Wellnesshotels

Winter: Wellnesshotels & Angebote

Wellnesshotel Angebote Winter

Glitzernde Schneeflocken, Glühwein, Plätzchenduft, berauschende Ski-Abfahrten, lange Schneespaziergänge, lustige Rodelpartien, wohltuende Saunagänge, entspannende Ganzkörper-Anwendungen und Harfen-Musik vor knisternden Kaminfeuer. All das und noch viel mehr versprechen die regenerierenden Wellness Angebote der Wellness Heaven Hotels im Winter. Seien Sie ein Teil des wohligen „Cocoonings“ in der kalten Jahreszeit und machen Sie es sich in den angesagten Spa-Hideways von Wellness Heaven im Winter so richtig gemütlich.

    Wellness-Erlebnisse zum Thema Winter

    Wellness Erlebnis 20.10.2019 14:24

    Winterlandschaft

    Wir fahren immer in der ersten Dezemberwoche. Am schönsten ist es dann im Außenpool und es bereits dunkel ist. Der Pool ist warm, die Landschaft ist verschneit und der Garten mit vielen Lichtern beleuchtet ist. Einfach nur schön, ruhig und entspannend. Man kann auch zusätzlich die Massagedüsen anmachen. Im Anschluss noch in die Sauna auf dem Dach mit Blick in den bayerischen, verschneiten bayerischen Wald. Das abendliche sehr gute Essen rundet einen perfekten Tag ab. Bevor es dann in die Almsuite in ein kuscheliges Bett geht, gönnt man sich noch einen Cocktail.

    Reischlhof ****s WELLNESS & GENUSS

    Wellness Erlebnis 13.10.2019 10:36

    Sommer Herbst Winter an einem Tag

    Brigitte | Reise-Bild 1

    Reise-Bild 1

    Brigitte | Reise-Bild 2

    Reise-Bild 2

    Brigitte | Reise-Bild 3

    Reise-Bild 3

    Brigitte | Reise-Bild 4

    Reise-Bild 4

    Brigitte | Reise-Bild 5

    Reise-Bild 5

    Nach einer regnerischen Nacht im Tal ging es morgens im FrĂĽhnebel los.
    Wir hatten uns einen besonderen Rundweg mit knapp 10 Höhenmetern ausgesucht. Gegen Mittag, kurz vor dem Gipfel hat die Sonne Nebel und Wolken vertrieben und wir hatten die ersten Indian Summer Eindrücke, bevor wir durch den Schnee auf dem Grat ankamen. Schnee, strahlender Sonnenschein und ein traumhafter Ausblick auf den Tappenkarsee, dieser Augenblick auf dem Grat zwischen Karteistörl und Draugsteintörl gehört zu den unvergesslichen Momenten, die man für immer im Herzen trägt.
    Es war unsere schönste Bergtour mit unglaublichen Eindrücken.

    Nesslerhof Wellnesshotel

    Wellness Erlebnis 19.09.2019 09:55

    Winter Wonderland beim Stanglwirt

    Annika | Reise-Bild 1

    Reise-Bild 1

    Annika | Reise-Bild 2

    Reise-Bild 2

    Annika | Reise-Bild 3

    Reise-Bild 3

    Annika | Reise-Bild 4

    Reise-Bild 4

    Annika | Reise-Bild 5

    Reise-Bild 5

    Annika | Reise-Bild 6

    Reise-Bild 6

    Annika | Reise-Bild 7

    Reise-Bild 7

    Annika | Reise-Bild 8

    Reise-Bild 8

    Annika | Reise-Bild 9

    Reise-Bild 9

    Annika | Reise-Bild 10

    Reise-Bild 10

    Annika | Reise-Bild 11

    Reise-Bild 11

    Annika | Reise-Bild 12

    Reise-Bild 12

    Annika | Reise-Bild 13

    Reise-Bild 13

    Annika | Reise-Bild 14

    Reise-Bild 14

    Annika | Reise-Bild 15

    Reise-Bild 15

    Annika | Reise-Bild 16

    Reise-Bild 16

    Annika | Reise-Bild 17

    Reise-Bild 17

    Annika | Reise-Bild 18

    Reise-Bild 18

    Annika | Reise-Bild 19

    Reise-Bild 19

    Annika | Reise-Bild 20

    Reise-Bild 20

    Im Bio-und Wellnessresort Stanglwirt verbrachte ich mit meinem Partner das schönste Wellness Erlebnis. Wir genießen öfter eine kleine Auszeit vom Stress des Alltags, doch dieses Hotel hat alles bisher Erlebte weit übertroffen.
    Wo soll ich anfangen, bei der wunderbaren Suite die wir hatten, mit einem Kamin im Zimmer und dem wunderbaren Geruch nach Zirbe, dem Gourmetgenuss in den Restaurants, die Wellnesslandschaften mit den Ruhezonen und dem perfekten Blick auf den Wilden Kaiser, dem Außenpool, den wunderschönen Saunalandschaften oder dem erstklassigen Spa-Bereich. Die Kombination aus Natur, Luxus und Entspannung verbunden mit erstklassigem Essen, sowie Wellnessbehandlungen machen mein schönstes Wellnesserlebnis aus. Ich denke sehr oft an diese schönen erholsamen Tage und hoffe bald wieder „daheim“ zu sein.

    Bio- und Wellnessresort Stanglwirt

    Wellness Erlebnis 19.09.2019 08:51

    Zauberhafte Winterlandschaft

    Franziska  | Reise-Bild 1

    Reise-Bild 1

    Franziska  | Reise-Bild 2

    Reise-Bild 2

    Franziska  | Reise-Bild 3

    Reise-Bild 3

    Franziska  | Reise-Bild 4

    Reise-Bild 4

    Franziska  | Reise-Bild 5

    Reise-Bild 5

    Franziska  | Reise-Bild 6

    Reise-Bild 6

    Eine schöne Erinnerung an einige Ski - und Wellnesstage im „The Crystal Lifestyle Hotel Obergurgl“ über Silvester 2017/18.
    Die wohlig, warme Sauna mit Blick auf die beschneiten Berge, lässt einen Kraft für den Alltag tanken und zum träumen anregen.
    Wie schön wäre es dieses Gefühl wieder zu erleben. Der optimale Ausgleich zwischen sportlicher Betätigung durchs Skifahren oder Fitnessangebote und der absoluten Erholung durch eine tolle Atmosphäre und gutem Service.
    Das Hotels dieses „Wohlfühlgefühl“ in einem auslösen und man mit neu erweckten Lebensgeistern nach Hause fährt, verdient meinen größten Respekt.
    Durch die Selbständigkeit meines Freundes, ist diese wertvolle Zeit selten gegeben.

    Liebe GrĂĽĂźe
    Franziska Rudolf

    Wellness Erlebnis 18.09.2019 21:38

    Heiratsantrag im Winterwonderland

    Mein Freund und ich hatten im Winter vor zwei Jahren einen einwöchigen Urlaub im Höflehner gebucht. Gut gelaunt haben wir die Pisten unsicher gemacht, den SPA Bereich genützt und das Essen genossen. Am dritten Abend haben wir so wie die zwei Abende zuvor, ich natürlich nichts ahnend, Abend gegessen. Obwohl wir eigentlich einen sehr entspannten Tag hatten, war mein Freund die ganze Zeit nervös und wollte mir nicht sagen, was los ist. Als wir gesättigt waren, hat mich mein Freund vor das Hotel geführt und mir unter sternenklarem Himmel einen Heiratsantrag gemacht, den ich sofort angenommen habe. Definitiv der schönste Winterurlaub-Moment meines Lebens.

    Natur- und Wellnesshotel Höflehner 4*s

    Wellness Erlebnis 18.09.2019 18:44

    Winterzeit in hotel runholt in kampen

    Ann-Kathrin  | Reise-Bild 1

    Reise-Bild 1

    Ann-Kathrin  | Reise-Bild 2

    Reise-Bild 2

    Mein schönstes Erlebnis, kann ich jedes mal auf sylt erleben . Ein reichhaltiges Frühstück im rungholt und danach dick einpacken, denn im November ist die Insel zwar kalt aber traumhaft, und ab in Richtung kniff und quermarken Feuer. Nach einem ausgiebigen Spaziergang durch die Dünen geht es ans Meer. In die weite schauen, das meer rauschen hören und die Seele baumelnnlassen . Idealerweise weht ein rauher Wind, der alles durchpustet und alle alltagsfragen und sorgen davon weht. Im Anschluss geht es zum Tee, natürlich friesentee mit um der wärmt bevor es zum Mittagessen in die Sansibar geht. Een Abend eist es Wellness, Sauna und Gesichtsmaske im Hotel und einfach relaxen.

    Wellness Erlebnis 18.09.2019 16:25

    Winterwonderland Wilder Kaiser

    Silvia | Reise-Bild 1

    Reise-Bild 1

    Silvia | Reise-Bild 2

    Reise-Bild 2

    Silvia | Reise-Bild 3

    Reise-Bild 3

    Stammgäste des bekannten Stanglwirt kennen es bereits, im Dezember lädt das Hotel an zwei Terminen zum hauseigenen Weihnachtsmarkt. Wir waren im vergangenen Jahr genau vier Tage vor Weihnachten „daheim beim Stanglwirt“ wie das Motto des Hotels ja lautet und konnten diesen fast schon kitschig ursprünglichen Markt besuchen. Die verschneite Winterlandschaft um den wilden Kaiser, das weihnachtlich dekorierte Hotel und dieser ganz besondere im Zeichen des ursprünglichen Handwerks stehende Christkindlmarkt ließ einem für die Vorweihnachtszeit eigentlich passend zur Ruhe kommen und die Hektik und den Wirbel vom Alltag vergessen.

    Bio- und Wellnessresort Stanglwirt

    Wellness Erlebnis 13.09.2019 10:47

    Winterzauberwellness

    Marie-Sophie  | Reise-Bild 1

    Reise-Bild 1

    Marie-Sophie  | Reise-Bild 2

    Reise-Bild 2

    Marie-Sophie  | Reise-Bild 3

    Reise-Bild 3

    Eisiges Wetter. Schneefall. Winterwochenende. Mit der besten Freundinnen inmitten verzauberter Schneelandschaft auf einem Wasserbett am wohl erholsamsten Ort den es gibt, dem Forsthofgut. Eine kleine Welt der puren Erholung. Angefangen mit köstlichem Frühstückbuffet und danach direkt in den WaldSpa die Seele baumeln lassen. Da wir viele Nachtdienste machen und erschöpft waren, haben wir es uns bei einer Massage und anschließender Runde in der Infrarot Sauna gutgehen lassen. Nach etlichen Runden im traumhaften Infinitypool gönnten wir uns noch einen Nachmittagssnack und Kuchen, da muss man einfach zugreifen.
    Ausklingen haben wir unseren DaySpa dann im Ruheraum lassen, bei Schneesturm draußen, erholsamer Waldstimmung drinnen und Kaminfeuer-Atmosphäre, die die Stimmung perfekt machte.


    Wellness Erlebnis 11.09.2019 15:20

    GlĂĽck im Winterurlaub

    Das ganze Jahr über funktionierst Du im Alltag. Du bist arbeiten, Du versorgst Deine Liebsten, Du hörst Freunden zu, Du bist online.
    Dann kommst Du im Steirerhof an und Du kannst alles hinter Dir lassen und Du wirst verwöhnt, Du geniesst gutes Essen, Du wirst umsorgt, Du kannst die Seele baumeln lassen, Energie tanken und offline sein.

    Letztes Jahr habe ich den Urlaub im Steirerhof dringend gebraucht und habe danach wieder Energie gehabt. Urlaub ist so wertvoll und noch wertvoller wenn Du ihn mit einem lieben Menschen verbringst, mit dem Dir im Alltag auch oft die Zeit fehlt.
    Nehmen wir uns doch die Zeit und versuchen öfter Urlaub zu machen. Dann geht es uns allen besser und wir sind glücklicher und haben Lust wieder zu Geben. Danke, dass es Urlaub gibt und Danke, dass es so wunderschöne Hotels gibt in denen wir wunderschöne Moment genießen können.

    Der Steirerhof

    Wellness Erlebnis 10.09.2019 21:02

    Auszeit im Winter

    Aufgrund von Stress und Schlafproblemen waren wir für eine Woche im Wellnesshotel Jagdhof. Die Zeit in dem Hotel war für uns Entspannung pur. Die Momente mit der Ruhe im Wellnessbereich haben uns die nötige Entspannung. Die gebuchten Wellnessanwendungen waren Balsam für die Seele zugleich. Diese Ambiete sucht Seinesgleichen. Man kann dieses Hotel absolut empfehlen und es gibt auch keine, absolut keine Abstriche zu machen. Einmal in diesem Hotel gewesen, möchte man diese Zeit definitiv wiederholen. Der Stress und vor allem die Schlafprobleme waren nach der Woche im Hotel verschwunden. Der Tank ist wieder voll und fühlt sich wie neu geboren. Wir werden dieses Hotel weiterhin regelmäßig besuchen.

    Wellness Erlebnis 10.09.2019 20:55

    Kutschfahrt im Winterzauberland

    Vreni | Reise-Bild 1

    Reise-Bild 1

    An einem verschneiten Wintertag unternahmen wir eine Kutschfahrt durch die Gegend in Pertisau. Es war ein wunderbares Erlebnis, in warmen Decken eingehüllt, die verzaubernde Ortschaft zu erkunden. Auch während der Fahrt fiel Unmengen an Schnee vom Himmel, der die schönen Pferde einhüllte. Die Skifahrer und Langläufer zu beobachten, war genauso erstaunlich, wie die eingeschneiten Bäume zu bewundern. Rundum war es ein wundervoller Tag im verschneiten Pertisau, der mit einen Saunabesuch im Wellnessbereich abgerundet wurde. Ein leckeres Candle-Light-Dinner durfte bei diesem Erlebnis natürlich nicht fehlen. Wir halten diese Zeit vor allem auch wegen unserem zu dem Zeitpunkt stattfindenden Jahrestag immer in Erinnerung.

    Travel Charme FĂĽrstenhaus Am Achensee

    Wellness Erlebnis 07.09.2019 22:00

    Winterurlaub

    Total schöne Aussicht, super Lage.
    Lage ist Traumhaft direkt neben dem Höfi-Sessellift (Hauser Kaibling).
    Der Wellnessbereich ist auch total klasse.
    Wir waren schon zum 5 mal beim Natur und Wellnesshotel Höflehner und würden immer wieder hinfahren.
    Das Frühstücksbüffet, am Nachmittag das Kuchenbuffet und am Abend das 5 Gängige Gourmet-Menü bzw. am Mittwoch und Samstag immer das Büffet, ist alles einzigartig und sehr lecker (das Auge isst mit).
    Auch zum hervor heben ist das Sportgeschäft im Haus, wo man sich Ski ausleihen kann.
    Der beheizte Skischuhschrank ist perfekt wenn man immer kalte FĂĽĂźe hat.
    Wir sind wirklich sehr zufrieden mit diesem Hotel

    Natur- und Wellnesshotel Höflehner 4*s

    Wellness Erlebnis 27.08.2019 16:03

    Winterzeit in Bad Hofgastein

    Julia  | Reise-Bild 1

    Reise-Bild 1

    Zur Faschingszeit war ich das erste mal mit meiner Familie im Goldberg zum Skifahren. Es war Wahnsinn welch eine Kulisse uns zu dieser Jahreszeit in Österreich, besser gesagt in Bad Hofgastein erwartet hat. Wir ließen uns jeden Morgen mit einem super Frühstück verwöhnen, danach ging’s auf die Piste und um den Tag ausklingen zu lassen waren wir abends im tollen Sauna bzw. Wellnessbereich. Auch das 5 Gänge Abendmenü war ein Himmel auf Erden. Ein rundum wahnsinnig toller Urlaub und vom Alltag ein wenig Abstand zu bekommen :) ich freue mich auf den nächsten Besuch .

    Wellness Erlebnis 26.08.2019 20:12

    Swimming in a Winterwonderland

    Nina | Reise-Bild 1

    Reise-Bild 1

    Das Schöne liegt oft so nahe.
    Schon oft sind wir am Naturhotel Forsthofgut vorbeigefahren, denn es liegt im wunderschönen Pinzgau, ganz in der Nähe von unserem Wohnort Salzburg. Irgendwann im Jänner wurden die Koffer gepackt, das Auto getankt und los ging die Fahrt ins Weiße. Durch die Unmengen an Schnee wurden die Straßen wegen Lawinengefahr gesperrt, aber das sollte uns nicht den schönen Aufenthalt verderben. Wir nahmen also die Route über Hochfilzen - eine kleine Bergstraße, die noch nicht gesperrt war. Mit einer Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h tuckerten wir die Straßen hinauf zum Forsthofgut.
    Dort angekommen war die abenteuerliche Fahrt schnell vergessen. Wir wurden sehr herzlich empfangen und starteten mit einem großartigen Frühstück in den Tag. Den restlichen Tag verbrachten wir im wunderschönen Waldspa, dessen Einrichtung jedes Designerherz höher schlagen lässt. Wir schwammen im Infinitypool, umgeben von einer traumhaften Winterlandschaft und wärmten uns anschließend in einer der zahlreichen Saunen mit Ausblick auf die verschneite Bergkulisse wieder auf.
    Das Naturhotel Forsthofgut ist eines der besten und vor allem schönsten Hotels, in dem wir je waren und wir können unseren nächsten Aufenthalt kaum erwarten.

    Naturhotel Forsthofgut

    Wellness Erlebnis 25.08.2019 20:31

    Winterwunderland Allgäu

    Daniela | Reise-Bild 1

    Reise-Bild 1

    Daniela | Reise-Bild 2

    Reise-Bild 2

    Daniela | Reise-Bild 3

    Reise-Bild 3

    Daniela | Reise-Bild 4

    Reise-Bild 4

    Daniela | Reise-Bild 5

    Reise-Bild 5

    Daniela | Reise-Bild 6

    Reise-Bild 6

    Meinen mit Abstand schönsten Wellnessurlaub hatte ich im Januar im Panoramahotel in Oberjoch. Schon die Anreise auf den verschneiten Pässen ins höchstgelegene Bergdorf war traumhaft. Im Hotel wurden wir herzlich mit einem Begrüßungsdrink empfangen. Unser Zimmer hatte einen atemberaubenden Blick auf die Berge und macht seinem Namen alle Ehre. Mein Highlight im großen Wellnessbereich: Der gut 30 Grad warme Außenpool. Er ist von innen zu erreichen und man hat einen wunderschönen Ausblick auf die schneebedeckten Häuschen der Alpin Charlets. Auch das 5-Gänge-Menü am Abend lässt keine Wünsche offen, nicht zuletzt auch Dank den überaus aufmerksamen und freundlichen Mitarbeitern im Service. Wir kommen auf alle Fälle wieder in dieses Panoramahotel mit Wohlfühlfaktor.

    Panoramahotel Oberjoch

    Wellness Erlebnis 20.08.2019 18:23

    Winternacht im Onsen

    Ein Dezemberabend, die Luft war kalt, man sah den Atem.
    Ich lag am Kamin im Wellnessbereich, schön eingekuschelt in den flauschigen Bademantel und eine wundervoll warme, dunkelrote Decke.
    Es war ein wundervoller Tag gewesen, ein ausgezeichnetes Frühstück, ein Spaziergang durch die Winterlandschaft, Kaffee und Kuchen, eine entspannende Massage und nun der wundervolle Blick nach draussen in die Dunkelheit, schemenhaft ließen sich die den Wellnessbereich umgebenden Nadelbäume erahnen. Es hätte nicht schöner sein können.
    Noch einmal ging ich, fest in den Bademantel eingewickelt, nach drauĂźen, um den Abend im warmen Onsenbad ausklingen zu lassen.
    Als ich die Augen geschlossen hatte und nur das warme Wasser und die klare, kalte Nachtluft, die mein Gesicht streifte, auf mich wirken ließ, einfach den Moment genoss und absolut entspannt war, fing es ganz leicht an zu schneien. Kleine, leichte Schneeflocken fielen langsam vom Himmel, auf Gesicht und Arme um dann zu schmelzen. Es war wundervoll: um einen herum dunkle, stille Nacht, man hörte nur ab und an das Wasser gluckern, Wasser, das einen umgibt und wohlig wärmt und dazu diese Leichtigkeit und absolute Schönheit der Schneeflocken.
    Ein wunderbares Gefühl und mit Abstand das schönste Ende eines wirklich perfekten Tages.

    »DAS KRANZBACH« Hotel & Wellness-Refugium

    Wellness Erlebnis 20.08.2019 16:56

    Ein Winter-Wellness-Traum

    Natalie | Reise-Bild 1

    Reise-Bild 1

    Natalie | Reise-Bild 2

    Reise-Bild 2

    Natalie | Reise-Bild 3

    Reise-Bild 3

    Natalie | Reise-Bild 4

    Reise-Bild 4

    Natalie | Reise-Bild 5

    Reise-Bild 5

    Natalie | Reise-Bild 6

    Reise-Bild 6

    Natalie | Reise-Bild 7

    Reise-Bild 7

    Natalie | Reise-Bild 8

    Reise-Bild 8

    Natalie | Reise-Bild 9

    Reise-Bild 9

    Natalie | Reise-Bild 10

    Reise-Bild 10

    Natalie | Reise-Bild 11

    Reise-Bild 11

    Schon auf dem Weg mit dem Auto nach Ă–sterreich wurden wir, mein Freund und ich, mit strahlendem Sonnenschein und einem tollen Blick auf die Berge von der Autobahn aus beglĂĽckt. Was fĂĽr ein toller Start in den kalten Januar-Tag. Voller Vorfreude genossen wir die eindrucksvolle Fahrt, die ĂĽber den Fernpass fĂĽhrte. Die Schneemengen nahmen immer weiter zu, und irgendwann war die gesamte Landschaft in zuckriges weiĂź getaucht.

    Ganz unscheinbar am Rande des Dorfs Oberlängenfeld in Tirol gelegen, erreichten wir unser Ziel: den AQUA DOME mit dem dazugehörigen 4 Sterne Superior Wellnesshotel.

    Von außen wirkt das Hotel unspektakulär, doch innen wartet dann die Überraschung: eine gelungene Mischung aus Moderne und rustikalem Charme. Die Empfangshalle ist großzügig und das Personal sehr gastfreundlich. Wir wurden herzlich an der Rezeption empfangen und bekamen sogar ein Upgrade in ein Zimmer mit Blick auf die fast unverbaute Natur. Was für ein Glück. In unserem Zimmer angekommen, wurden wir auch nicht enttäuscht. Auch hier zieht sich die Gestaltung des Hotels fort: viel freundliches Holz, gemütliche Stoffe und große Fenster. Die sind ein absolutes Highlight des Zimmers. Der Ausblick auf die verschneiten Wiesen und Berge sind atemberaubend. Und den kann man sogar vom Bett aus genießen. Unser eigenes Winter-Wonder-Land.
    Zur Inklusiv-Ausstattung gehört neben der mit Wasser und diversen Säften bestückten Minibar auch frische Äpfel und eine praktische Leih-Badetasche, gefüllt mit Bademänteln, großen Badetüchern und Slippern.
    Wir genossen noch ein bisschen das sonnendurchflutete Zimmer, bevor wir uns auf den Weg zur Therme machten. Dieser fĂĽhrt ĂĽber den Aufzug und schlieĂźlich durch den beheizten und ansprechend gestalteten Bademantel-Gang. Ich meine, wie toll ist das denn? Kein stressiges Umziehen und Duschen in engen Kabinen, nein, man kann sich gemĂĽtlich in den kuscheligen Bademantel werfen und wann immer einem danach ist, so zurĂĽck auf sein Zimmer gehen und dort die super moderne Dusche benutzen.

    Der Innenbereich der Therme ist wenig eindrucksvoll, aber das machen die Außenbecken wieder wett. Drei verschiedene „Schwebeschalen“ posieren in erhöhter Lage und bieten einen wahnsinnigen Rundumblick auf das Bergpanorama. Was für ein Hochgefühl.
    Wir hatten das Glück, an unseren beiden Urlaubstagen beide Wetterlagen zu erleben. Am ersten Tag erfreute uns strahlender Sonnenschein, der den Schnee zum glitzern brachte. Der zweite war ein richtig verschneiter Tag, an dem die Schneeflöckchen vor den Fenstern tanzten. Beides hatte definitiv seinen Reiz.
    Zum Thermenbereich, der auch Nicht-Hotelgästen zur Verfügung steht, gehört noch eine 20 m² große Saunawelt namens „Gletscherglühen“. Schon allein hier kommt man eigentlich voll auf seine Kosten. Es gibt viele verschiedene Saunen, wie die „Loftsauna“, bestehend aus massiven Balken und Steinen in mehreren Etagen, sodass man nach seinem eigenen Wärmeempfinden saunieren kann, oder die urige „Heustadlsauna“, die ich sehr genossen habe, da ich den Geruch von Heu sehr angenehm finde. Hier fühlt man sich wie in einem Stall, und in der Mitte befindet sich eine große Raufe mit Heu, welches ätherische Öle abgibt. Außerdem findet man hier noch mehrere Dampfbäder, Außenbecken zum Erfrischen sowie Ruheräume.

    So, nun wurde es aber Zeit für den absoluten Höhepunkt des AQUA DOMEs: dem SPA 30. Dieser Augenschmaus von einem Wellnessbereich ist ausschließlich für Hotelgäste nutzbar, was eine sehr angenehme Ruhe in den Räumen mit sich bringt. Auf zwei Etagen wird hier alles geboten, was man zum Entspannen benötigt. Nach den Saunagängen in der Saunawelt nahmen wir erstmal ein Bad in der beeindruckenden „Moosgumpe“, einem 34 Grad warmen Pool, eingerahmt von mit echtem Moos bedeckten Wänden und sehr bequemen Liegen, die Sitzsäcken ähneln. Mit einer Tasse schmackhaftem Tee, den es kostenlos gibt, setzten wir uns in eine Art Nestschaukel und ließen die Seele baumeln.
    Neben der Bar im obersten Stockwerk liegt ein stilsicherer Ruhebereich mit Kaminfeuer und großen Fenstern, von dem aus man die Bergwelt in drei Himmelsrichtungen betrachten und einfach abschweifen kann. Allgemein wird im AQUA DOME das Wort Ausblick großgeschrieben. Auch hier im SPA 30 gibt es wieder verschiedene Saunen, Bäder und Ruheräume, jedoch eher im kleinen Stil, was sehr angenehm ist.

    Am Abend wartete dann das Abendessen im Rahmen unserer Halbpension auf uns. Auch das war einfach ein Genuss, einmalig. Wir hatten an beiden Abenden ein 5-Gang-WahlmenĂĽ, es gibt aber auch Themenbuffets. Das Essen war sehr hochwertig und teilweise regional, man hatte immer die Wahl zwischen Fisch, Fleisch oder einem vegetarischen Hauptgericht. Die Zubereitung war einfach spitze.

    Das Frühstück am nächsten Morgen war ebenfalls der Wahnsinn und so lecker. Das war das beste Frühstücksbuffet, das ich je erlebt habe. Eine riesige Auswahl, da war wirklich für jeden etwas dabei. Von auf Wusch frisch zubereiteten Omeletts, frisch gekochten Eiern (sogar auch mit wirklich flüssigem Kern.), einer großen Palette an hausgebackenen Broten und Baguettes, diversen Wurst- und Käsespezialitäten, Aufstrichen, Pancakes und anderen englischen Frühstücksspeisen, Cerealien, süßen Zöpfen und süßen Stückchen über frisches Obst und Gemüse, Sekt und Tees. Andere Heissgetränke bekam man an den Tisch serviert. Man konnte sich sogar frischen Orangensaft zubereiten, ebenso wie frischen Gemüsesaft, ganz nach seinen Vorlieben. Ein Frühstücksparadies.

    An diesem Tag relaxten wir nochmals ein bisschen im SPA 30, da dort immer noch eine gelassene Stille herrschte; wogegen der normale Thermenbereich schon voller war, wahrscheinlich, weil es Donnerstag war, und das Wochenende nahte.

    Am Tag der Abreise nutzten wir das kostenlose Angebot, die Therme vormittags noch nutzen zu können. So nahmen wir vor dem Frühstück ein warmes Bad in den Schwebeschalen, um den Ausblick noch ein letztes Mal zu genießen, und die vergangenen beiden Tage Revue passieren zu lassen.
    Wir waren beide sehr traurig, dieses Paradies wieder verlassen zu müssen, und hätten am liebsten den Aufenthalt verlängert, was wohl Bände spricht. Wäre da nicht der Preis, denn der ist nun mal leider „wellnesstypisch“ hoch, aber ich denke für dieses Superior-Hotel angemessen. Es hat sich auf jeden Fall gelohnt und wir werden die vielen schönen Eindrücke, sowohl vom Hotel mit Therme und SPA, als auch von der prächtigen Natur in der Umgebung, auf jeden Fall noch lange in Erinnerung behalten.

    AQUA DOME - Tirol Therme Längenfeld

    Wellness Erlebnis 13.08.2019 21:45

    Winter-Wunderland im Allgäu

    Nur unsere kleine Familie, d.h. wir Eltern mit unseren beiden Jungs 6 und 11 Jahre alt, saßen in einem winzigen Thermalpool etwas versteckt im Garten des Sonnenalp Resorts im herrlich warmen Wasser. Es schneite große sanfte Schneeflocken, die uns auf die Haut schmolzen. Die Kombination aus friedlicher, tief verschneiter Landschaft und wohlig warmem Wasser bis zum Hals war sagenhaft. Wir haben besonders genossen, dass auch die Kinder dabei sein konnten und nicht aus der wunderbaren Wellness-Landschaft ausgeschlossen waren. Wir erinnern uns an ein zauberhaftes Winter-Wunderland wie es stiller und romantischer nicht hätte sein können.

    Sonnenalp Resort

    Wellness Erlebnis 07.04.2019 08:36

    Schönste Winterferien ever

    Im traumhaft gelegenen Waldhaus Flims Alpine Grand Hotel & Spa in Flims in der Schweiz haben wir letzten Winter die romantischsten Tage (und Nächte) seit vielen Jahren verbracht. Die Verbindung von Wellness, traumhafter Kulisse und nahegelegenem, fabelhaften Skigebiet hat uns begeistert. Neben abwechslungsreicher Kulinarik mit erlesenen Produkten rundete ein toller Service das Erlebnis ab. Das Konzept das Hotel auf diverse Häuser zu verteilen (für diverse Budgets und individuelle Wünsche) hat uns überzeugt. Mittelpunkt ist das Haupthaus, alle Häuser und das Spa sind unter- und oberirdisch durch den wunderschönen Garten verbunden. Gerne schweben wir wieder mal auf Wolke 7 - der nächste Winter kann kommen.

    Wellness Erlebnis 15.03.2019 17:35

    Winter-Wonderland

    Antonia | Reise-Bild 1

    Reise-Bild 1

    Antonia | Reise-Bild 2

    Reise-Bild 2

    Antonia | Reise-Bild 3

    Reise-Bild 3

    Bei einem spontanen Kurzurlaub vergangenen Dezember begann es genau zu unserer Ankunft zu schneien. Der frisch renovierte Spa-Bereich war aufgrund der Nebensaison wenig besucht, wir saßen also allein im Außenwhirlpool mit Blick auf die verschneiten Berge, während dicke Flocken von Himmel fielen. Aus der Großstadt kommend war diese Kombination aus der Stille des Schnees in den Bergen (das ist eine ganz besondere Stille), der frischen und kalten Luft und dem gemütlichen und wunderschönen Spa-Bereich im Allgäu einfach perfekt. Die Stimmung im Hotel war noch entspannter als sonst, die Entspannung setzte unmittelbar ein. Im Anschluss stand ein Spaziergang im Moor an, im unbetretenen Schnee.

    Sonnenalp Resort

    Bekannt aus den Medien

    HOTEL SUCHE

    Mein Ort

    Radius: 150 km

    • Wellness
    • Features
    • Sortierung

    Preis: 0€ bis 2000€

    Bewertung ab: 0

    Hotel des Monats

    Wellnesshotel des Monats: Hotel Quelle Nature Spa Resort
    Hotel Quelle Nature Spa Resort Wellnesszauber in SĂĽdtirol

    Luxury Wellness & Spa auf 3.500 qm, Eventsauna & ShowaufgĂĽsse, Aktiv & Erlebnis Programm, inklusive Âľ Genusspension.

    4

    ÜN/HP ab 596 €
    Wellness Heaven Awards

    Wählen Sie Ihren Hotel-Favoriten und gewinnen Sie eine von 9 Wellness Reisen der Superlative im Wert von über 17.700 €

    GEWINNSPIEL

    Wellnesshotel Gewinnspiel
    Holzhotel Forsthofalm Wellnessurlaub in Ă–sterreich zu gewinnen

    Gewinnen Sie 3 Ăśbernachtungen fĂĽr 2 Personen im Salzburger Land.

    Gutschein-Wert: 1.000 €

    Neue Bewertungen

    • Neue Hotel Bewertung: Gartenhotel Linde |

      Gartenhotel Linde

      04.10.

      9.12

    • Neue Hotel Bewertung: Wellnesshotel Warther Hof ****superior |

      Wellnesshotel Warther Hof ****superior

      02.10.

      9.28

    • Neue Hotel Bewertung: Lefay Resort & SPA Lago di Garda |

      Lefay Resort & SPA Lago di Garda

      11.09.

      9.53

    • Neue Hotel Bewertung: Alpenresort Schwarz |

      Alpenresort Schwarz

      26.08.

      9.67

    Neu im Guide

    • Neues Wellnesshotel: ALMGUT Mountain Wellness Hotel | St. Margarethen

      ALMGUT Mountain Wellness Hotel

      Salzburger Land

    • Neues Wellnesshotel: Purmontes – Private Luxury Chalet | St. Lorenzen

      Purmontes – Private Luxury Chalet

      SĂĽdtirol

    • Neues Wellnesshotel: Tschuggen Grand Hotel | Arosa

      Tschuggen Grand Hotel

      GraubĂĽnden

    • Neues Wellnesshotel: Hanusel Hof | Weitnau-Hellengerst

      Hanusel Hof

      Bayern