Infos

Alpin Resort Sacher *****S

PreiseAnfrageWebsite

9.40

  • Wellness

    9.43

  • Kulinarik

    9.40

  • Zimmer

    9.42

  • Lage

    9.15

  • Service

    9.62

Zimmer & Suiten

Zimmer & Suiten Hotelbewertung

Die Tester von Wellness Heaven durften während ihrer Re-Evaluierung Anfang November 2022 wahrlich legendär residieren – und zwar in der Legenden Suite. Auf über 95 qm erstreckt sich in in dieser Suite mit dem vielversprechenden Namen „Professor Peter Schröcksnadel“ Luxus in seiner Reinform. Hier treffen sich wohnliche Opulenz, alpiner Chic und liebevollste Details zu einem munteren Tête-à-tête.

Hoteltest 2022: Die Legenden Suite

Mit viel Raum und Ruhe wird der Besucher schon beim Eintreten verwöhnt – findet er sich doch nach dem Öffnen der repräsentativen Eingangstür inmitten eines herrschaftlichen Entrées, das mit einer geräumigen und begehbaren Garderobe und einem offenen Einbauschrank zum Ablegen einlädt. Dunkles Holz, gekonnte Beleuchtung und jede Menge Fläche für die mitgebrachte Urlaubsgarderobe stehen hier den erholungsbedürftigen Gästen zur Verfügung. Den Schuhlöffel findet der Besucher übrigens vor der Eingangstür. Dabei lässt sich die begehbare Ankleide durch eine Schiebetüre separieren. Ein automatischer Lichtsensor, der in der Garderobe für Helligkeit sorgt, vereinfacht dem Gast in diesem weiträumigen Luxus-Domizil in den Abendstunden die Orientierung. Hier haben gleich mehrere Suiten-Besucher Platz, in Ruhe anzukommen und gemächlich zu entschleunigen.

Schlendert der Gast vom geräumigen Bild vom Wellnesshotel Alpin Resort Sacher *****S | Seefeld in Tirol | Tirol Eingangsbereich, der mit ansprechender Kunst an den Wänden versehen ist, durch eine gläserne große Flügeltüre, befindet er sich in der eleganten Fernseh-Lounge der Suite. Hier warten nicht nur zwei ultrakomfortable Sessel mit Beinstützen und flauschigen Kissen und eine exquisite Decke auf den Besucher, sondern auch ein überdimensionaler Samsung-Flatscreen-TV mit Sky-Anschluss, illustre alpine Wohn-Accessoires und natürlich heimelige Illuminierung, die die TV-Area in ein gemütliches Licht taucht. Dabei macht die Größe des Fernsehers beinahe einer Kinoleinwand Konkurrenz und lässt die Herzen passionierter Cineasten höherschlagen. Unterhalb des Fernsehers sorgt ein großer Effektfeuer-Kamin für angenehme Wärme und gemütliche Behaglichkeit. Die wertigen Eichenholzböden in der Suite gehen dabei eine gekonnte Liaison mit den Holzverkleidungen, die die Wände zieren, ein. Atmosphärische Deckenbeleuchtungen und frische Blumenbouquets wie weiße Orchideen tragen darüber hinaus zum stilvollen Wohlfühlambiente der „Legenden Suite“ bei. Auch findet der Gast nicht nur in der Ankleide, sondern auch in der Fernseh-Lounge einen großen Spiegel, der dem Besucher einen prüfenden Blick erlaubt, bevor es am Abend zum Gala-Dîner geht.

Hoteltest 2022: Die „Legenden Suite“, ein Rückzugsrefugium das höchsten Wohn-Ansprüchen gerecht wird

Angrenzend an die gediegene Fernseh-Lounge erstreckt sich das großzügige Wohnzimmer. Dieses sorgt ebenfalls für gelungene innenarchitektonische Überraschungsmomente: So setzen auch hier wieder mit in Holz verkleidete Wände optische und haptische Akzente. Ein gemütlicher, gleichzeitig aber auch eleganter Kachelofen bildet das lauschige Zentrum des Wohnzimmers und Bild vom Wellness Hotel Alpin Resort Sacher *****S | Seefeld in Tirol | Tirol stellt eine räumliche Trennung zwischen Ess- und Wohnbereich dar. Ein großes indirekt beleuchtbares modernes Wandgemälde und erlesene Felle auf den Böden fungieren in dem großen, einladenden Salle de Séjour außerdem als Blickfang. Eine riesige, helle Couch in Creme- und Grautönen und Karomustern scheint geradezu prädestiniert für erholsame Mußestunden. Dabei lässt sich die Couch ausziehen, sodass hier dank eines ultraweichen Toppers zwei Personen komfortabel nächtigen können. Während der elegante schwarze Schreibtisch mit Schrankwänden und Regalen schon beinahe als kleines „Büro“ im Urlaubparadies gesehen werden kann. Auch ein privates Dinner „en famille“ ist in der „Legenden Suite“ jederzeit möglich. Ein großer Glastisch mit fünf bequemen und sehr wertigen Stühlen, die hervorragend mit dem hellen Couch-Ensemble harmonieren, bilden das perfekte Setting für ein beschauliches Abendessen im Kreise der Familie oder mit guten Freunden. Und auch hier zieht die raffinierte Beleuchtung oberhalb des Tisches alle Blicke auf sich. Von großen Hirschgeweihen an der Decke umrahmt, fallen kunstvoll illuminierte Perlen kaskadenförmig hinab und beleuchten das abendliche Mahl auf bravouröse Weise. Auch eine kleine aber feine Bibliothek nennt die „Legenden Suite“ ihr eigen. Bildbände, zahlreiche Magazine und Zeitschriften sorgen auf der Suite für geistige Zerstreuung.

Hoteltest 2022: Alpines Cocooning im Schlafzimmer der "Legenden Suite"

Eine gläserne Schiebetür trennt auf elegante Weise den Wohn-Salon vom attraktiven Schlafgemach. Doch nicht nur die Schiebetür, auch Vorhänge sorgen im Schlafzimmer für ein Höchstmaß an Intimsphäre. Dabei ist das Schlafzimmer beinahe ausschließlich mit Holz aber auch mit Spiegeln verkleidet und verstärkt den Eindruck, in einem warmen, weichen Kokon zu nächtigen – Alpines Cocooning par excellence. Hier fühlt sich der Gast behütet, beschützt und entspannt. Erlesener Chalet-Flair auf absolutem Spitzen-Niveau! Ein weiterer großer Samsung-Flatscreen-TV garantiert Fernseh-Vergnügen auch im separaten Schlafgemach. Ein ultra-komfortables Kingsize-Bett garantiert geruhsamen Schlaf. Leselampen und gemütliche Beleuchtungen rund um das Bett tauchen dieses private Schlafgemach ebenfalls in ein atmosphärisches Licht. Und öffnet der Gast am Morgen die Vorhänge, blickt er auf die atemberaubende Seefelder Bergwelt und erhascht die ersten Sonnenstrahlen, die sich hinter den Gipfeln langsam hervorschieben. Ein Naturspektakel, das in der „Legenden Suite“ am Morgen unbedingt bewundert werden sollte.

Hoteltest 2022: Das Marmorbad – eine Wellness-Oase

Und auch das erlesene Marmorbad, das durch überdimensionale Vasen, Wandgemälde und imposante Spiegel geziert wird, steht dem Rest der Suite in Sachen Geschmack und Stilempfinden in nichts nach. Auch hier werden die Gäste mit sehr viel Raum zur freien Urlaubsentfaltung verwöhnt. Hell und licht erscheint das vorwiegend in Weiß- und Crème-Tönen gestaltete Luxus-Badezimmer. Zwei große Waschtische werden von zwei breiten Spiegeln verziert. Ein Fenster zum Schlafzimmer versorgt das Bad ebenfalls mit Tageslicht und gestattet es dem Badenden, Blicke in die Bergwelt zu erhaschen, während er von samtig-weichem Schaum umgeben ist. Neben der freistehenden Badewanne punktet der suiteneigene Wellnesstempel außerdem noch mit einem separaten WC und Bidet. Duftende, pflegende und nährende Beauty-Produkte der erlesenen Marke „Saint Charles Apothecary“ laden zu entspannenden Wellness-Einheiten auf der eigenen Suite ein. Dabei sollte löblich erwähnt werden, dass die Beauty-Produkte aus dem Hause Saint Charles in großen auffüllbaren Flaschen daherkommen. Und so setzt die Gastgeberin Elisabeth Gürtler-Mauthner auch hier ein wertvolles Zeichen in Sachen Nachhaltigkeit. Selbstverständlich findet der Gast Bademäntel und Slipper in der „Legenden Suite“ vor, genau wie große Badetaschen.

Hoteltest 2022: Einheizen in der suiteneigenen Sauna

Doch der Clou der Suite ist die geräumige Terrasse, die mit süd-östlichen Ausblicken in die Seefelder Bergwelt zu betören versteht. Liegestühle und attraktives Outdoor-Mobiliar unterr einer Lichtkuppel läuten hier nach einem ausgedehnten Schaumbad zu einer zweiten Wellness-Einheit ein. Und auch die private Sauna auf dem Balkon verspricht, dank herrlichster Aussichten, duftender Aromen und wohltuender Wärme entspannende Mußestunden. Zu den weiteren Annehmlichkeiten der Suite zählen eine luxuriöse Nespresso-Maschine samt Kapseln und Kaffeesahne, eine performante Klimaanlage, eine gut bestückte Minibar sowie ein Zimmersafe.

Die Suite Grand de Luxe – das royale Himmelreich des Alpin Resorts Sacher

Verlässt der ankommende Gast den Aufzug im obersten dritten Stockwerk des Wellnesshotels empfängt ihn eine schmeichelhafte Aura, ganz so als befände sich der Neuankömmling im eigenen Himmelreich des Alpin Resorts Sacher. Eine große Eingangstüre mit zwei hölzernen Herzen mit den Nummern 93 und 94 wirkt verheißungsvoll und weist den Weg ins Suiten-Innere, das sich zunächst als repräsentatives Entrée offenbart. Dieser geräumige Eingangsbereich bietet viel Raum und kann auch als feudaler Korridor zwischen dem Wohn- und Schlaftrakt der Suite betrachtet werden. So verleiht das Entrée den Räumlichkeiten bereits einen würdigen Rahmen. Der Suite vorgelagert ist noch eine eigene Schrankfläche, die sich im Hotelflur befindet, sodass auch größere und sperrige Gepäckstücke, die man während des Wellnessurlaubs nicht täglich benötigt untergebracht werden können.

Die aristokratische Ankleide mit bespannten Kastentüren – eine gelungene Stil-Mixtur aus Tradition und Moderne

Linkerhand des Entrées ist das Master-Bedroom situiert, dem eine eigene Ankleide, ein separates WC und ein großzügiges Marmor-Badezimmer vorgelagert sind. Dabei ist bereits die Ankleide ein optisches Schmankerl – besteht sie doch aus zwei großen Schrankwänden mit bespannten Kastentüren in lila-beiger Karo-Optik. Diese Ankleide ist erfrischend anders und einzigartig. Sie unterstreicht die Wertigkeit der Räumlichkeiten und kann als gelungene Stil-Mixtur aus Tradition und Moderne betrachtet werden. Die begehbare Ankleide ist geradezu prädestiniert für Gäste, die einen längeren Wellnessaufenthalt im Alpin Resort Resort planen, bietet sie doch ausreichend Schrankflächen für eine umfangreiche Urlaubsgarderobe. Das edle Marmorbad des Master-Bedrooms verfügt über ein Bidet, eine Marmorbadewanne, die dank Schiebefenster sogar Einblicke in das Schlafzimmer, aber auch auf den Himmel und die umliegenden Baumwipfel gewährt. So kommt der Gast sogar während seines Entspannungsbades in den Genuss, die alpine Landschaft Seefelds zu bestaunen. Ein Doppelwaschtisch aus Marmor und eine große Rainshower-Dusche runden das stimmige Gesamtbild dieses Luxus-Bades ab.

Hochwertigste Materialien legitimieren den Namen der "Suite Grand de Luxe"

Der großzügige Schlafbereich besticht unter anderem durch seine imposante Deckenhöhe, befindet sich die Suite ja unter einem der ikonischen Dächer des Alpin Resort Sacher. Doch nicht nur die luftige Höhe sorgt für tief empfundene Momente des Staunens, auch die verwendeten Materialien legitimieren den Namen der Räumlichkeiten „Suite Grand de Luxe“. So sind die Wände teilweise in kostbarem Altholz und beigem Samt vertäfelt und korrespondieren vortrefflich mit der steinernen Mauer, die den XL-Flatscreen-TV mit Sky TV und den Effektfeuer-Kamin der Marke Rubyfire auf markante Weise einrahmt. Der kernige Eichenholzboden in den Wohn- und Schlafbereichen ist ein weiteres Charakteristikum dieses exklusiven Alpin Chic Stils, der durch die Verwendung von Filz-Kissen und Loden seine vollkommene Entfaltung erfährt. Violett und satte edle Braun-Töne verleihen der Suite ein nahezu majestätisches Antlitz.

Stimmungsvolle Wohlfühlmomente dank ausgewählter Interior-Accesssoires

Überhaupt hat man in der Suite Grand de Luxe den Eindruck, dass moderne Interior-Design-Elemente auf antike Accessoires treffen. Diese Kombination sorgt für stimmungsvolle Wohlfühlmomente. Außerdem ist die große Liebe zum Detail der Gastgeberin Elisabeth Gürtler in der Suite omnipräsent. Phantasievolles Mobiliar wie man es in dieser Intensität in kaum einem anderen alpinen Wellnesshotel findet, wie z.B. Sessel, die auf Abwurfstangen vom Hirsch stehen oder leinenbespannte Lampen, stehen quasi symbolisch für die hingebungsvolle Auswahl des Suiten-Mobiliars und bringen gekonnt alpenländisches Flair in die Räumlichkeiten. Eine gemütliche Sitznische mit Couch, Fußhocker und einem Tischchen sowie zwei Leselampen komplettieren die Fernseh-Nische, die den Schlafbereich kürt. Das XXL-Doppelbett könnte komfortabler nicht sein. Doch ist dieses Bett nicht nur ultrabequem, sondern auch ein wahrer Hingucker. So wird es durch sein raffiniertes Kopfteil aus Glas, violettem Leder und Altholz in den Olymp der Hotelbetten gehoben. Dabei wird dieses kunstvoll arrangierte Bett-Ende auch lichttechnisch gekonnt in Szene gesetzt. Vis-à-vis des Bettes befindet sich nämlich nicht nur ein schwarzer Holzschreibtisch mit goldenen Türknäufen, sondern auch eine große, illuster inszenierte Spiegelfront, sodass man sich vom Bett aus selbst vor den violett beleuchteten Lederelementen als Reflexion betrachten kann. Eine eigensinnige Idee, die überrascht und beeindruckt.

Ein Schaumbad im Lerchenhain – in der Suite Grand de Luxe gehört dieses sublime Wohngefühl zum Urlaubsalltag

Der feudale Wohnbereich der Suite steht dem Schlafbereich in Sachen Ästhetik, Stil und luxuriöser Ausstattung in nichts nach. Auch der Wohnbereich, der ebenfalls als zweite Schlafstätte für Familien mit Kindern genutzt werden kann, besitzt eine eigene Ankleide, ein separates WC sowie ein weiteres Marmor-Badezimmer. Dieses Ensemble ist innenarchitektonisch als Pendant zum Eingangsbereich des Schlafzimmers zu verstehen. So verfügt das Bad des Wohnbereiches ebenfalls über ein Bidet, zwei Waschbecken, eine Dusche und eine Badewanne sowie ein Schiebefenster, sodass auch hier wieder der Wohnbereich mit dem Bad verbunden werden kann und der Gast auch von der zweiten Badewanne aus, hinaus in den Tannen- und Lerchenhain des Sacher Gartens blickt. Duftende Beautyprodukte, eine Personenwaage und auch ein Haarfön, genau wie kuschelige Bademäntel und Wellness-Slipper bilden das umfangreiche Equipment dieses Wohlfühl-Badezimmers.

Alpines Cocooning wird in der Suite Grand de Luxe vortrefflich zelebriert

Ein großer Glastisch mit vier Stühlen, in Karo-Optik, die auf Abwurfstangen vom Hirsch thronen, bildet das harmonische Dinner-Setting für atmosphärische Abende in der eigenen Suite. Eine antike Kommode mit einem in Gold gerahmten Spiegel zieren die mit Altholz veredelte Wand neben dem Essbereich. Noble Interior-Accessoires wie beispielsweise handgefertigte Pferde-Schnitzereien, ausgewählte Schwarz-Weiß Zeichnungen und eine High Tech Illuminierung sorgen für ein stimmungsvolles Wohn-Environment, das zum Cocooning einlädt. Doch der Clou und der größte Blickfang dieser an Raffinessen gespickten Suite Grand de Luxe ist das überproportionale Wand-Gemälde in knalligen Farben, das ebenfalls den Ton angebenden Farb-Akzent Violett / Lavendelblau, der sich wie ein roter Faden durch die Suite zieht, aufgreift. Unweigerlich fängt das alpine Wandbild von Poschusta die Blicke der Besucher ein und verstärkt das glückliche Lebensgefühl, das man in der erfrischenden Bergwelt Seefelds erfährt. Unterhalb des Bildes ist eine stimmige Sitznische situiert, die auch als Schlafgelegenheit verwendet werden kann. Von hier aus hat der Gast den zweiten großen Flatscreen TV mit vielfältiger Programmauswahl und das Effektkaminfeuer immer im Auge.

Die Suite Grand de Luxe strahlt ein Ambiente äußerster Kultiviertheit aus

Ausgewählte schwarz-weiß Zeichnungen, die die Wände zieren sowie ein perfekt realisiertes Lichtkonzept mit High Tech-Illuminierung sorgen für ein Ambiente äußerster Kultiviertheit. Die blickdichten Vorhänge, die in einem matten Bronze-Ton mit violetten Bordüren die Suite zum geräumigen Balkon hin dekorieren, harmonieren perfekt mit den dezent lila gefärbten Tierfellen, die sowohl im Schlaf- als auch im Wohnbereich den heimelige Bodenbelag bilden. Auch die beiden Ankleiden sind mit einem stilvollen, zeitlosen Teppich ausgestattet. Schlaf- und Wohnbereiche verfügen über große Fensterfronten, die sich dank Schiebetüren weithin öffnen lassen, sodass man hoch oben auf Baumwipfel-Niveau zum Tête-à Tête mit den Tiroler Berggiganten hinaustreten und sich dabei die frische Bergluft um die Nase wehen lassen kann. Auf den vier herrschaftlichen Korbliegen könnte man das eindrucksvolle Panorama nicht bequemer bewundern.

Die Ausstattung der Suite lässt die Herzen aller Luxus-Liebhaber höherschlagen

Zur Basis-Ausstattung der Suite Grand de Luxe zählen außerdem zwei Nespresso-Maschinen, täglich frisches Zirbenwasser, zwei gut ausgestattete Minibars, Gläser und Besteck, zwei suiteneigene Safes und zwei Telefone. Darüber hinaus sind die Badezimmertüren beidseitig verspiegelt, was ideal für das Styling am Abend ist. Kostenloses WLAN steht den Besuchern des Alpin Resort Sacher ebenfalls rund um die Uhr zur Verfügung. Die Blumenbouquets, die die gesamte Suite in ein florales Kleinod verwandeln sind teilweise der Herbstsaison angepasst und erstrahlen in dunklem Rot und Orange. Zeitlose weiße Orchideen zieren die beiden Sitznischen und für Farbtupfer in den Bädern sorgen orangene Blütenköpfe.

Evaluierung 2018: Das großzügige Wohnzimmer der Astoria Suite

Die Tester von Wellness Heaven durften während ihrer Evaluierung des Alpin Resort Sachers 2018 die an Eleganz kaum zu übertreffende Astoria Suite N°9 bewohnen. Dieser, sich auf 90 qm erstreckende Wohntraum lässt selbst für weit gereiste Luxus Traveller keinerlei Wünsche offen. Dreht man den Schlüssel der ersten Türe der Astoria Suite im Schloss um, befindet man sich zunächst in einem stattlichen und überaus repräsentativen Entrée. Ein dekorativer Spiegel, ein bequemer Sessel und sehr viel Raum für z.B. einen Kinderwagen zeichnen diesen herrschaftlichen Eingangsbereich aus. Von diesem Eingangsbereich aus hat man direkten Zugang zur Suite N°9 und N°8. Eine weitere Türe öffnet dann die Pforten zur eigentlichen Astoria Suite. Rechterhand des Eingangs ist eine stilvolle Garderobe situiert, die sich auf dezente Weise in den großzügigen Salon einfügt. Letzterer strahlt aus jeder Pore seines innenarchitektonischen Seins eine lässig, aristokratische Noblesse aus. Dabei korrespondieren die edlen Eichenholz-Landhausdielen auf das Vortrefflichste mit dem in zarten Crème-Tönen und sanften Braun-Nuancen erstrahlenden Wohnbereich. Zwei vis-à vis voneinander platzierte Samt-Couches mit einem bequemen Kissen-Ensemble laden zu entspannten Muße-Stunden in der eigenen Suite ein. Die hellen Vorhänge dieses Wellnesshotels in Tirol harmonieren darüber hinaus exzellent mit dem crème-farbigen Teppich, der dem Salon mit vielen weiteren liebevollen Wohn-Accessoires eine überaus behagliche Note verleiht. Dank einer ansprechend gestalteten Arbeits-Nische mit Schreibtisch und passendem Stuhl lässt es sich auch im Urlaub hervorragend E-Mails beantworten. Der WLAN-Empfang in der Suite ist hervorragend, mit konstant 10,3 MBit/s im Download und 11,4 MBit/s im Upload laut unserer Speed Messung. Ein besonderes Element der Gemütlichkeit ist auch der elektrische Kamin. Während Seefeld im lautlos schmucken Weiß des Schnees versinkt, können die Gäste der Astoria Suite auf das elektrische Kaminfeuer schauen und den Wellnessurlaub bei einem edlen Tropfen Wein in angemessener Weise zelebrieren. Für die passende Unterhaltung auf der Suite sorgen zwei Flat-TV-Screens mit Sky-TV Anschluss sowie ein DVD Player. Dabei ist der eine Fernseher im Salon und der andere Flatscreen TV gegenüber des Bettes im Schlafzimmer platziert.

Ein Schlafgemach wie für Könige gemacht

Eine weitere Annehmlichkeit über die die Suite verfügt ist der begehbare Kleiderschrank, der ausreichend Raum für eine weitreichende und elegante Urlaubs-Garderobe lässt. Diese Luxus-Garderobe mit stilsicherer Illuminierung und einem Ganzkörperspiegel macht das Ankleiden für das abendliche Gala-Menü zu einer außergewöhnlichen Freude. Das separate Schlafzimmer besticht durch einen phänomenalen Blick auf die Tiroler Berggiganten und macht die Suite zu der perfekten Luxus-Herberge. Schon beim ersten Augenaufschlag sichtet der Gast die schneebedeckten Gipfel und wähnt sich beinahe in einem Traum, so atemberaubend schön ist die Aussicht vom Bett aus. Das romantische Himmelbett zeichnet sich durch einen hohen Liege-Komfort aus. Darüber hinaus besteht gerade für Allergiker die Möglichkeit, aus dem Kissen-Menü des Hauses zu wählen. Dabei dominieren auch im Schlafbereich helle warme Crème-Töne, die sich nahezu perfekt an den Eichenholzboden und das mit äußerstem Bedacht gewählte Holz-Mobiliar des Schlafzimmers anschmiegen. Durch die Decken-Spotlights und die stilvollen Nachttischlampen kann man das Schlafgemach der Suite in den Abendstunden in ein atmosphärisches Licht tauchen.

Das Marmorbad der Suite lädt zu genussvollen Mußestunden im Schaumbad ein

Doch der Clou der Suite ist das bezaubernd helle Marmorbad, das keinerlei Wünsche offen lässt. Dieses unvergleichliche Badezimmer befindet sich in einem Wintergarten, sodass man am Abend in der freistehenden Badewanne nicht nur Bade-Rituale der Extraklasse zelebrieren, sondern sogar den winterlichen Sternenhimmel von Seefeld bewundern kann. So kommt man in den Genuss eines wohltuenden Wellness-Zeremoniells ohne die eigenen vier Hotelwände zu verlassen. Die duftenden Beauty-Produkte der Marke „Pure Herbs“ veredeln das Spa-Ritual überdies. Eine separate Marmor-Dusche, ein Doppelwaschtisch mit großer Spiegelfront sowie ein Haarfön gehören zudem zum Standard dieses exquisiten Hotelbadezimmers. Und den phänomenalen Ausblick über das im Schnee versunkene Seefeld kann man sogar beim Zähneputzen im Spiegel bewundern. Selten zuvor haben die Tester von Wellness Heaven einen so zeitlos schönen „Badetempel“ in einer Hotelsuite vorgefunden.

Suiten-Terrasse mit fulminanter Aussicht

Um in den Genuss der hervorragenden und reinen Tiroler Bergluft zu kommen, sollte man hinaustreten auf die Süd-Terrasse, die mit einem Tisch, Stühlen und Liegemöglichkeiten ideal für ein Vitamin-D-reiches Sonnenbad geeignet ist. Der Panoramablick auf die Seefelder Naturschönheiten zeichnet diese Suiten-Terrasse außerdem aus und macht sie zu einem ganz besonderen Freiluft-Refugium. Dabei ist die Terrasse vom Schlafzimmer und auch vom Salon aus zugänglich. Dass ein Zimmersafe, eine Minibar und eine Klimaanlage zur Ausstattung der Suite gehört, erscheint bei dem hohen Wohn-Standard der Räumlichkeiten beinahe eine Selbstverständlichkeit. Die Verbindungsmöglichkeit mit einem weiteren Schlafzimmer macht die Suite zu einem perfekten Rückzugsrefugium für Familien.

Wellness Heaven Bewertung
Zimmer & Suiten:
9.42

Hotelbewertung vom : Alpin Resort Sacher *****S
Erfahren Sie mehr über die Test-Kriterien von Wellness Heaven® Hotelbewertungen.

HOTEL SUCHE

Mein Ort

Radius: 150 km

  • Wellness
  • Features
  • Sortierung

Preis: 0€ bis 2000€

Bewertung ab: 0

Hotel des Monats

Wellnesshotel des Monats: LIFESTYLE Resort Zum Kurfürsten
LIFESTYLE Resort Zum Kurfürsten Verwöhnromantik

3 ÜN inkl. Frühstück, 4 Gang Abendmenü, Nachmittagssnack, Hydrojetmassage.

3

ÜN/HP ab 357 €

WINTER-SPECIAL

Wellness Spezialpreise
Spezialpreise im Winter

Wellnesshotels im Winter: Sonder-Angebote bei Wellness Heaven.

Ersparnis bis zu -30 %

GEWINNSPIEL

Wellnesshotel Gewinnspiel
König Ludwig Wellness & Spa Wellnessurlaub in Bayern zu gewinnen

Gewinnen Sie 2 Übernachtungen für 2 Personen im Allgäu.

Gutschein-Wert: 1.150 €
Wellness Heaven Awards

Wählen Sie Ihren Hotel-Favoriten und gewinnen Sie eine von 10 Wellness Reisen der Superlative im Wert von über 19.200 €

Neue Bewertungen

  • Neue Hotel Bewertung: Spa Hotel Jagdhof Stubaital |

    Spa Hotel Jagdhof Stubaital

    30.11.

    9.29

  • Neue Hotel Bewertung: Lake Spa Hotel SEELEITEN |

    Lake Spa Hotel SEELEITEN

    23.11.

    9.30

  • Neue Hotel Bewertung: Alpin Resort Sacher *****S |

    Alpin Resort Sacher *****S

    07.11.

    9.40

  • Neue Hotel Bewertung: Hotel Winkler |

    Hotel Winkler

    04.11.

    9.52

Neu im Guide

  • Neues Wellnesshotel: Hotel Franks | Oberstdorf

    Hotel Franks

    Bayern

  • Neues Wellnesshotel: Familienresort Buchau | Eben am Achensee

    Familienresort Buchau

    Tirol

  • Neues Wellnesshotel: Schloss Basthorst | Crivitz OT Basthorst

    Schloss Basthorst

    Mecklenburg-Vorpommern

  • Neues Wellnesshotel: Hotel Tauernhof Großarl | Großarl

    Hotel Tauernhof Großarl

    Salzburger Land