Infos
Parkhotel Adler Bilder | Bild 1
Parkhotel Adler Bilder | Bild 2
Parkhotel Adler Bilder | Bild 3
Parkhotel Adler Bilder | Bild 4
Parkhotel Adler Bilder | Bild 5
Parkhotel Adler Bilder | Bild 6
Parkhotel Adler Bilder | Bild 7
Parkhotel Adler Bilder | Bild 8
Parkhotel Adler Bilder | Bild 9
Parkhotel Adler Bilder | Bild 10
Parkhotel Adler Bilder | Bild 11
Parkhotel Adler Bilder | Bild 12
Parkhotel Adler Bilder | Bild 13
Parkhotel Adler Bilder | Bild 14
Parkhotel Adler Bilder | Bild 15
Parkhotel Adler Bilder | Bild 16
Parkhotel Adler Bilder | Bild 17
Parkhotel Adler Bilder | Bild 18
Parkhotel Adler Bilder | Bild 19
Parkhotel Adler Bilder | Bild 20
Parkhotel Adler Bilder | Bild 21
Parkhotel Adler Bilder | Bild 22
Parkhotel Adler Bilder | Bild 23
Parkhotel Adler Bilder | Bild 24
Parkhotel Adler Bilder | Bild 25
Parkhotel Adler Bilder | Bild 26
Parkhotel Adler Bilder | Bild 27
Parkhotel Adler Bilder | Bild 28
Parkhotel Adler Bilder | Bild 29
Parkhotel Adler Bilder | Bild 30
Parkhotel Adler Bilder | Bild 31
Parkhotel Adler Bilder | Bild 32
Parkhotel Adler Bilder | Bild 33
Parkhotel Adler Bilder | Bild 34
Parkhotel Adler Bilder | Bild 35
Parkhotel Adler Bilder | Bild 36
Parkhotel Adler Bilder | Bild 37
Parkhotel Adler Bilder | Bild 38
Parkhotel Adler Bilder | Bild 39
Parkhotel Adler Bilder | Bild 40
Parkhotel Adler Bilder | Bild 41
Parkhotel Adler Bilder | Bild 42
Parkhotel Adler Bilder | Bild 43
Parkhotel Adler Bilder | Bild 44
Parkhotel Adler Bilder | Bild 45
Parkhotel Adler Bilder | Bild 46
Parkhotel Adler Bilder | Bild 47
Video Thumbnail

Parkhotel Adler

  • Wellness

    9.37

  • Kulinarik

    9.31

  • Zimmer

    9.11

  • Lage

    9.10

  • Service

    9.11

Kulinarik & Gourmet

Kulinarik & Gourmet Hotelbewertung

Im Parkhotel Adler speist man ganz ausgezeichnet. Im Rahmen der „Genusspension“, die im Zimmerpreis enthalten ist, öffnet sich ein prachtvolles Kulinarikprogramm, vom reichhaltigen wie geschmackvoll präsentierten Frühstücksbuffet über das stärkende Snack-Buffet (12:30-14:00 Uhr) und die charmante Tea Time mit Leckereien auf Etageren in der neuen Lobby-Bar (15-17:00 Uhr) – bis hin zum abendlichen 4-Gang-Menü in einer der ansprechenden Restaurant-Räumlichkeiten.

Die Locations – von urig bis Glamour

Die klassischen Restauranträume des Wellnesshotels im Schwarzwald strahlen urigen Charme und altschwäbische Gemütlichkeit aus, vom altmodernen Hauptbereich der „Adler Stuben“ über die holzbetont gemütliche „Stube“ mit grünem Kachelofen bis hin zum ältesten Teil des Gasthofes, dem urigen Altschwarzwäldler „Wirtshus“, mit teilweise Originalausstattung von 1639. Die wichtigste räumliche Neuerung im Kulinarik-Bereich jedoch betrifft die Ergänzung durch den glamourös silbrig schimmernden Raum „Bergkristall“. Wie in den neuen Junior Suiten dominiert ein modernes Design, dessen Klangfarbe an die Ästhetik des Kristallspezialisten Swarovski erinnert. Kristallene Lüster und silbern schimmernde Skulpturen aus der Inspirationswelt des winterlichen Waldes verleihen dem Ort etwas Eispalasthaftes, was mit dem geschmacksintensiven und je nach Auswahl auch herzhaft-zünftigen Abendmenü in angenehmen Kontrast tritt.

Der Morgen erwacht Bild vom Wellnesshotel Parkhotel Adler | Hinterzarten | Baden-Württemberg im Pavillon, bei hellem Licht und pflaumenfarbenem Saft

Es ist jeden Morgen ein Erlebnis gewesen, durch den Restaurantbereich des Schwarzwaldhauses mit seinen niedrigen, ursprünglichen Decken zu gehen und dann ganz unvermittelt in den Buffet-Bereich zu treten. Von dem umsichtigen Servicepersonal wird man sofort nach seinen Eierspeisenwünschen angesprochen, die umgehend erfüllt werden. Auch Süßes wie Crepes mit Ahornsirup gibt es im Angebot. Am Buffet findet der Gast eine reichhaltige Auswahl, die jeden Frühstücks-Typ zufriedenstellt. Die Klassiker, das luftig-frische Rührei und der kross ausgelassene Bacon, erhalten von den Testern von Wellness Heaven Bestnoten. Wir haben uns auch sehr über die große Auswahl an Broten und Brötchen gefreut. Die buttrig-zarten und zugleich krossen Mini-Croissants durften auf dem Frühstücksteller natürlich auch nicht fehlen. An dem Brotkorb mit Dinkelbrötchen erkennt man, dass das das Parkhotel Adler zeitgemäß an den Extrawünschen der Gäste dran ist. Hervorheben wollen wir auch das Facettenreichtum am Müsli-Tisch und die frischen, leichten und dennoch sahnig anmutenden, würzigen Quarkzubereitungen. Daneben gibt es jeden Morgen einen neu gemixten Vital-Cocktail, so zum Beispiel die „Fenchel-Rote-Rüben-Salat“-Mischung. Frische Säfte gibt es ebenso, den frisch gepressten Orangensaft bekommt man à la carte.

Badisch and beyond: von wilden Suppen und tanzenden Desserts

Für das Dîner stehen mehrere parallele Menüs zur Auswahl, durch die man sich jedoch gleichsam individuell „hindurchsurfen“ kann. Wir starteten mit einer zarten Naturpark Lachsforelle, äußerst schmackhaft eingelegtem Kürbis Bild vom Wellness Hotel Parkhotel Adler | Hinterzarten | Baden-Württemberg und Pommery-Senfschaum. Da es Herbst war und unsere Testerin nicht widerstehen konnte, wählte sie in Folge trotz der lockenden Alternativen erneut Kürbis, und zwar die Suppe aus Hokkaido-Kürbisschaum. Die Kombination mit Kreuzkümmel kannte unsere Testerin so noch nicht und war hellauf begeistert von diesem Touch Exotik. Der Kaiserstühler Feldsalat war absolut frisch und saftig und bei dem gerösteten Speck und den Croutons ist der Küche der Spagat zwischen zart und knusprig perfekt gelungen. Als Herzstück des Abends wählte unsere Testerin ein Badisches Gericht, das Ragout vom Titseer Reh, klassisch an Preiselbeeren, mit Champignons und dem herrlichen Geschmacksfeuerwerk, dem Gewürzrotkohl, der das traumhaft zarte Ragout in neue Höhen hob. Dazu gab es handgeschabte Spätzle. Der Tempranillo mit seiner kräftigen, dichten und gehaltvollen Note passte bestens dazu.

Die vegetarische Alternative wählte unsere zweite Testerin: das leckere Gorgonzola-Strudelröllchen mit geschmortem Radicchio, süßer Birne und knackigem Brokkoli. Vegetarier, so das Urteil der Testerin, sind im Parkhotel Adler gut aufgehoben und haben die Wahl aus mehreren Gerichten. Der Spätburgunder vom Kaiserstuhl war hierzu leicht und öffnete sich im Nachgang noch. Die Variationen von hausgemachtem Sorbet waren ein besonderer Genuss für das Auge. Sie waren sehr geschickt auf dem Teller drapiert, dass man fast das Gefühl hatte, sie seien in Bewegung. Das Sorbet war durchweg sehr gelungen. Empfehlenswert auch für das mitspeisende Auge ist übrigens die Käseauswahl aus dem Südschwarzwald, die neben internationalen Käsespezialitäten, Frucht-Chutney und Nüssen im sogenannten Käsehäuschen wie auf einem Altar angerichtet wird. Dem Dekorateur dieses kleinen Ortes kann man zu einem solch atmosphärischen Ort nur gratulieren.

Re-Evaluierung 2021

Die neue „Genusspension“ bietet Verwöhnkulinarik auf höchstem Niveau, und das über den gesamten Tag verteilt. Zu nahezu jeder Tageszeit bleiben keine Wünsche offen, und sollte einen mitten in der Nacht der kleine Heißhunger packen, hält die ständig gefüllte Minibar Snacks und Drinks bereit. Das Frühstücksbuffet ist auf weiterhin höchstem Niveau, das kernige Snack-Buffet bietet mit Suppe, Salat und einem täglich wechselnden warmen Hauptgericht Stärkung zur Mittagszeit. Die nachmittägliche Tea Time in der neuen Lobby Bar hält süße und herzhafte Köstlichkeiten auf der Etagere mit Kaffee- oder Teespezialitäten bereit, und am Abend kann man sich an den vielen Menüvarianten delektieren.

Vielfalt im 4-Gänge-Menü

Es ist angenehme Pflicht, sich bei einem mehrtägigen Aufenthalt durch die exzellente Speisekarte hindurchzuarbeiten. Neben dem wechselnden Tagesmenü wartet ein vegetarisches sowie ein Naturpark Menü auf, wahlweise können einzelne Gänge mit einem der „Adler Klassiker“ ausgetauscht werden. Sehr exquisit als Auftakt das Carpaccio vom Angusrind auf Ruccola und Olive, äußerst zart und fein auf der Zunge zergehend, zugleich intensiv im Geschmack. Wie das köstliche 0,5er Fürstenberg vom Faß zur folgenden exzellenten Perlhuhn-Essenz mit Brätstrudel gekonnt im Nachgang abperlt, ist schlicht ein Gedicht. Zum Hauptgang ist unbedingt ein kräftiger Spanier zu empfehlen, ein 2018er Mas Rabell aus dem Hause Bodegas Torres, der als Accompagnement zur vorzüglichen Entenbrust, glasiert mit Limettenhonig, auf Hummus, Kichererbse und Möhren erst seine wahre Feuerkraft entfalten kann. Auch bildet er ein perfektes Amalgamat mit den geschmacksintensiveren Sorten der reichen Käseauswahl, unter der vor allem der Manchego, der Gorgonzola sowie der extensiv intensive Ziegenkäse herausragen. Als Nachtisch muss unbedingt der New York Cheesecake empfohlen werden, der neben seinem klassischen Charakter den Ort seiner Kreation, dem Schwarzwald, aufs köstlichste unter Beweis stellt.

Wellness Heaven Bewertung
Kulinarik & Gourmet:
9.31

Hotelbewertung vom : Parkhotel Adler
Erfahren Sie mehr über die Test-Kriterien von Wellness Heaven® Hotelbewertungen.

HOTEL SUCHE

Mein Ort

Radius: 150 km

  • Wellness
  • Features
  • Sortierung

Preis / ÜN: 0€ bis 1000€

Bewertung ab: 0

Hotel des Monats

Wellnesshotel des Monats: Wellness & Naturresort Reischlhof ****S
Wellness & Naturresort Reischlhof ****S Naturresort Reischlhof

Eine der besten Wellness-Adressen Deutschlands mit über 5.000 qm Wellness & Spa. Wohlfühlen im Bayerischen Wald.

4

ÜN/VP ab 756 €

SOMMER-SPECIAL

Wellness Spezialpreise
Spezialpreise im Sommer

Wellnesshotels im Sommer: Sonder-Angebote bei Wellness Heaven.

Ersparnis bis zu -25 %

GEWINNSPIEL

Wellnesshotel Gewinnspiel
Wellnesshotel Höflehner Wellnessurlaub in Österreich zu gewinnen

Gewinnen Sie 3 Übernachtungen für 2 Personen im 4*S Wellnesshotel.

Gutschein-Wert: 1.200 €
Wellness Heaven Awards

Wählen Sie Ihren Hotel-Favoriten und gewinnen Sie eine von 8 Wellness Reisen der Superlative im Wert von über 18.600 €

Neue Bewertungen

  • Neue Hotel Bewertung: Schloss Elmau Luxury Spa Retreat & Cultural Hideaway |

    Schloss Elmau Luxury Spa Retreat & Cultural Hideaway

    31.05.

    9.73

  • Neue Hotel Bewertung: Maradiva Villas Resort & Spa |

    Maradiva Villas Resort & Spa

    10.04.

    9.45

  • Neue Hotel Bewertung: Heritage Le Telfair Golf & Wellness Resort |

    Heritage Le Telfair Golf & Wellness Resort

    10.04.

    9.42

  • Neue Hotel Bewertung: JW Marriott Mauritius Resort |

    JW Marriott Mauritius Resort

    10.04.

    9.41

Neu im Guide

  • Neues Wellnesshotel: The Reset Hotel | Groß Plasten

    The Reset Hotel

    Mecklenburg-Vorpommern

  • Neues Wellnesshotel: Wellnesshotel Tanne | Baiersbronn

    Wellnesshotel Tanne

    Baden-Württemberg

  • Neues Wellnesshotel: Hotel Birke | Kiel

    Hotel Birke

    Schleswig-Holstein

  • Neues Wellnesshotel: Landhotel Sternwirt - Das Wellnesshotel zwischen Nürnberg und Amberg | Weigendorf / Högen

    Landhotel Sternwirt - Das Wellnesshotel zwischen Nürnberg und Amberg

    Bayern