Infos

Posthotel Achenkirch

PreiseAnfrageWebsite

9.50

  • Wellness

    9.78

  • Kulinarik

    9.62

  • Zimmer

    9.76

  • Lage

    8.52

  • Service

    9.83

User Erlebnisse im Posthotel Achenkirch

Voten & eigenes Erlebnis schreiben

Wellness Erlebnis 16.11.2022 16:36

In Ruhe Versinken

Schon der erste Schritt in‘s Posthotel Achenkirch ist ein Erlebnis:
Interieur, Ambiente, ein zutiefst ehrlich gemeintes, freundliches „Willkommen“ an der Rezeption - und der hauseigene Signature-Duft, der sich mit angenehmen Vanille-Noten sanft um Deine Nase schmeichelt. Dieser Duft wird ab nun, immer wieder auf‘s Neue, ein Gefühl von Geborgenheit und Ankommen in Dir auslösen, wann immer Du ihn wahrnimmst und Dir damit ein Lächeln ins Gesicht zaubern.

Hier stimmt einfach alles - das „Wir lesen Dir Deine Wünsche von den Augen ab“ ist hier nicht bloß Marketing, es ist Philosophie und Lebenseinstellung.
Familie Reiter lebt den Betrieb - man kann in so vielen Dingen und Momenten die Liebe zum Detail und die Leidenschaft für guten Service spüren.

Kulinarisch bleibt kein einziger Wunsch offen, außer vielleicht der Wunsch mehr essen zu können. ?

Ich schreibe diesen Text aus freien Stücken und vollem Herzen.

Im Posthotel Achenkirch hat ALLES gestimmt.

Ich freue mich sehr auf meinen nächsten Aufenthalt - der ganz bestimmt kommen wird. ?

Herzliche Grüße
Susanne aus München

Wellness Erlebnis 01.10.2022 19:01

Ankommen und der Urlaub beginnt

Schon bei Ankunft liegt einem direkt beim Ausstieg aus dem Fahrzeug der Posthotelduft in der Nase. Der Urlaub beginnt. Die lieblichen Dekoration, der Gang durch die schon immer dagewesene Postgasse der Ausblick einfach herrlich. Mein Mann kommt schon seit seiner Kindheit in das Posthotel, in keinem anderen Hotel schafft man es das es überall nach Urlaub riecht. Einfach einzigartig und besonders. Wirklich schade das unsere Kinder noch so klein sind, aber wir werden ihnen dieses einzigartige Urlaubsgefühl im Posthotel wenn sie alt genug sind ganz bestimmt zeigen. Bis ganz bald liebes Posthotel.

Wellness Erlebnis 18.09.2022 16:44

Auch ohne Auto ans Ziel

Holger | Reise-Bild 1

Reise-Bild 1

Nach einem schönen Wellness Tag sind wir am Abend mit den Fahrrädern dem Sonnenaufgang entgegen gefahren ,die Sonne erwärmte unser Herz und am Abend im Hotel gab es ab der Bar noch einen Absacker und wir vielen glücklich und zufrieden in unseren weichen Betten um am Morgen dann das reichhaltige Frühstück zu genießen und danach in einer Gruppe eine leichte Bergtour zu starten mit Einkehr in einer Hütte zum Kaiserschmarrn essen um dann am Gipfelkreuz die schöne Aussicht zu genießen.
Und mit der Gruppe wieder zum Hotel zurück zu wandern.

Wellness Erlebnis 12.09.2022 19:11

Das Glück der Erde liegt auf dem Rücken der Pferde

Monika | Reise-Bild 1

Reise-Bild 1

Monika | Reise-Bild 2

Reise-Bild 2

Monika | Reise-Bild 3

Reise-Bild 3

Monika | Reise-Bild 4

Reise-Bild 4

Monika | Reise-Bild 5

Reise-Bild 5

Monika | Reise-Bild 6

Reise-Bild 6

Monika | Reise-Bild 7

Reise-Bild 7

Monika | Reise-Bild 8

Reise-Bild 8

Monika | Reise-Bild 9

Reise-Bild 9

Monika | Reise-Bild 10

Reise-Bild 10

Monika | Reise-Bild 11

Reise-Bild 11

Monika | Reise-Bild 12

Reise-Bild 12

Monika | Reise-Bild 13

Reise-Bild 13

Monika | Reise-Bild 14

Reise-Bild 14

Monika | Reise-Bild 15

Reise-Bild 15

Monika | Reise-Bild 16

Reise-Bild 16

Monika | Reise-Bild 17

Reise-Bild 17

Monika | Reise-Bild 18

Reise-Bild 18

Monika | Reise-Bild 19

Reise-Bild 19

Monika | Reise-Bild 20

Reise-Bild 20

Monika | Reise-Bild 21

Reise-Bild 21

Monika | Reise-Bild 22

Reise-Bild 22

Monika | Reise-Bild 23

Reise-Bild 23

Monika | Reise-Bild 24

Reise-Bild 24

Monika | Reise-Bild 25

Reise-Bild 25

Monika | Reise-Bild 26

Reise-Bild 26

Monika | Reise-Bild 27

Reise-Bild 27

Monika | Reise-Bild 28

Reise-Bild 28

Monika | Reise-Bild 29

Reise-Bild 29

Monika | Reise-Bild 30

Reise-Bild 30

Monika | Reise-Bild 31

Reise-Bild 31

Monika | Reise-Bild 32

Reise-Bild 32

Monika | Reise-Bild 33

Reise-Bild 33

Monika | Reise-Bild 34

Reise-Bild 34

Monika | Reise-Bild 35

Reise-Bild 35

Monika | Reise-Bild 36

Reise-Bild 36

Monika | Reise-Bild 37

Reise-Bild 37

Monika | Reise-Bild 38

Reise-Bild 38

Monika | Reise-Bild 39

Reise-Bild 39

Monika | Reise-Bild 40

Reise-Bild 40

Monika | Reise-Bild 41

Reise-Bild 41

Monika | Reise-Bild 42

Reise-Bild 42

Monika | Reise-Bild 43

Reise-Bild 43

Monika | Reise-Bild 44

Reise-Bild 44

Monika | Reise-Bild 45

Reise-Bild 45

Monika | Reise-Bild 46

Reise-Bild 46

Monika | Reise-Bild 47

Reise-Bild 47

Monika | Reise-Bild 48

Reise-Bild 48

Monika | Reise-Bild 49

Reise-Bild 49

Monika | Reise-Bild 50

Reise-Bild 50

In meiner nun doch schon etwas länger zurückliegenden Jugendzeit ( räusper, räusper..) galt es als ganz besonders schick, jede freie Minute im Pferdestall zu verbringen.
Ich jedoch war niemals eines der sogenannten „Pferdemädchen“, welche die Zeitschrift „Wendy“ zu ihrer Lieblingslektüre zählten und unzählige vergnügliche Stunden am Reiterhof verbrachten.
Nein, meine Wenigkeit hatte gebührenden Respekt vor den edlen Rössern.
Bei einem Wellnessaufenthalt im herrlichen Posthotel in Achenkirch wurde ich viele Jahre später aber doch noch zur „Pferdeflüsterin“ und dies kam so:
Erinnerungen an eine unvergessliche Longestunde im Posthotel Achenkirch:

Grüne Smoothies, Eiergerichte in allen möglichen Variationen, eine Vielfalt an Obstsorten in bunten Farben, Käse aus aller Herren Länder …das Frühstück im Posthotel ist ein Fest für alle Sinne. Mein Mann und ich erfreuten uns gerade an den kulinarischen Genüssen, als ich plötzlich einen Zettel mit der Aufschrift: „ Überraschung“ auf dem Tisch entdeckte.
Auf diesem Zettel stand „Bitte begib dich um 11 Uhr in Sportkleidung ins Fitness-Studio“. Überraschungen bin ich nur selten abgeneigt und somit kam ich dieser Aufforderung sehr gerne nach.
Als ich später dann beim Fitnestudio angekommen war, erwartete mich mein Mann mit einer Augenbinde, worauf ich mir zunächst überhaupt keinen Reim machen konnte.
Er band mir diese um und nahm mich an der Hand.
Nach einigen Schritten im Dunkeln nahm ich den Geruch von Heu und Stroh wahr.
Die Augenbinde wurde mir abgenommen und erschrocken sprang ich einen Schritt zurück, als ich der edlen Lippizanerstute Ivanka direkt von Angesicht zu Angesicht gegenüberstand.
Irritiert trat auch Ivanka einige Schritte zurück.
Nach einigen Schweigesekunden, kam die überaus sympathische Reitlehrerin Carina zum Vorschein und eröffnete mir, dass eine Kennenlernreitstunde für mich vereinbart sei.

Mein Blick sprach wohl Bände und Carina meinte, dass man sich im Leben immer wieder einmal überwinden sollte, um überrascht zu werden und, dass das Posthotel dafür der perfekte Spielplatz sei.
Immerhin lautet das Motto dieses Hotels „Deine Reise zum Ich“ und würde als „Spielplatz“ für Erwachsene zählen.
Gesagt, getan.
Mithilfe der Reitlehrerin Carina näherte ich mich der edlen Lippizanerdame und stellte fest, dass diese doch nicht so groß war, wie angenommen.
Sie begrüßte mich mit einem freundlichen Schnauben und ich durfte ihr das Zaumzeug anlegen und sie aus der Box führen.
Inmitten des Posthotels befinden sich das außergewöhnlich schöne Gestüt und ein großer Longeplatz, der seinesgleichen sucht.
Ich durfte mit neuerlicher Hilfe der sehr einfühlsamen Reitlehrerin im Sattel Platz nehmen und nach einigen holprigen Anfängerrunden fand ich tatsächlich Gefallen am Reitsport und wurde mit lobenden Worten der lieben Carina belohnt. Runde um Runde „schwebte“ ich mit Ivanka und stellte fest, dass das Reiten tatsächlich ganz schön anstrengend ist und einiges an Muskelkraft erfordert. Ich fühlte mich frei und unbeschwert und konnte dem Zitat „ Das Glück der Erde“ liegt auf dem Rücken der Pferde tatsächlich etwas abgewinnen. Auch Ivanka schien großen Gefallen an der Reitstunde zu haben und gab ein zustimmendes Schnauben von sich.
Wir ritten immer schneller und es ging wortwörtlich die Post ab im Posthotel .

Am Ende der Reitstunde durfte ich die 15 Jahre alte Lippizanerdame erneut in ihre Box begleiten.
Wieder nahm ich ihr das Zaumzeug ab und vernahm plötzlich ein würziges „ Lüftchen“ in der Nähe meiner Pferdedame, so dass ich erneut einige Schritte zurücktrat und dies geschah dieses Mal nicht aus Angst .
Carina meinte dazu mit trockenem Humor, „Ivanka fühlt sich eben bei dir wohl und kann richtig loslassen“ was uns sehr zum Lachen brachte.
Dieses Wellnesserlebnis war für mich unvergesslich.
Ich hatte im Posthotel Achenkirch gelernt, mich zu überwinden und wurde dafür belohnt.
Man sollte sich ab und zu aus seiner Komfortzone heraus bewegen und es eignet sich nichts besser als ein Wellnessurlaub, um ein kleines Abenteuer zu wagen.
Ich bedankte mich sehr herzlich bei meiner kompetenten Trainerin und meinem Mann für dieses Erlebnis.
Es sollten noch einige Reitstunden im Posthotel Achenkirch folgen und mittlerweile ist aus der „Pferdeverweigerin“ eine „Pferdeflüsterin“ geworden.
Wellness besteht für mich nicht nur aus Sauna, Schwimmbad und Kuschelliege.
Man kann dieses einzigartige Gefühl des „Flows“ auch beim Reiten entdecken.

Wellness Erlebnis 30.08.2022 13:01

Abhyanga Massage und Saunawelt

Kraft tanken, abschalten und verwöhnen lassen. Das kann man alles im Posthotel Achenkirch. Von gesunder Ernährung bis Völlerei :-), von Tai Qi bis Golf, von Radfahren bis purer Entspannung bietet das Hotel für jeden Anspruch etwas. Mein Favorit war die Abhyanga Massage, bei der ich mich total fallen lassen konnte. Diesmal war ich nicht bei der Chinesischen Ärztin, jedoch beim letzten Mal wurde mir dort geholfen, mein Gleichgewicht wieder zu finden. Die Saunawelt ist ein Traum, so etwas habe ich in noch keinem anderen Hotel gesehen, versunkener Tempel bis Außensauna, weiträumig und sehr gepflegt. Dort darf man leider keine Fotos machen.

Wellness Erlebnis 11.08.2022 21:25

Wellness de luxe - WELTKLASSE

Bade- u. Saunalandschaft vom Feinsten; insbes. das Yin & Yang-Becken hat es uns angetan; da kommt wieder in Gleichklang . eingebettet "ans Meer der Tiroler" am Achsensee mit toller Gebirgslandschaft an einem stillen & lieblichen Ort am Achensee; freundliche u. zuvorkommende Mitarbeiter; was wollen unsere Herzen noch mehr . in den Saunen ist für jeden was dabei, angefangen von Infrarot, Sole-Dampfbad bishin zur finnischen Sauna, mit tollen Abkühlbecken u. Whirlpools . für ein "cool-down" im Hochsommer genau das Richtige, der Ort bzw das Hotel liegen um die 900m, da ist es vergleichsweise kühl u. da gibt es auch nicht diese nervigen u. schlaf-raubenden "Tropen-Nächte" wie in der Stadt .

Wellness Erlebnis 09.08.2022 10:53

Reiten im Posthotel Achenkirch

Julia | Reise-Bild 1

Reise-Bild 1

Julia | Reise-Bild 2

Reise-Bild 2

Julia | Reise-Bild 3

Reise-Bild 3

Julia | Reise-Bild 4

Reise-Bild 4

Julia | Reise-Bild 5

Reise-Bild 5

Julia | Reise-Bild 6

Reise-Bild 6

Julia | Reise-Bild 7

Reise-Bild 7

Julia | Reise-Bild 8

Reise-Bild 8

Julia | Reise-Bild 9

Reise-Bild 9

Julia | Reise-Bild 10

Reise-Bild 10

Julia | Reise-Bild 11

Reise-Bild 11

Urlaub im Posthotel ist immer wieder ein Reise wert. Die positive Energie, die man dort spürt und die wundervolle Atmosphäre lädt zur absoluten Entspannung und zum vollendeten Genuss ein. Zu meinem Glück (als Pferdefreund der ersten Stunde), gibt es dort auch eine wunderschöne Lipizzaner-Zucht. Mein Highlight-Moment im Posthotel Achenkirch ist es immer wieder, auf diesen schönen, höchst qualifizierten Pferden sitzen zu dürfen und auf Ihnen reiten zu können. Ein spezieller Moment, der sich eingeprägt hat, war ein wunderschöner 3 Stunden Ausritt im Spätsommer/Herbst. Während die Sonne schien, haben die Reitlehrerin und zwei Urlauber (ich war einer davon) die Wälder von Tirol durchquert, sind im Galopp die Berge rauf-galoppiert, während nicht nur wir Urlauber, sondern auch die Pferde enormen Spaß hatten. Das Gefühl der Unbeschwertheit, des Wohlfühlens werde ich niemals vergessen. Es war ein einzigartiges Erlebnis, an das ich mich immer wieder gerne erinnere.

Wellness Erlebnis 13.07.2022 20:08

Mein Wellnessmensch

Maria-Elisabeth | Reise-Bild 1

Reise-Bild 1

Maria-Elisabeth | Reise-Bild 2

Reise-Bild 2

Maria-Elisabeth | Reise-Bild 3

Reise-Bild 3

Maria-Elisabeth | Reise-Bild 4

Reise-Bild 4

Maria-Elisabeth | Reise-Bild 5

Reise-Bild 5

Maria-Elisabeth | Reise-Bild 6

Reise-Bild 6

Maria-Elisabeth | Reise-Bild 7

Reise-Bild 7

Maria-Elisabeth | Reise-Bild 8

Reise-Bild 8

Maria-Elisabeth | Reise-Bild 9

Reise-Bild 9

Maria-Elisabeth | Reise-Bild 10

Reise-Bild 10

Maria-Elisabeth | Reise-Bild 11

Reise-Bild 11

Maria-Elisabeth | Reise-Bild 12

Reise-Bild 12

Maria-Elisabeth | Reise-Bild 13

Reise-Bild 13

Maria-Elisabeth | Reise-Bild 14

Reise-Bild 14

Maria-Elisabeth | Reise-Bild 15

Reise-Bild 15

Maria-Elisabeth | Reise-Bild 16

Reise-Bild 16

Maria-Elisabeth | Reise-Bild 17

Reise-Bild 17

Maria-Elisabeth | Reise-Bild 18

Reise-Bild 18

Maria-Elisabeth | Reise-Bild 19

Reise-Bild 19

Maria-Elisabeth | Reise-Bild 20

Reise-Bild 20

Maria-Elisabeth | Reise-Bild 21

Reise-Bild 21

Maria-Elisabeth | Reise-Bild 22

Reise-Bild 22

Maria-Elisabeth | Reise-Bild 23

Reise-Bild 23

Wenn Sie gefragt würden „Was ist ein Wellnessmensch?“, was würden Sie dann antworten? Die bekannteste Suchmaschine der Welt kennt dieses Wort nicht, aber was kommt Ihnen dabei spontan in den Sinn? Wahrscheinlich würden Sie vermuten, dass das ein Mensch ist, der seine Urlaube ausschließlich in Wellnesshotels verbringt, dort täglich in der Sauna, bei Massagen oder in den Whirlpools zu finden ist und abends die vorzüglichen Gala-Menüs genießt.
Das meine ich aber nicht, wenn ich von „Wellnessmenschen“ spreche. Nach der obigen Definition wäre ich gerade im Moment so ein Wellnessmensch, denn ich liege im Posthotel Achenkirch auf einer Relax-Liege und genieße das leise Hintergrundplätschern des Wassers. Ich liebe das hier alles, jedes Jahr aufs Neue, aber dennoch denke ich darüber nach, was mein schönstes Wellnesserlebnis war. Wellnessurlaube gönnt man sich, es ist immer wieder aufs Neue etwas Besonderes. Bei mir sind es vier bis fünf Übernachtungen pro Jahr, in jährlich wechselnden Hotels, die mir immer und immer wieder den Atem rauben und mir luxuriöse Entspannung schenken. Aber das Jahr hat 365 Tage – was ist also mit den restlichen 360 Tagen? Was bedeutet dort „Wellness“ für mich?

Während ich darüber sinniere, beobachte ich die Menschen in und am Pool. Sie sehen alle so zufrieden aus. Entspannt. Losgelöst von allen Alltagssorgen. Sie lachen. Ein Pärchen schaut sich verliebt an, andere ziehen ihre Bahnen, tauchen ausgelassen durchs Becken und manche strahlen auch die pure kindliche Freude aus. Und ich glaube, genau darum geht es auch bei „Wellness im Alltag“. Um Menschen. Um „Wellnessmenschen“. Um meine Wellnessmenschen, die mir Tag für Tag Wellness schenken. Bewusst oder manchmal auch unbewusst.

Wenn ich an die letzten 360 Tage zurückdenke, so werde ich mir bewusst, wie viele „Wellnessmenschen“ ich in meinem Leben habe: Meine Familie, mein Freundeskreis, meine Arbeitskollegen, meine Nachbarn - und bisweilen auch Fremde, die nur für Sekunden auf der Bildfläche erscheinen und kurz darauf, nachdem sie einem ein Lächeln aufs Gesicht gezaubert haben, wieder unbemerkt in der Menge verschwinden.
Und es gibt diesen einen Wellnessmenschen. Bestimmt haben Sie gerade jetzt sein Bild vor Ihrem geistigen Auge und müssen automatisch lächeln, wenn Sie an Ihren letzten Wellnessmoment mit ihm oder ihr denken. Bei mir ist es ein Mann. Ein Mann, dem ich gelegentlich am Samstagmorgen, meist gegen halb neun, beim Einkaufen begegnet bin. Unsere Wege kreuzten sich immer wieder und keiner von uns beiden konnte vorhersehen, wie das „Wellnesserlebnis“ aussehen würde: Manchmal waren es Gespräche über die Arbeit und den Alltag, die geprägt waren von unserem gemeinsamen Lachen und unserer Fähigkeit, das Gegenüber und uns selbst auf den Arm zu nehmen. Manchmal waren es tiefgründige, ehrliche Gespräche, in denen jeder auf seine Fassade verzichtete und sich einfach zeigte, wie er war. Unverstellt und echt. Es gab auch Samstage, an denen einer gegen aufsteigende Tränen ankämpfte und der andere versuchte, einfach da zu sein und zuzuhören: Weil die Mutter nach mehreren Wochen des Kampfes an den Folgen der Corona-Erkrankung gestorben war oder die Kündigung des Jobs zu viel Kraft gekostet hatte. Egal, ob die Gespräche amüsant, traurig, ergreifend, ruhig oder ernst waren, durch diese Zufallsbegegnungen wurden die Samstage zu „Wellnessmomenten“ und der Mann zu meinem „Wellnessmenschen“. Jedes Mal hatte ich an diesen Samstagen das Gefühl, dass die Zeit stehen bleiben würde, und gleichzeitig spürte ich, dass die Zeit viel zu schnell verging, bis sich einer von beiden verabschieden musste.

„Platsch“. Ich zucke zusammen und spüre Millisekunden später Wassertropfen in meinem Gesicht. In Gedanken versunken hatte ich noch mitbekommen, wie ein jüngerer Hotelgast keine zwei Meter von mir entfernt grinsend zu einer Arschbombe angesetzt hatte und nun wischte ich mir – wieder komplett in der Realität angekommen – das Wasser mit dem kuschligen Ärmel des Bademantels aus dem Gesicht. Ich höre ein mir so vertrautes Lachen. Es ist leicht hämisch, aber dennoch liebevoll. Ich drehe meinen Kopf in die Richtung, aus der das Lachen kommt, und sehe ein schelmisches Grinsen, das ein Zwölfjähriger nicht besser hinbekommen würde, auf dem Gesicht meines „Wellnessmenschen“, der auf dem Liegestuhl neben mir liegt. Ich grinse zurück und während das Grinsen immer mehr zu einem sanften, liebevollen Lächeln wird, lege ich meine Hand zärtlich in seine Hand. Mein Wellnessmensch.

Wellness Erlebnis 06.07.2022 04:14

Steinölbäder

Davide | Reise-Bild 1

Reise-Bild 1

Als ich im Hotel ankam, wollte ich als erstes eine spezielle Massage, um mich nach der langen Reise zu entspannen. Aus den verschiedenen Typen, die mir präsentiert wurden, habe ich mich für das Steinöl entschieden.
So habe ich ein total Steinöl - kur gemacht, und es war so cool.
Lebewesen aus dem Ur-Meer Thetis versteinerten im Karwendel in Jahrmillionen zu Ölschiefer. Aus ihm gewinnt man ein einzigartiges, fossiles Heilmittel: Steinöl. Dann hatte ich die Chance fur
eine Steinölbäder, mit dem Steinöl Tonic einreiben und 1 Vollmassagen zu haben. War alles Fantastisch.
Wenn es eine Behandlung gibt, die ich in diesem Hotel empfehle, dann ist es absolut diese.

Wellness Erlebnis 05.07.2022 18:40

Spa Berich

Sabrina | Reise-Bild 1

Reise-Bild 1

Das schönste Erlebnis war der schöne Wellnessbereich mit dem versunkenen Tempel, perfekt um seine Batterien wieder neu aufzuladen. Ein Erlebnis mit allen Sinnen, das Tenzo mit seinem vielfältigen Geschmacks und Genusserlebniss, der Aperol in der Pool longe, egal bei welchem Wetter, ein träumchen. Abgerundet mit einer perfekten Gertraud Gruber Gesichtsbehandlung und einer Ayurveda Behandlung bei einem speziell ausgebildeten Ayurveda Therapeuten aus Sri Lanka im Atrium Spa. Einfach Genuss und Wohlbefinden auf höchstem Niveau. Schreit nach Wiederholungs Bedarf.

Wellness Erlebnis 07.04.2022 22:11

Auszeit mit Charme

Hervorragender Wellnessaufenthalt in charmanter Umgebung. Ein schönes Haus mit vielen tollen Angeboten. Das betrifft die Schwimmbäder im Innen- und Außenbereich, die zahlreichen thematischen Saunen, die Wellnessbereiche und vieles mehr. Eine Augenweide dann auch täglich beim Frühstück und beim Abendessen. Ein abwechslungsreiches kulinarisch auf hohem Niveau liegendes Schlemmen morgens und abends. Ein jeder Tag brachte etwas neues, sodass es immer wieder eine Freude war, den Speiseraum zu betreten. Das riesige geschmacklich nett eingerichtete Zimmer versüsste uns jede Nacht unseres Aufenthaltes. Zudem war das gesamte Personal immer nett und freundlich und konnte uns bei Bedarf schnell helfen. Ein toller Wellnessaufenthalt.

Wellness Erlebnis 07.03.2022 20:38

Wellnessen mit unseren Trauzeugen

Es war wunderschön, entspannend & Luxus pur. Leider nimmt man sich viel zu wenig Zeit zum sich verwöhnen lassen, abschalten & geniessen. Obwohl ich grad am Anfang der Schwangerschaft war und es mir immer Übel war und ich stets Erbrechen musste, bleibt der Aufenthalt positiv in Erinnerung.
Die Gegend rund um den Achensee ist auch sehr schön. Am Wellnessen geniesse ich besonders das Saunieren, mal eine Massage, ein spannendes Buch und ausgezeichnetes Essen. Es gibt so unendlich viele schöne Wellness Hotels in der Schweiz um den Nachbarländer. Ich freue mich sehr, in der Zukunft immer mal wieder ein anderes kennenzu lernen.

Wellness Erlebnis 07.02.2022 21:37

Geburtstagsparty

Das Hotel hat mich an meinem Geburtstag mit einem voll gedeckten Tisch mit schwimmenden roten Rosen, Kerzen und einer kleinen Torte überrascht. Es war fantastisch. Was soll ich sage …der herzliche Empfang mit einem Glas Prosecco, da fühlt mich sich gleich willkommen und angekommen im Paradies… der Service, der Wellness Bereich.. der sehr große ist und man nie Probleme hat einen Platz zu finden, die Gastfreundlichkeit, das leckere Essen sogar zum Frühstück gibt es schon kleine Rinderfilets, das Nachspeisen Buffet ist Weltklasse und nicht zu vergessen die Sauna Aufgüsse vom Weltmeister Sauna aufgießen. So das waren jetzt 100 Wörter und mehr.

Wellness Erlebnis 06.02.2022 11:45

Hochzeitstag

Wir hatten unseren 5.Hochzeitstag damals und das Hotel hatte unser Zimmer und den Tisch wunderbar hergerichtet. Ansonsten wurden wir auch nur verwöhnt. Das Personal war immer freundlich und zuvorkommend. Es wurde jeder Wunsch erfüllt. Auch eine Flasche Sekt und Obst bekamen wir aufs Zimmer kostenlos gebracht. Der Wellnessbereich mit den vielen Saunen und Ruhemöglichkeiten sind wunderbar für die Seele und für die Ruhe. Das Essen ist auch sehr lobenswert. Alles in allem ein wahnsinnig schönes Hotel, das immer eine Reise wert ist. Wird immer in Erinnerung bleiben. Es ist und bleibt ein Traumhotel.

Wellness Erlebnis 22.01.2022 22:09

Gemeinsam mit meiner Frau

Ein wunderschönes Wochenende mit meiner Frau im Posthotel Achenkirch verbracht. Immer wieder gerne. Super Lage, super Entspannung und einfach alles Tip Top. Gerne würden wir für ein paar weitere Tage im Hotel entspannen und Genießen können. Wir hoffen ein wenig Glück zu haben und würden wenn immer auch möglich wieder kommen.. Danke und bis bald.

PS. Wir waren auch schon in vielen anderen Hotels und müssen sagen, dass das Posthotel in Achenkirch eines der besten war bisher.. Sind aber für alles offen. Ein paar neue Inspirationen würden bestimmt nicht schaden..

Wellness Erlebnis 19.01.2022 10:20

Yoga Entspannung

Schon bei Ankunft im Posthotel Achenkirch startet ein Gefühl von Wellness aufgrund des freundlichen Empfangs. Der gesamte Wellness bereich einschl Ying & Yang Pool lädt zur Entspannung ein. Die Saunaaufgüsse von Thomas sind nicht nur vielseitig, entspannend sondern auch individuell und täglich neu ausgerichtet Das Yoga Treatment mit Tiefenentspannung und zauberhaften Blick auf die umliegende Bergwelt, ein unbeschreibliches Erlebnis. Zu guter letzt möchte ich sn dieser Stelle auf die Verwöhn Massagen hinweisen, die liebevollen Hände des Spa Teams verzaubern einen in eine andere Welt, ein Wellness Gefühl der ganz besonderen Art.

Wellness Erlebnis 19.12.2021 23:30

Advent im Posthotel Achenkirch

Im Advent ist das Posthotel Achenkrich besonders "cosy".
Ich war zum ersten Mal Mitte Dezember 2017 dort. Abgesehen von der grossartigen Erfahrung, in den warmen Salzwasserpools unter freiem Himmel bei Schnee zu planschen, organisiert das Hotel zur Adventszeit bei den Aussenpools am späten Nachmittag von einer örtlichen Blaskapelle live gespielte Adventsmusik und ein "Glühwein- und Gebäck-Standl" für die Gäste - beides ebenfalls im Freien.
Rundum Erholung und Wellness, Verwöhnung und Erlebnis.
Sicher ist das Posthotel auch in den "grünen" Jahreszeiten eine Reise wert, aber einen Aufenthalt im Winter idort finde ich unübertrefflich.

Wellness Erlebnis 28.11.2021 11:03

Wellness Pur

Stefan | Reise-Bild 1

Reise-Bild 1

Stefan | Reise-Bild 2

Reise-Bild 2

Wellness beginnt im Posthotel bereits beim Check in an der Rezeption. Diese Herzlichkeit, mit der ich hier empfangen wurde. Einfach herrlich.. Die Zimmer ein Traum. Hier schwebt man in den Betten auf Wolke sieben.

Voller Vorfreude gehts in Richtung Wellness Oase. Eine riesige Landschaft aus Pools, Saunen, Dampfbädern und vielen vielen anderen Erlebnisreichen Ecken und Nieschen. Das Highlight der versunkene Tempel…:-).
Die Seele baumelte den ganzen Tag vor sich hin und es war ein Leichtes, Energie zu tanken und den Alltag hintersich zu lassen. Zum krönenden Abschluss erhielt ich noch eine wohltuende ayuvedische Massage. Ich war im 7. Himmel angekommen.

Als Abschluss des Tages genoß ich das vielfältige, wunder schöne und leckere Abendessen.

Ein wahrlich super tolles Wellness Wochenende.

Wellness Erlebnis 18.11.2021 21:05

Nice

Am Achensee ist die Welt in Ordnung. Hier findet sich Ruhe und positive Energie zum Aufladen der Batterie. Die reine Form von Wellness und Wohlbefinden. Jeder im Hotel ist bemüht und um das Wohl der Gäste bemüht ohne aufdringlich zu sein. Neues und Altes haben Ihren Platz, sodass Geschichte und Moderne alle Erwartungen erfüllen.
Jeder sollte die schöne Atmosphäre im Restaurant genießen und schätzen. Sowohl Ein Kurzaufenthalt wie auch ein zwei Wochen Aufenthalt haben Ihren Reiz und sind ein Erlebnis der ganz besonderen Art und jede Zeit und Anreise wert.

Wellness Erlebnis 01.11.2021 10:28

Entspannungsmassage nach schneewanderung

Nach einem ausgedehnten schneespaziergang im karwendeltal genoss ich nach der Rückkehr eine wohltuende, entspannende Ganzkörper Massage mit herrlich duftende Öl. Der massageraum war ein wahrer wohlfuhlraum, angenehmes Licht, leise Musik, warme Handtücher und eine extra bequeme liege. Eine große Auswahl von schönen Duftnoten für das Öl war vorhanden und die jeweilige Wirkung wurde kurz erklärt. Bei der eigentlichen Behandlung konnte ich tatsächlich Zeit und Raum vergessen. Danach ging es in den großzügigen Saunabereich, wo der Tag mit einer damofsauna Sitzung und anschließend Ruhen abgerundet wurde, bevor es dann zum hervorragenden Abendessen ging. Jederzeit wieder dieses hotel, wo einfach alles stimmt.

Wellness Erlebnis 30.08.2021 22:48

Einzigartiges Wellness und Kulinarische Auszeit

Haben Anfang August, das erste mal uns das Posthotel Achenkirch gegönnt. Es war ein Traum, dass Essen, das Ambiente, der Service, das Angebot, Wellnessbereich. es war unbeschreiblich schön und sehr erholsam. Werden das Hotel bald wieder besuchen. Die MitarbeiterInnen sind sehr bemüht und lesen einen die Wünsche schon ab. Die Auswahl an Speisen ist riesig, man kann gar nicht alles probierrn. Sehr gute und exklusive Weine sind natürlich auch vorhanden. Da wir als Babymoon die Reise angetreten sind, war mir leider der Wein verwehrt:) aber beim nächsten mal dann.

Wellness Erlebnis 18.08.2021 10:18

Endlich eine Auszeit mit meiner Schwester

Alina | Reise-Bild 1

Reise-Bild 1

Alina | Reise-Bild 2

Reise-Bild 2

Alina | Reise-Bild 3

Reise-Bild 3

Alina | Reise-Bild 4

Reise-Bild 4

Alina | Reise-Bild 5

Reise-Bild 5

Alina | Reise-Bild 6

Reise-Bild 6

Alina | Reise-Bild 7

Reise-Bild 7

Alina | Reise-Bild 8

Reise-Bild 8

Alina | Reise-Bild 9

Reise-Bild 9

Alina | Reise-Bild 10

Reise-Bild 10

Alina | Reise-Bild 11

Reise-Bild 11

Alina | Reise-Bild 12

Reise-Bild 12

Bereits vor mehr als zwei Jahren hat mich meine kleine Schwester mit einem Gutschein für das Posthotel Achenkirch an Weihnachten überrascht. Es wurden Pläne geschmiedet und die Vorfreude stieg. Und dann. Corona. Alles wurde dicht gemacht. Auf einmal war es nicht mehr so einfach Landesgrenzen zu überschreiten. Der Urlaub musste verschoben werden. Nicht nur einmal ganze drei mal hieß es: "Leider ist auf Grund der aktuellen Inzidenszahlen eine Reise aus Deutschland nach Österreich nicht möglich."
Doch dann sanken die Zahlen, das Reisen wurde unter Auflagen wieder erlaubt und wir starteten einen vierten Versuch. Endlich war es soweit . Am zweiten Juni 2021 ganze zwei Jahre später stiegen wir mit negativem Coronatest, Einreisebescheinigung und Hotel Gutschein in unser Auto und fuhren los. Auf der mehr als acht Stunden langen Fahrt stieg erneut die Vorfreude, die auf Grund der vielen Ungewissheit ob wir wirklich reisen dürfen zuvor nicht so richtig aufkommen wollte. Endlich erreichten wir die Grenze nach Österreich. Etwas befremdlich war es ja schon an einem doch eher kleinen Grenzübergang von der Bundeswehr kontrolliert zu werden. Uns viel ein riesiger Stein vom Herzen als der Grenzübertritt ohne Probleme funktioniert hatte. Wir waren unserem lang ersehnten Urlaub einen gewaltigen Schritt näher gekommen. Und da praktisch direkt hinter der Grenze wartete schon das Posthotel Achenkirch. Der Brunnen am Eingang sprudelte fröhlich in der Sonne und an der Rezeption wurden wir herzlich in Empfang genommen.

Endlich hatten wir es geschafft. Nach erneuter Überprüfung unserer Coronatest-Ergebnisse wurde uns das Gepäck abgenommen und mit einer Führung durch das Hotel begonnen. Ohne die Führung wären wir vermutlich nie an unserem Zimmer angekommen. Das Hotel besteht aus mehreren Häusern die durch unterirdische Gänge, die wie kleine griechische Straßen aussehen, verbunden sind. An jeder Ecke gibt es was zu entdecken ob es eine Schaukel, Straßenlaternen oder Postkutschen sind. Die Liebe zum Detail ist einfach unglaublich. Auf unserem Zimmer angekommen und nach einer kleinen Erfrischung, bestehend aus dem hauseigenen Quellwasser, später standen wir wieder vor dem Hotel. jetzt hieß es ein wenig die Gegend erkunden bevor es zum Abendessen ging.
Die kleine Kapelle auf dem Hügel vor dem Hotel war schnell erreicht. Auf dem Weg in Richtung See mussten wir uns jedoch nach einiger Zeit geschlagen geben, da die Strecke zwar auf der Karte nicht lang aussah, in Realität aber doch eine Ecke zu weit für einen kleinen Spaziergang war. Kurz noch umgezogen und frisch gemacht ging es dann in das Restaurant. Wir staunten nicht schlecht als uns unser Kellner erklärte, dass wir nicht nur aus zwei Menüs und dem Buffet wählen könnten, sondern auch diese kombinieren könnten. So wurde aus einem vier Gang Menü am Ende mindestens sieben Gänge, da das Essen am Buffet, besonders die Desserts, viel zu lecker aussahen. Satt und zufrieden ging es zurück auf unser Zimmer und ab in die äußerst gemütlichen Betten.
Am nächsten Morgen hieß es dann früh aufstehen und ab zum Frühstücksbuffet. Meine Schwester hatte zuvor ein wenig Sorge gehabt sie könne nichts zu Essen finden, da sie sich vegan ernährt. Diese Sorge verschwand jedoch beim ersten Blick auf das Buffet. Ähnlich wie am Abend ist die Auswahl riesig, sodass jeder fündig wird. Nach einem ausgedehnten Frühstück ging es für uns zunächst in den Pool. Die Sonne schien und die Außenpools waren dafür erstaunlich leer. Sobald die Saunen geöffnet waren gingen wir rüber um auch diesen Teil des Hotels zu erkunden. Die gerade neu renovierten Saunen waren der Hammer. Unglaublich modern und trotzdem sehr gemütlich. Die Zeit verging wie im Flug, so dass wir uns auf einmal schon wieder auf dem Weg zum Essen befanden. Nachdem wir ein oder zwei mal falsch abgebogen waren standen wir dann trotzdem irgendwann vor der Mittags Jause. Nach einem leckeren Salat, einem noch besserem Gemüse Curry und zwei bis drei Kuchenstücken ging es für uns auf den Weg zum Fitnestudio. Nachdem wir jedes Gerät einmal ausprobiert hatten, draußen ein wenig geklettert waren und uns auf dem Trampolin ausgelassen hatten begrüßten wir die Pferde, die uns bereits aus der Ferne beobachtet hatten. Leider hatten wir keine Zeit mehr für eine Reitstunde und so ging es weiter zurück aufs Zimmer sich fertig machen zum Abendessen.
Wie am Tag zuvor bedienten wir uns am Buffet und ließen uns einzelne Gänge aus den Menüs an den Tisch bringen. Besonderheit an diesem Abend war das Thema: Heimat. am Buffet gab es allerlei leckere Spezialitäten aus der Umgebung.
Die restlichen Tage unseres Urlaubs verbrachten wir entweder im Pool schwimmend, in den Saunend schwitzend und in den Ruheräumen lesend und schlafend. Am letzten Tag ging es dann noch einmal auf Wanderschaft in die Umgebung. Nicht all zu weit vom Hotel entdeckten wir einen Wanderweg, der in die Berge führte. Entlang an einem kleinen Fluss kamen wir schließlich an einem wunderschönen Wasserfall aus, an dem wir uns die Füße kühlten und eine kleine Pause einlegten, bevor es zurück zum Hotel und auf den Heimweg ging.

Auch wenn wir sehr lange auf diesen Urlaub warten mussten, hat sich jede Enttäuschung über ein erneutes Verschieben des Urlaubs in Luft aufgelöst als wir dieses unglaublich schöne Hotel besuchen durften. In kürzester Zeit waren alle Sorgen vergessen und der ganze Stress, der sich über die Zeit mit Corona aufgebaut hatte, war verflogen. Ich und meine Schwester werden noch lange von diesem Urlaub zehren können. Und wer weiß vielleicht kommen wir ja bald mal wieder vorbei.

Wellness Erlebnis 16.08.2021 09:46

Geburtstag

Edith | Reise-Bild 1

Reise-Bild 1

Juli 2021
Dieses Jahr hat das Team vom Posthotel meinen Geburtstag zu einem unvergesslichen Tag gemacht.
Vielen Dank für die handgeschriebenen Karten, die Blumen, der zauberhaft gestaltete Tisch, die vielen persönlichen Glückwünsche und die vielen kleinen und großen Aufmerksamkeiten.
100 Wörter sind definitiv zu wenig, um den Aufenthalt in vollem Umfang zu beschreiben. In jedem Fall sei eins gesagt, man sollte es selbst einmal erlebt haben.
Die familiäre Atmosphäre, die freundlichen und hilfsbereiten Mitarbeiter, die traumhafte Umgebung und die Vielfältigen Anwendungen sind nur einige der Highlights.

Wellness Erlebnis 13.08.2021 16:02

Es ist wie nach Hause kommen ….

… wir fahren mit dem Auto in der Tiefgarage des Posthotels vor, steigen aus und fühlen uns wie zu Hause. Der hoteleigene Duft, die herzliche Begrüßung beim Check-In und die Erholung kann starten.
Wir fahren seit unzähligen Jahren immer wieder ins Posthotel und kennen kein zweites Hotel, bei dem wir so lecker (und so viel) essen können, so schnell und gut abschalten, relaxen und wieder zu Kräften kommen. Der Service ist 1A, genauso wie der riesige Wellnessbereich mit seinen tollen, neuen Saunen. Hier ist wirklich für jeden etwas dabei.
Kein Wunder, dass wir das Posthotel auch als Ziel für unsere Flitterwochen gebucht haben. Wir können das Hotel wirklich nur jedem empfehlen und freuen uns schon jetzt auf unseren nächsten Aufenthalt ????

Wellness Erlebnis 13.08.2021 14:25

Erholung und Genuss auf höchstem Niveau

Wir wurden im Posthotel Achenkirch sehr herzlich empfangen. Der Urlaub startete mit einem Begrüßungsgetränk auf der Terrasse. Auf unseren Wunsch bekamen wir noch eine kleine Hotelführung. Danach gingen wir in unser Hotelzimmer und waren von dem riesigen Bad und großen Zimmern begeistert. Besonders toll fanden wir, dass ein Eingang zum Wellnessbereich direkt gegenüber unserer Zimmertür war. Die neu renovierte Saunalandschaft mit dem versunkenen Tempel hat unser Wellnessherz höher schlagen lassen. Hier ist für jeden Saunafan etwas dabei. Nach dem Saunagang ruhten wir uns im Ruhebereich aus und genossen Erfrischungsgetränke an der Saftbar.
Abends ging das Verwöhnprogramm mit einem exzellentem Buffet und Abendmenü weiter. Den Tag ließen wir mit einem Spaziergang - am Reitstall vorbei - ausklingen. Hier wurden wir herzlich von drei Pferden begrüßt, die sich ein paar Streicheleinheiten abholten. Am nächsten Tag kamen wir mittags noch in den Genuss des sehr abwechslungsreichen Kuchen- und Salatbuffets. Nach einem kleinen Verdauungsspaziergang powerten wir uns im großzügigem Fitnessbereich des Hotels aus. JEDER Moment im Posthotel Achenkirch war für uns ein einzigartiges Erlebnis, weshalb wir uns nicht auf EINEN Moment festlegen können.

Wellness Erlebnis 13.08.2021 09:01

Mein 39Anderer39-Ehemann

Guten Tag
Im Posthotel Achenkirch ist mein Mann ein anderer Mensch. Ihn so zufrieden und glücklich zu erleben, ist für mich das schönste Erlebnis im Jahr. Er ist Geschäftsmann und hat sehr viel um die Ohren. Er war sehr schwer erkrankt, was er gerade so überlebt hat. In dieses Gesicht zu schauen, auch wenn es nur 5-7 Tage im Jahr sind, der einfach nur froh ist sein Leben zu haben und 5 Tage die Seele baumeln lassen kann, erfüllt mich mit Glück. JA, für mich immer das schönste Erlebnis im Jahr.
Auch wenn es für 99 % der Bevölkerung nicht als Erlebnis zählt.aber für 1 %

Wellness Erlebnis 13.08.2021 07:19

Mit der Pferdekutsche ins Glück

Wir erlebten wundervolle Tage im Posthotel Achenkirch. Die allzeit fröhlichen Hotelmitarbeiter haben an diesem Tag unserem Erlebnis die Krone aufgesetzt.

Eines Morgens stand die hoteleigene Pferdekutsche, bespannt mit kräftigen Lipizzanern aus der eigenen Zucht vor dem Hoteleingang. Wir wurden gebeten einzusteigen.

Die Kutschfahrt führte uns an diesem warmen Sommertag zuerst durch das Tal hin zum glasklaren Achensee. Vorbei am herrlich glitzernden Wasser sind wir noch einige Runden gedreht.

Nach kurzer Zeit führte uns der Weg in eine andere Richtung. Wir fuhren eine kleine Weile. Am Fuße des Berges durften wir aussteigen, Wanderstachen lagen bereit. Wir schnappten sie uns und sind grob eine Stunde gemütlich den Berg hoch gewandert.

Oben angekommen konnten wir unseren Augen nicht trauen. Wir waren angekommen an der hoteleigenen Hütte oberhalb des Achensees.
Ein herrlich geschmückter Tisch mit allerlei Leckereien wartete nur auf uns. Wir waren im Himmel.
Einige Stunden genossen wir einfach noch dieses Moment, bevor wir uns wieder an den Abstieg gemacht hatten.

Diesen traumhaften Tag schlossen wir in der weitläufigen SPA Landschaft des Posthotels, bevor abends wieder geschlemmt werden durfte.

Wellness Erlebnis 12.08.2021 19:29

Traumhaft schöner Wellnessbereich

Als wir das 1. Mal im Posthotel Achenkirch waren, waren wir überwältigt von dem großen (7.000 qm) und traumhaft angelegten und wunderschönen Wellnessbereich.

Wunderschön angelegt, eine atemberaubende lauschige Aroma-Grotte. Zwar mit Badeanzug, aber das war uns egal. Es war dort viel schöner als im Mediterrana, unserer Lieblings Saunaanlage.

Verschiedene Massagen, von denen wir immer noch schwärmen, haben wir in Anspruch genommen und vieles mehr.

Da wir nun in Rente sind, würden wir uns sehr freuen, dieses wunderschöne Wellnesshotel mit allen Sinnen zu genießen. Denn das ist es, ein Hotel für alle Sinne.

Die Wasserwelten, die Ruhe, im ganzen Hotel verwöhnt zu werden von Kopf bis Fuß, kulinarisch der höchste Genuss.

Im Wellnessbereich mache ich grundsätzlich keine Fotos.

Wellness Erlebnis 12.08.2021 19:03

Erneuerung Ehegelübde im Posthotel

Letztes Jahr im Oktober wollte ich meinem Ehemann Stefan als Zeichen meiner Liebe, einen ganz besonderen Urlaub schenken. In Absprache mit dem Posthotel wurde unser Zimmer romantisch dekoriert, ein riesiger Strauß blaue Hortensien und hunderte Kerzen verschönerten unsere Suite. Am nächsten Tag wurde unser Frühstückstisch ebenso eingedeckt, mein Mann war vollends begeistert, denn der Tag stand ganz im Zeichen der Romantik. Nach dem Frühstück unternahmen wir mit einem Guide vom Posthotel eine romantische Radwanderung zur nächsten Alm, wo schon ein wundervoll liebevolles Picknick auf uns wartete . Das Podthotel hat keine Kosten und Mühen gescheut und somit genossen wir die Zeit auf dem Gipfel. Im Anschluss hieran wurde es Zeit für Wellness und mein Mann und ich genossen die riesige Wellnessanlage. Gegen 18 Uhr machten wir uns chic und es wurde Zeit für den Höhepunkt des Tages- der Erneuerung unserer Ehegelübde. Hierfür wurde uns im Poolhaus eine wahre Romantikbombe vom Posthotel gestellt. Tausende Kerzen, hunderte blaue Hortensien, ein riesiges Herz aus Teelichtern, blaue Herzluftballons und Schwimmkerzen im Pool, unser Hochzeitslied und vieles mehr haben unsere Zeremonie eingerahmt. Mein Mann und ich waren sprachlos von der vielen Mühe und unser Traum wurde sahr- einmal heiraten im Posthotel. Nach dem Hochzeitstanz wurde unser Lieblingsapfelsaft gereicht und wir wurden zum Dinner geleitet. Auch unser Tisch war herrlich geschmückt mit unzähligen Kerzen und Blumen- ich war noch nie so glücklich wie an diesem Tag. Als Dinner wurde uns ein eigenes Menü gereicht und zum krönenden Abschluss durften wir den restlichen Abend im Wellnessbereich verbringen. Wir haben im Aussenpool bei Kerzenschein den ersten Schnee des Jahres erleben dürfen- es gab für uns nie einen perfekteren Tag.

Wellness Erlebnis 12.08.2021 17:52

Posthotel Achenkirch

Ambiente, Spa, Kulinarik - alles einfach TOP. Ich liebe den eigenen Posthotel Duft ?? egal zu welcher Jahreszeit - im Posthotel ist es einfach immer schön. Allein bei der Ankunft fühlt man sich sofort wohl und der spezielle Posthotel Duft dringt sofort in die Nase - das wiederum bringt Dich sofort in eine herrliche und entspannte Stimmung. Von den Zimmern bis hin zum freundlichen Personal, die Buffets, die Pools, die neu gestaltete Saunalandschaft- man ist einfach rundum gut aufgehoben. Ich werde heuer 40 und auf meiner Wunschliste, neben Gesundheit & Glück, steht ein Aufenthalt im Posthotel natürlich ganz ganz oben.

Wellness Erlebnis 12.08.2021 17:38

Neujahrsreise

Nach der grossen Silvester Party fahren wir (junges Paar) seit einigen Jahren immer wieder gerne ins Posthotel nach Achenkirch. Der Wellness und Spa Bereich ist einfach weltklasse und sucht seines Gleichen. Ebenso der Service und das kulinarische Angebot ist herausragend.
Nach nur wenigen Tagen ist man total entspannt und weit weg vom stressigen Alltag. Am besten gefällt uns jedes Jahr die Saunalandschaft, mit unzähligen Aufgüssen und einigen wunderschönen Saunen. Wir freuen uns bereits auf die nächste Reise um wieder einige Tage vollkommen abzuschalten um direkt mit frischer Energie in das neue Jahr starten zu können.

Wellness Erlebnis 12.08.2021 17:10

Erstes Wellnessurlaub

Nachdem wir immer in Hotels waren mit Sauna und eventuell Schwimmbad, kamen wir im Posthotel nicht mehr aus dem Wellnessbereich und dem Staunen heraus. Überwältigend und überzeugend sowie freundliches und kompetentes Personal.
Das werden wir nie vergessen. Und auch immer wieder dahin gehen.
Die Grösse des Wellness Bereiches sowie die Vielfalt des Angebotes überzeugen uns bis heute und nur beim daran denken fühlen wir uns Zeit versetzt und mitten im Winter wird uns wohlig warm.
Das ist und bleibt das schönste Ereignis unserer Wellnesszeiten.

Wellness Erlebnis 12.08.2021 16:24

Post hotel Achenkirch

We zijn al meerdere malen in het post hotel Achenkirch geweest. Vanaf de aankomst voel je je daar direct thuis. Na inschrijving en aperitief wordt je naar de kamer begeleid. Zeer mooie en ruime kamers. Balkon met zicht op de bergen. Alles is er altijd piekfijn in orde. Fantastisch vriendelijk personeel en zeer beleeft. Met andere woorden, je komt er niets te kort. Nog nooit hadden we zo een mooie en grote welness gezien. Alles erop en eraan. Binnen en buiten zwembad waar je kan genieten van het mooie zicht op de bergen. Zalig als het sneeuwt. Gewoonweg alles fantastisch. 10 op 10

Wellness Erlebnis 12.08.2021 15:49

Freundlichkeit per ecxellence

Das schönste Erlebnis ist ins Posthotel zu kommen, es ist wie zurück zur Familie zu kommen. Man wird vom typischen Posthotelduft in allen Räumen begrüsst und fühlt sich nach dem ersten Lächeln und der Herzlichkeit der Mitarbeiter gleich wie zu Hause, schöneres kann man doch nicht erleben. Das lustigste Erlebnis war ein lauter Pups in der Dampfsauna der mich so zum lachen brachte das ich die Sauna verlassen musste. Das schönste Erlebnis war die Kutschenfahrt mit Glühwein im Winter es gibt ei fach nichts romantischeres.

Wellness Erlebnis 12.08.2021 15:48

Entspannung Genuss SPA Erholung Natur und Einzigartigkeit

Erst frühstücken wie ein Kaiser, dann die beste Erholung in einer riesigen, modernen SPA-Landschaft.ein Besuch bei den Lipizzanern.Kaffee und Kuchen mit einer grandiosen Aussicht.Fitnestunde..romantische Kutschfahrt durch Achenkirch.Salzwasserbecken.und letztendlich hübsch machen für ein Abendessen, dass seinesgleichen sucht.Der Versuch, später noch Fernsehen zu schauen scheitert.da man glücklich und zufrieden einschläft.wie ein Murmeltier.
Wir haben schon einige Urlaubsorte im entfernteren Ausland kennengelernt.
aber das Glück liegt doch recht nah.
im Posthotel Achenkirch.- bei all den vielen Verwöhnangeboten möchte man fast gar nicht das Hotel verlassen.
Happy Urlaub.

Wellness Erlebnis 12.08.2021 15:25

Sternenhimmel in eiskalter Nacht

Ein eiskalter Winterabend (geschätzte -15 Grad) im Jahre 2006 . Nach dem Sonnenuntergang schwammen wir in den großzügigen Wasserbereich unter freiem Himmel des Posthotels Achenkirch. In einem der wunderbaren Solebecken, auf dem Rücken treibend, vollkommen entspannt - konnte ich den klaren Naachthimmel genießen - mit den unzähligen Planeten, Sternenund Milchstraßen. Ein unvergessliches, auch meditatives Erlebnis fürs Leben. Die Stille der frostkalten Nacht, mit dem im Hintergrund leise plätschernden, überlaufenden Wasserrinnen des Solepools verbreiteten eine unvergleichliche , fast andächtige Stimmung. Selten stieg ich dermaßen entspannt und glücklich aus einem warmen Becken in den wartenden , weichen und flauschigen Bademantel.

Wellness Erlebnis 12.08.2021 15:19

Kutschenfahrt

Ich hatte das Erlebnis mit meiner Lebenspartnerin im Winter eine Kutschenfahrt geniessen zu können. Diese Kutschenfahrt kann man direkt beim Posthotel Achenkirch buchen, da diese einen eigenen Pferdestall besitzen. Die Kutschenfahrt war sehr interessant, da diese Am Achensee entlang führt. Zudem wurden uns kleine Snacks sowie ein Glühwein angeboten, nachdem die Kutsche am Achensee eine kleine Pause machte. Man konnte dadurch einen schönen Eindruck von Achenkirch sowie der umliegend Bergwelt kriegen. Ich empfehle es jedem diese Kutschenfahrt zu machen, vor allem im Winter, da es sehr romantisch ist. Zudem ist das Personal auch sehr freundlich und man konnte sich den Pferden gut nähern.

Wellness Erlebnis 12.08.2021 15:17

Silberhochzeit

Zur Silberhochzeit haben wir übernachtet ein einfaches Zimmer gebucht und zufällig war es nicht fertig und wir haben eine Suite bekommen die wurde dann liebevoll ge schmückt mit so vielen Blütenblättern und das Bett dekoriert es war ein absoluter Traum vielen Dank dafür. Wir werden es nie vergessen und kommen immer wieder. Wir erinnern uns oft daran zurück Silberhochzeit hat man ja nur einmal im Leben. Wir danken noch einmal dem gesamten Team das tolle Arbeit geleistet hat

Wellness Erlebnis 12.08.2021 15:06

Wellness am Achensee

Unser erster Besuch im Posthotel Achenkirch bleibt einfach unvergessen.
Schon in der Tiefgarage wurde einem quasi jeder Wunsch von den Augen abgelesen und man brauchte sich um nichts mehr zu kümmern.
Der absolute Höhepunkt des Hauses ist natürlich der Wellnessbereich. Für diejenigen die noch nicht dort waren ist es fast schwer zu beschreiben. Eine riesige Wellnesslandschaft, die alle unsere Wünsche mehr als erfüllt hat. Im Dom der Stille fand ich dann meine persönliche, man kann sagen ekstatische Tiefen-Entspannung. Dieser Raum ist einfach der Wahnsinn.
Auch die Zimmer und die Gastronomie ließen keine Wünsche offen. Die Atmosphäre im Hotel ist absolut familiär, auch wenn wir zum ersten Mal dort waren, wurden wir absolut herzlich aufgenommen. Abgerundet wurde das Ganze durch die malerische Umgebung direkt am Achensee. Ein Besuch des Sees in den frühen Morgenstunden, einfach majestätisch. Eine Stimmung, eine Atmosphäre die einem einfach alle negativen Gedanken wegpustet. Alles in allem das beste Wellness Erlebnis was wir je hatten.

Wellness Erlebnis 12.08.2021 14:32

Auszeit ein paar Tage Ruhe

Von der Ankunft bis zur Abreise fühlt man sich hier immer ganz herzlich Willkommen und genießt die persönliche private Atmosphere. Die Mitarbeiter strahlen Ruhe und Gelassenheit aus und lassen eine vollständige Entspannung der Gäste zu. Beginnend mit einem tollen Frühstück bis hin zum wundervollen Abendessen in angenehmer Umgebung. Eine jederzeit romantische Auszeit aus dem Alltag. Viele tolle Rückzugsoasen im ganzen Haus. Jede Menge mögliche Sportaktivitäten ohne Zwang. Wir sind immer wieder sehr ehr gerne dort. Super Spa, Saunalandschaft, Waserbecken, Ruhezonen ein rundum tolles Paket sowohl im Sommer als auch im Winter. Wir freuen uns schon jetzt auf unseren nächsten Aufenthalt im Posthotel Achenkirch.

Wellness Erlebnis 12.08.2021 14:28

Eintauchen in eine andere Welt

Es ist jedes Jahr wieder ein Highlight wenn die Reise nach Achenkirch kurz bevorsteht. Im Hotel anzukommen ist wie in eine andere Welt abzutauchen. Der Duft, das Hotel, die Musik und das nette Personal lassen keine Wünsche offen. Den Alltag hat man ganz schnell vergessen und für uns (meinen Partner und mich) ist zu dieser Zeit die Aussenwelt überhaupt nicht relevant. Die Highlights für mich sind das köstliche Essen und der liebevoll gestaltete Wellness- Bereich. Ein Leben nur mit Essen, Baden und Schlafen in einer solch schönen Umgebung, was möchte man denn noch mehr?

Wellness Erlebnis 12.08.2021 14:11

Rundum Wohlfühlen

Wir sind mitlerweile Stammgäste im Posthotel. Vom Service bis zur Lage, der Wellnessbereich. einfach alles unschlagbar. Wir sind regelrech fasziniert vom Essen.
Bei unseren ersten Besuch waren wir schon zum Frühstück im Hotel. Wir konnten es kaum glauben.diese Vielfalt. Man bekommt alles was das Herz begehrt, wirklich alles.
Danach gings ab in den Wellnessbereich, der wirklich riesig und wunderschön ist.
Mein Highlight war die Massage am Nachmittag. Ich war schwanger mit meinem 2. Kind und die Massage war eine Wohltat.
Der Saunabereich ist der Hammer und da ist wirklich für jeden etwas dabei.

Der krönende Abschluss des Tages ist natürlich das vorzügliche Abendessen.

Wir kommen immer wieder gerne.

Wellness Erlebnis 25.07.2021 18:00

Wenn der Gast König ist

Das Posthotel ist ein Refugium. Die Kulinarik ist auf höchstem Niveau und die Auswahl sucht seinesgleichen. Auch die Ruhe im Hotel entschleunigt. Fairerweise muss man sagen, dass es sich um ein reines Erwachsenenhotel handelt.
Mit Familie gibt es andere Favoriten wie das Schlosshotel Fiss oder das STOCK. Mit diesen 3 Hotels macht man bei einer Buchung eigentlich nichts falsch. Und was dazu kommt ist, dass die Preise zwar teuer aber nicht überteuert sind. Leider gibt es Negativbeispiele, die noch teurer aber keineswegs besser sind.

Wellness Erlebnis 30.04.2021 23:48

Wellness pur

Das Posthotel in Achenkirch ist sehr ansprechend und erholsam.
Sport Stock in Finkenberg ist ebenfalls ein super schönes Wellnesshotel mit besonders gutem Essen.
Beide Hotels sind sehr zu empfehlen. Auch für Golfspieler sehr geeignet. Man kann auch sehr schöne Wanderungen machen. Außerdem ist wintersport inm stock sehr angesagt.
Die Wellnessbereiche lassen keinen Wunsch offen. Der Beautybereich ist sehr anspruchsvoll. Jeglicher Service ist vorhanden.
Zu jeder Jahreszeit finden verschiedene Veranstaltungen statt. Vom Almantrieb , über Weinverkostung, Weihnachtsfeier, Silvester
Feier, Frühlingsfest, Joga und Fitness Tage. Mountainbike Touren

Wellness Erlebnis 24.02.2021 23:33

Posthotel Achenkirch Wellness

2020 durfte ich mit einer sehr guten Freunden einige zauberhafte Tage im posthotel in achenkirch verbringen. Tagsüber haben wir den Wellnesstempel in vollem Umfang genossen. Die zahlreichen Bereiche geben einem die Möglichkeit wunderbar zur Ruhe zu kommen. An einem Vormittag haben wir uns zusätzlich noch E-Mountain bikes geliehen um auf eine Almhütte hochzufahren, die Akku Dauer haben wir da ein wenig überschätzt wodurch wir auf halber Strecke selber kräftig in die Pedale treten mussten. Umso erholsamer war die Sauna am Nachmittag zur Belohnung. Das kulinarische Erlebnis im Posthotel ist unschlagbar gut. Die Vielfalt und Buffett Auswahl. Gerne wiederholen wir dieses Ereignis wieder.

Wellness Erlebnis 24.02.2021 09:20

Traumurlaub

Mein Mann und ich wollten heuer einen entspannten Urlaub ohne Kinder ganz spontan buchen. Viel Wellness, Zweisamkeit und gutes Essen. Leider wurde sogleich der Lockdown im Oktober verkündet. Wir hoffen sehr, dass wir von diesem Urlaub nicht nur träumen sondern schon bald live wieder erlebe dürfen :) Mein Mann und ich wollten heuer einen entspannten Urlaub ohne Kinder ganz spontan buchen. Viel Wellness, Zweisamkeit und gutes Essen. Leider wurde sogleich der Lockdown im Oktober verkündet. Wir hoffen sehr, dass wir von diesem Urlaub nicht nur träumen sondern schon bald live wieder erlebe dürfen :)

Wellness Erlebnis 19.02.2021 16:35

Eine Auszeit vom Alltag

Die Lage mit Blick auf die Berge und dem nahen Achensee sind traumhaft.
Bei Sonne im Außenpool liegen und einfach nur die Landschaft genießen oder sich im Wellness Bereich verwöhnen lassen das Entspannt und gibt einem wieder Energie zurück.
Das Sportprogramm ist vielfältig und es ist für jeden etwas passendes dabei. Das Frühstück ist sehr abwechslungsreich und die Auswahl ist beeindruckend. Ein Highlight ist das Menü am Abend, besonders das Candle Light Dinner.
Das Posthotel ist besonders für Paare ohne Kinder oder Eltern, die einmal einen Kurzurlaub von den Kindern machen möchten, geeignet.

Wellness Erlebnis 22.01.2021 15:36

Auf da Alm da gibts koa Sünd

Der Almabtrieb , traditionell und perfekt organisiert war schon ein Highlight vom PoHo. Auf der“Alm“ vorzüglich bewirtet mit Musik und Tanz und tollen Einlagen.. die Gastgeber haben Kosten und Mühen nicht gescheut. Es war grandios. ??vom kalten Buffet, über traditionelle österreichische warme Küche.. sowie Hendl und Schweinshaxn vom Grill.. alles da. Wunderschön dekoriert mit selbsgebackenen „Kühen“, Snacks , Aufstriche auf den Tischen.. alles in allem ein Blickfang.. Die Posthotel Torte war ein Hingucker und noch besser beim Verzehr.. im Vorfeld war natürlich der Wellnessbereich der absolute Ruhepol.. in sich gekehrt im versunkenen Tempel zu verweilen, um im Anschluss sich eine Massage zu gönnen.. ein paar Runden schwimmen, ob drinnen oder draußen.. egal.. es war einfach genial.. daraus konnte ich Kraft schöpfen für den langen, gemütlichen, lustigen, exzellenten, perfekten Abend auf der „Alm“.

Wellness Erlebnis 22.10.2020 20:34

Auszeit

Julia | Reise-Bild 1

Reise-Bild 1

Julia | Reise-Bild 2

Reise-Bild 2

Julia | Reise-Bild 3

Reise-Bild 3

Schön die Vorfreude auf einen Urlaub im Postelhotel in Achenkirch ist einfach riesig. Spätestens wenn man die durch die Eingangstür geht fühlt man sich sofort angekommen im Urlaub. Das aufmerksame Personal und die liebevolle Deko geben dem
Hotel einen einzigartigen gemütlichen Charme. Besonders der einzigartige Posthotelduft vermittelt in allen Räumen völlige Entspannung. Die Wasserwelten und der gesamte Spa-Bereich lassen keine Wünsche offen und bieten einem die erhoffte Auszeit aus dem Alltag. Das sportliche Angebot im
Hotel ist ebenfalls sehr gut, dass trainieren an den neusten Geräten im Fitnestudio oder das Erleben von Berg und Natur bieten für jeden Gast die richtige Mischung. Wenn man vom Posthotel in Achenkirch erzählt darf man das einzigartige und hochwertige Essen nicht vergessen. Hochwertige, regionale Produkte und eine fantastische Zusammenstellung der Menüs ergänzen das Entspannen im Urlaub. Liebend gerne komme ich wieder ins vielfältige Posthotel Achenkirch.

Wellness Erlebnis 15.09.2020 08:15

Komplette Erholung nach kompliziertem Fußbruch

Marlene | Reise-Bild 1

Reise-Bild 1

Nach einem komplizierten Fußbruch im Winter 2017 beschloss ich mir zur Erholung etwas besonderes zu gönnen und checkte für einige Tage im Posthotel Achenkirch ein. Was für eine Erholung war das. Vor allem die Aquagymnastik war für mich herrlich, da ich sehr sportlich bin und hier bedenkenlos mitmachen konnte. Besonders schön ist das an das Hotel anschließende Lippizanergestüt. Diese Ruhe im Stall und auch in dem im Dach angesiedelten Yoga- und Relaxbereich - einfach nur traumhaft.

HOTEL SUCHE

Mein Ort

Radius: 150 km

  • Wellness
  • Features
  • Sortierung

Preis: 0€ bis 2000€

Bewertung ab: 0

Hotel des Monats

Wellnesshotel des Monats: LIFESTYLE Resort Zum Kurfürsten
LIFESTYLE Resort Zum Kurfürsten Verwöhnromantik

3 ÜN inkl. Frühstück, 4 Gang Abendmenü, Nachmittagssnack, Hydrojetmassage.

3

ÜN/HP ab 357 €

HERBST-SPECIAL

Wellness Spezialpreise
Spezialpreise im Herbst

Wellnesshotels im Herbst: Sonder-Angebote bei Wellness Heaven.

Ersparnis bis zu -30 %

GEWINNSPIEL

Wellnesshotel Gewinnspiel
König Ludwig Wellness & Spa Wellnessurlaub in Bayern zu gewinnen

Gewinnen Sie 2 Übernachtungen für 2 Personen im Allgäu.

Gutschein-Wert: 1.150 €
Wellness Heaven Awards

Wählen Sie Ihren Hotel-Favoriten und gewinnen Sie eine von 10 Wellness Reisen der Superlative im Wert von über 19.200 €

Neue Bewertungen

  • Neue Hotel Bewertung: Lake Spa Hotel SEELEITEN |

    Lake Spa Hotel SEELEITEN

    23.11.

    9.30

  • Neue Hotel Bewertung: Alpin Resort Sacher *****S |

    Alpin Resort Sacher *****S

    07.11.

    9.40

  • Neue Hotel Bewertung: Hotel Winkler |

    Hotel Winkler

    04.11.

    9.52

  • Neue Hotel Bewertung: Sportresort Alpenblick |

    Sportresort Alpenblick

    12.10.

    9.01

Neu im Guide

  • Neues Wellnesshotel: Familienresort Buchau | Eben am Achensee

    Familienresort Buchau

    Tirol

  • Neues Wellnesshotel: Schloss Basthorst | Crivitz OT Basthorst

    Schloss Basthorst

    Mecklenburg-Vorpommern

  • Neues Wellnesshotel: Hotel Tauernhof Großarl | Großarl

    Hotel Tauernhof Großarl

    Salzburger Land

  • Neues Wellnesshotel: Lake Spa Hotel SEELEITEN | Kaltern an der Südtiroler Weinstraße

    Lake Spa Hotel SEELEITEN

    Südtirol