdem gibt es in der Region einige Seen, in denen man im Sommer eine kleine Abkühlung findet. Im Februar war es dazu leider noch zu kalt, auch wenn wir zwischenzeitlich sehr schönes fast sommerartiges Wetter hatten.

Ich kann dieses Hotel jedem nur weiterempfehlen. Egal ob Rentner, Familien, Paare oder Hunde, jeder kommt hier auf seine Kosten und kann sein persönliches Wellnesserlebnis finden.

Wellness Erlebnis 08.09.2019 21:55

Peeling-Spaß im Weitblick

Unser schönstes Wellnesserlebnis fand im Hotel Weitblick im Allgäu statt. Das Hotel bietet einen tollen Ausblick auf die nahegelegenen Alpen. Der traumhafte Wellnessbereich besteht aus vier Saunen und einem Dampfbad. Die beiden Saunameister, die während unseres Aufenthalts vor Ort waren, haben jeden Aufguss und jedes Peeling zu einem Erlebnis gemacht. Die Aufgüsse und insbesondere die Peelings werden stets mit viel Liebe vorbereiten. Dabei werden auch regionale und vor allem natürliche Zutaten, wie Joghurt, Honig oder auch Kaffee genutzt. Unter professioneller Anleitung ist das Peeling immer ein riesen Spaß gewesen (und meistens auch eine riesen Sauerei ;)). Wir kommen bestimmt wieder.

HOTEL SUCHE

Mein Ort

Radius: 150 km

  • Wellness
  • Features
  • Sortierung

Preis: 0€ bis 2000€

Bewertung ab: 0

Hotel des Monats

Wellnesshotel des Monats: 5-Sterne Wellness- & Sporthotel Jagdhof
5-Sterne Wellness- & Sporthotel Jagdhof Größte Wellness-Landschaft Bayerns

2 ÜN inkl. Jagdhof-Verwöhnpension, Benutzung der Wellness- & Wasserwelt auf 6.500 qm, Panorama-Eventsauna, Sport- und Aktivprogramm.

2

ÜN/HP ab 414 €

WINTER-SPECIAL

Wellness Spezialpreise
Spezialpreise im Winter

Wellnesshotels im Winter: Sonder-Angebote bei Wellness Heaven.

Ersparnis bis zu -30 %

GEWINNSPIEL

Wellnesshotel Gewinnspiel
König Ludwig Wellness & Spa Wellnessurlaub in Bayern zu gewinnen

Gewinnen Sie 2 Übernachtungen für 2 Personen im Allgäu.

Gutschein-Wert: 1.150 €
Wellness Heaven Awards

Wählen Sie Ihren Hotel-Favoriten und gewinnen Sie eine von 10 Wellness Reisen der Superlative im Wert von über 19.200 €

Neue Bewertungen

  • Neue Hotel Bewertung: Spa Hotel Jagdhof Stubaital |

    Spa Hotel Jagdhof Stubaital

    30.11.

    9.29

  • Neue Hotel Bewertung: Lake Spa Hotel SEELEITEN |

    Lake Spa Hotel SEELEITEN

    23.11.

    9.30

  • Neue Hotel Bewertung: Alpin Resort Sacher *****S |

    Alpin Resort Sacher *****S

    07.11.

    9.40

  • Neue Hotel Bewertung: Hotel Winkler |

    Hotel Winkler

    04.11.

    9.52

Neu im Guide

  • Neues Wellnesshotel: Hotel Franks | Oberstdorf

    Hotel Franks

    Bayern

  • Neues Wellnesshotel: Familienresort Buchau | Eben am Achensee

    Familienresort Buchau

    Tirol

  • Neues Wellnesshotel: Schloss Basthorst | Crivitz OT Basthorst

    Schloss Basthorst

    Mecklenburg-Vorpommern

  • Neues Wellnesshotel: Hotel Tauernhof Großarl | Großarl

    Hotel Tauernhof Großarl

    Salzburger Land