Wellnesshotels

Die besten Wellnesshotels in den Bergen

Bergfluchten: Die schönsten alpinen Wellness-Wunderorte

Andrea Labonte Hoteltesterin Kolumne von Andrea Labonte
Wer denkt, Abenteuer seien gefährlich, sollte es mal mit Routine versuchen: Die ist tödlich. (Paulo Coelho)
Selten zuvor war die Lust auf Abenteuer größer als nach den langen Monaten des Lockdowns. Wie wäre es daher mit Sonnenaufgängen über Gipfeln, Luftsprüngen in funkelnde Bergseen oder mit außergewöhnlichen Spa-Erlebnissen? Die Hoteltesterin Andrea Labonte hat für Sie die schönsten alpinen Wellness-Hotels für diesen Sommer entdeckt.


Wellnesshotel in den Bergen
Das Naturhotel Forsthofgut am Fuße der Leoganger Steinberge stillt Ihre Bergsehnsucht.

Aufbruchstimmung im Naturhotel Forsthofgut

Im österreichischen Leogang stehen die Zeichen auf Aufbruch. Viel hat sich verändert. Und der rituelle Kraftort am Rande des steinernen Meeres im Salzburger Land begeistert ab diesem Sommer mit noch mehr exotischen Spa-Erlebnissen. So wurde der WaldSpa auf 5.700 qm erweitert und punktet nun mit einem 1.500 qm großen Bio-Badesee samt finnischer Seesauna. Wie wäre es mit einem kraftvollen Sprung ins kalte Nass des Badesees oder mit einem Birken-Ritual in der Seesauna? Neben der finnischen Seesauna zählt ein Infinity-Außenpool (32°C) und ein 42°C warmer Onsenpool mit Onsen-Waschplatz für reinigende Rituale zu den Spa-Neuerungen des Naturhotels Forsthofgut. Insgesamt laden fünf verschiedene Pools zum Abtauchen ein. Und auch die Saunawelt des Hauses macht mit so abwechslungsreichen Schwitzstuben wie der „Leoganger Stadlsauna“ (90°C) oder dem Dampfbad „Waldnebel“ von sich reden. Während das 300 qm große Fitness-Studio in Sachen Größe und Ausblick neue Maßstäbe setzt – genau wie die 30.000 qm große Gartenanlage mit hoteleigenem Wildgehege.

Das Forsthofgut – ein Eldorado für kleine und große Entdecker

Auch kleine Entdecker werden im Naturhotel Forsthofgut Augen machen. Denn neben dem 3.500 qm großen Kinderbauernhof mit Waldspielplatz oder der Natur-Werkstatt mit Maler-Atelier, können sich die Junior-Gäste auch in der 800 qm großen Familien-Badelandschaft, z.B. im 21 Meter Hallenbad, in den Baby- und Kleinkindbecken oder auf drei Rutschen austoben. Dabei ist die 70 m lange Waldtierrutsche eine besondere Attraktion. Ein unvergessliches Erlebnis für die gesamte Familie ist auch das Angebot des Hotels, eine Nacht in freier Natur zu erleben. Schlagen Sie Ihr Zelt direkt hinter dem Minigut auf und lauschen Sie den Geräuschen der Nacht, zählen Sie Sternschnuppen und lassen Sie sich von der aufgehenden Sonne am Morgen wecken.

Kulinarische Preziosen aus Fernost im japanischen Seerestaurant Mizūmi

Doch nicht nur rund um den neuen Onsenpool weht im Forsthofgut neuerdings ein Hauch fernöstlichen Urlaubsflairs. Denn das Pinzgauer Hideaway lässt sich seit dem Sommer 2021 auch kulinarisch vom Land der aufgehenden Sonne inspirieren. Und zwar im japanischen Seerestaurant Mizūmi. Hier kombiniert der japanische Sushi-Koch in der offenen Showküche japanische Kochkunst mit heimischen Produkten. Absolut sehens- und schmeckenswert!

Wellnesshotel in den Bergen
Ob Sole- oder Rooftop-Pool – insgesamt punktet die Hochkönigin mit vier verschiedenen Schwimmbädern.

Die Hochkönigin: Auszeit mit Ausblick

Wenn die Funken sprühen und die Alpen glühen, wenn das Herz hüpft und das Leben lacht, dann ist Sommer am Hochkönig eingekehrt. Und im Hochkönigin Mountain Resort im Salzburger Land duftet es nach Freiheit und nach Abenteuern. Dabei ist das Hochkönigin Mountain Resort ein guter Ausgangsort für alle Bergfexe. Denn mit der Hochkönig Card können Sie kostenlos die sechs modernen Seilbahnen der Region nutzen und Ihrem persönlichen Gipfelglück ein Stück näherkommen. Wie wäre es beispielsweise mit einer Fahrt mit der Bürglalmbahn Dienten, die Sie auf 1.620 m Seehöhe ins malerische Wandergebiet rund um die Bürglalm führt. Während Sie in der Gabühelbahn in das beliebte Familienwandergebiet rund um Klingspitz und Hundstein schweben. Einen Höhenflug in Richtung Wandergebiet Schneeberg verspricht die Kabinenbahn Karbachalm. Am Ende der Bergfahrt winken als Belohnung idyllische Wanderwege und Toni’s Almspielplatz auf alle großen und kleinen Ausflügler. Radler können sich rund um den Hochkönig mit seinen mehr als 20 Mountain- und E-Biketouren fordern. Wer nicht auf dem Sattel, sondern auf den Kufen einen Adrenalinkick sucht, der sollte die Sommerrodelbahn Biberg besuchen. Mit einem Höhenunterschied von 345 Höhenmetern und 43 Kurven ist nur fliegen schöner.

Kräuterkunde hautnah erleben

Etwas ruhiger geht es hingegen auf den Kräuterwanderungen zu. Insgesamt haben sich rund um den Hochkönig 16 Almen auf das Thema regionale Kräuter spezialisiert. Kräuterpädagoginnen geben hier ihr Know-how bei Kräuter-Workshops kund. So mag für manch einen die Erkenntnis, dass Gin aus Wacholderbeeren hergestellt wird, eine echte Überraschung sein. Mit diesem Wissen mundet der abendliche Drink an der Hotelbar noch besser. Und mit etwas Glück schmecken Sie nach so viel Kräuterlehre während des Abendessens sogar das ein oder andere Kraut des hoteleigenen Kräutergartens heraus.

Panorama-Sky-Spa: Dem Himmel so nah!

Doch nicht nur die Natur des Salzburger Landes, auch der 2.000 qm große Panorama-Sky-Spa der Hochkönigin lockt mit Herzschlagerlebnissen. Insgesamt vier Pools und acht Saunen, darunter eine Eventsauna warten darauf, von Ihnen entdeckt zu werden. Staunend schwitzen, das verspricht Saunameister Markus während eines Überraschungs-Aufgusses in der Eventsauna. Aber auch in der Bio-Sauna oder dem Dampfbad wird der Saunagang dank Kräuterdüften und Klangeinlagen zum Erlebnis. Loslassen, Stress abbauen und Muskeln entspannen, darauf zielen die Yoga- und Qi Gong Übungen ab, die die Sport-Profis der Hochkönigin wöchentlich anbieten. Erholsame Momente mit Ausblick hält auch der 17 x 5 m lange Infinity Outdoor-Pool in petto. Und wie wäre es, inspiriert von der eindrucksvollen Bergkulisse, mit einer „Alpin Steinmassage“? Nachruhen können Sie in den verschiedenen Ruhe-Nischen im Grünen oder auf den beiden Ebenen des Nature Spa, der allen Besuchern ab 16 Jahren offensteht.

Wellnesshotel in den Bergen
Whirlpool im Garten des Adler Inn - Tyrol Mountain Resorts.

Adler Inn - Tyrol Mountain Resort: Gipfelstürmer aufgepasst!

Für alle Abenteurer, Gipfelstürmer und Entdecker: Sachte erwacht die Welt in den Bergen und mit ihr unsere Sinne. Endlich wieder. Nach Monaten des coronabedingten Tiefschlafs stehen wir diesen Sommer hellwach auf dem 2.762 m hohen Rastkogel, andächtig staunend über das Bild, das die aufgehende Sonne über den Bergspitzen in den Himmel malt. Ein Naturschauspiel, das unvergesslich bleibt. Genau wie das anschließende Sonnenaufgangs-Frühstück auf der Geiselalm. Dabei ist eine Sonnenaufgangstour mit Familie Stock nur eines der erinnerungswürdigen Erlebnisse, die wir im Adler Inn Tyrol Mountain Resort hautnah erfahren. Fünf Mal wöchentlich geht es nämlich mit den Gastgebern auf Streifzüge durch die Natur. Ob beim Waldbaden, Kräuterwandern oder Brotbacken - endlich verlassen Sie eingetretene Pfade und entdecken wieder neue Wege.

Dabei verspricht so manch ein Weg eine willkommene sommerliche Abkühlung. Denn rund um das Adler Inn – Tyrol Mountain Resort warten nicht nur imposante Gipfel und blühende Almwiesen, sondern auch tosende Wasserfälle auf Sie. Eines dieser aufsehenerregenden Naturspektakel ist der Schraubenwasserfall zu dem Sie der erfahrene Wanderführer Paul gerne begleitet. Auch die Schleierwasserfälle nahe der Bichlalm sind während eines Aufenthaltes im Adler Inn - Tyrol Mountain Resort ein lohnendes Ausflugsziel, gerade an heißen Sommertagen.

Berg-Wellness am Fuße des Hintertuxer Gletschers

Neben der erstaunlichen Landschaft befeuert auch der 2.000 qm große Mountain Spa mit seinen 14 Schwitz-, Entspannungs- und Bade-Arealen unsere Wanderlust. Dabei zählt sowohl ein Panorama-Indoor-Pool als auch ein ganzjährig beheizter Outdoor-Sole-Whirlpool zur aquatischen Infrastruktur des Wellnesshotels. Das salzhaltige Wasser und die Sicht auf den majestätischen Hintertuxer Gletscher tragen zur Entspannung bei. Genau wie die große Auswahl an Wasserbetten, Kuschelkojen und bequemen Liegen, die Ihnen nach dem Schwimmen oder Saunieren zur Verfügung stehen. Ob in der Frischluft-Area, in der Relax Lodge Zirbe oder im Schwebeliegeraum, das Adler Inn – Tyrol Mountain Resort bietet vielzählige Rückzugsorte zum Abschalten. Und auch die Sauna-Landschaft sorgt mit einer finnischen Panorama-Sauna (90°C), einer Textil-Zirbensauna (50°C) und einem Kräuter-Dampfbad (45°C) für Abwechslung. Nach dem Saunagang bietet sich übrigens das Wandeln unter dem Wasserfall-Erlebnisweg an.

Wellnesshotel in den Bergen
Bei atmosphärischer Illuminierung hoch über dem Gasteiner Tal macht schwimmen Laune.

Das Goldberg: Sommerfrische auf 985 Metern über dem Gasteiner Tal

Das Wellnesshotel Das Goldberg liegt auf einer Anhöhe thronend über dem Gasteiner Tal mit einem malerischen Ausblick auf die Bergwelt des Salzburger Landes. Ein Gefühl sorgloser Schwerelosigkeit verspricht gerade im Sommer die Goldberg Wasserwelt: So liegt der 15 Meter lange Outdoor-Infinity-Edge Pool in sonnenbeschienener Südost-Lage und lockt ganzjährig mit 32° bis 34°C warmen Wassertemperaturen. Im kleineren Indoor-Bereich des Pools laden Sprudelliegen zum Entspannen ein. Ein weiteres Highlight bildet der Naturbadeteich, der von einem feinen Sandstrand mit Strandliegen und Sonnenschirmen gesäumt wird. Hier kommt, inmitten der alpinen Kulisse, sogar mediterranes Strand-Gefühl auf! In den Sommermonaten bis zum Spätherbst ist der Naturbadeteich beheizt und garantiert Badevergnügen bei ca. 22°C.

Im Gold-Stollen schwitzen nach alter Gasteiner Tradition

Eine weitere Attraktion im Goldberg-Spa bildet der Gold-Stollen. Hier schwitzen Sie nach alter Gasteiner Tradition. Dabei wurde der Stollen aus Natursteinen aus dem Zentralmassiv der Hohen Tauern konstruiert, die in Summe 420 Tonnen wiegen. Eine architektonische und statische Meisterleistung ein solches Gewicht sicher in den Spa-Bereich zu integrieren. In Kombination mit mächtigen Baumstämmen wurde aus dem Naturstein ein ansprechender Heil-Stollen geschaffen, in dem eine Temperatur um die 42°C herrscht. Nach dem ersten Warmup im Gold-Stollen verspricht auch die Panoramasauna (80°C - 90°C) weitere Schwitz-Sensationen. Eine Kräuter-Biosauna (60°C) sowie ein Dampfbad (45°C) komplettieren den alpin gestalteten Saunabereich. Im Spa Chalet findet sich zudem eine Textilsauna (80°C - 90°C) für Gäste, die es vorziehen, mit Badekleidung zu saunieren.

Abhängen ganz im Zeichen der Zirbe

Besondere Hingucker sind im Goldberg auch die Ruhezonen, die unter anderem mit Relax-Nestern mit massiver Vollholz-Ummantelung daherkommen. Ein sinnliches Erlebnis ganz im Zeichen der Berg-Zirbe. Und auch auf den Schwebeliegen gleiten Sie in dieses luftige Gefühl entspannter Schwerelosigkeit. Weitere Höhepunkte des Bad Hofgasteiner Hideaways sind der weitläufige Garten und die großzügigen Studios und Suiten mit alpinem Interieur. So vielfältig wie die Wellness-Attraktionen des Goldbergs, so facettenreich präsentiert sich auch die Umgebung des Hauses. Im Sommer locken zahlreiche Wandergebiete im Nationalpark Hohe Tauern und bieten beeindruckende Ein- und Ausblicke. Mit den hauseigenen E-Bikes lassen sich das Gasteiner- sowie das nahe Angertal bequem erkunden - 1.000 Höhenmeter sind auf diese Weise leicht zu bewältigen. Sportliche und kulturelle Anziehungspunkte sind außerdem der nahegelegene Golfclubs Gastein, Wildwasser Rafting auf der ungezähmten Salzach oder ein Besuch des Wasserfalls in Bad Gastein mit anschließendem Spaziergang durch die Altstadt mit ihren historischen Bauten. Erinnerungswürdig ist auch eine leichte Wanderung zum Spiegelsee am Fluseck in Dorfgastein. Ein wahrer Kraftort, der mit seinen Ausblicken, einem Barfußweg, gemütlichen Holzliegen und kühler Erfrischung für die Mühen des Aufstiegs belohnt.

Wellnesshotel in den Bergen
Hotel Post Lermoos: Solepool (Adults only) mit Zugspitz-Panorama.

Hotel Post Lermoos: Meer-Gefühl im Solepool mit Zugspitz-Blick

Das Hotel Post Lermoos befindet sich auf einer malerischen Anhöhe über Lermoos in idealer Alpenszenerie. Das Zugspitzmassiv breitet sich majestätisch vor blühenden Almwiesen aus, die sich von Lermoos bis hinüber nach Ehrwald erstrecken. Die Sonnenspitze erhebt sich kegelförmig seitlich des Hotels, das somit eine Traumlage vorweisen kann. Von einer solchen Lage können viele Hotelbesitzer nur träumen. Auch der Solepool dieses alpinen Refugiums ist ideal situiert und so wandert der Blick über den Talboden von Lermoos bis hin zur Zugspitze. Durch den hohen Gehalt an Mineralsalzen wie Jod oder Sulfur lassen sich Haut-, Atemwegs- oder Gelenkbeschwerden beim Floaten im Solepool nachweislich lindern. Außerdem genießen Sie inmitten der Berge dieses herrlich salzige Meer-Gefühl. Während Sie auf den diversen Sprudelbecken des Pools bei spektakulärer Aussicht entspannen, spüren Sie förmlich wie sich das ein oder andere Wehwehchen bereits verflüchtigt. Dieser Pool ruft automatisch gute Laune hervor.

Panorama-Saunahaus mit Show-Einlagen

Das Panorama-Saunahaus ist ein weiterer Publikums-Magnet im Spa-Kosmos des Hotels Post Lermoos. Durch die rustikale Bauweise mit Zirbenholz wirkt das neue Saunahaus authentisch und fügt sich harmonisch in die Natur und die umliegende Zugspitz-Region ein. Bereits beim Betreten des Saunahauses atmen Sie den Duft des Zirbenholzes ein. Die finnische Sauna ist mit einem modernen Multimedia-Konzept ausgestattet. Dem neuesten Trend folgend, können Sie hier eindrucksvollen Event-Saunagängen beiwohnen. Eine XXL-Leinwand sowie spezielle Licht- und Soundeffekte machen den Saunagang zu einem Erlebnis. Mehrmals am Tag werden verschiedene Sauna-Varianten offeriert. Dabei ist das Panorama auf Zugspitze und Sonnenspitze schon so spektakulär, dass Sie beim bloßen Ausblick aus den überdimensionalen Fensterfronten des Saunahauses selbst ohne Event-Aufguss ins Schwärmen geraten. Auch der Vorraum der Event-Sauna ist stilvoll ausgestattet und kann sich mit seinen verschiedenen Duschen sehen lassen. Erfrischungen wie Tee und kaltes Quellwasser sorgen für die notwendige Flüssigkeits-Zufuhr. Steigen Sie im Saunahaus ein Stockwerk empor, finden Sie einen Ruheraum mit großem offenem Kamin vor. Dieser Raum der Stille ist geradezu prädestiniert, um bei herrlichster Fernsicht auf die Bergwelt abzuschalten und die Stille zu genießen.


Kolumnen: "Aus dem Leben einer Hoteltesterin" Interview in der Frankfurter Rundschau FOCUS Kolumnen

Bekannt aus den Medien

HOTEL SUCHE

Mein Ort

Radius: 150 km

  • Wellness
  • Features
  • Sortierung

Preis: 0€ bis 2000€

Bewertung ab: 0

Hotel des Monats

Wellnesshotel des Monats: Jagdhof *****  Wellnesshotel
Jagdhof ***** Wellnesshotel Größte Wellness-Landschaft Bayerns

2 ÜN inkl. Jagdhof-Verwöhnpension, Benutzung der Wellness- & Wasserwelt auf 6.500 qm, Panorama-Eventsauna, Sport- und Aktivprogramm.

2

ÜN/HP ab 340 €

RESTART SPECIAL

Wellness Spezialpreise
Spezialpreise zur Eröffnung

Wellnesshotels im Sommer: Sonder-Angebote bei Wellness Heaven.

Ersparnis bis zu -30 %

GEWINNSPIEL

Wellnesshotel Gewinnspiel
Holzhotel Forsthofalm Wellnessurlaub in Österreich zu gewinnen

Gewinnen Sie 3 Übernachtungen für 2 Personen im Salzburger Land.

Gutschein-Wert: 1.000 €
Wellness Heaven Awards

Wählen Sie Ihren Hotel-Favoriten und gewinnen Sie eine von 9 Wellness Reisen der Superlative im Wert von über 18.700 €

Neue Bewertungen

  • Neue Hotel Bewertung: Ortner`s Resort****S |

    Ortner`s Resort****S

    15.07.

    9.01

  • Neue Hotel Bewertung: LIFESTYLE Resort Zum Kurfürsten |

    LIFESTYLE Resort Zum Kurfürsten

    02.07.

    9.12

  • Neue Hotel Bewertung: Alpine Luxury Hotel Post Lermoos****s |

    Alpine Luxury Hotel Post Lermoos****s

    15.06.

    9.38

  • Neue Hotel Bewertung: Alpina Family, Spa & Sporthotel |

    Alpina Family, Spa & Sporthotel

    06.06.

    8.86

Neu im Guide

  • Neues Wellnesshotel: Heritage Le Telfair Golf & Wellness Resort | Bel Ombre

    Heritage Le Telfair Golf & Wellness Resort

    Mauritius

  • Neues Wellnesshotel: Amilla Maldives Resort & Residences | Amilla Fushi Island

    Amilla Maldives Resort & Residences

    Baa Atoll

  • Neues Wellnesshotel: Romantik Hotel Stafler | Freienfeld bei Sterzing

    Romantik Hotel Stafler

    Südtirol

  • Neues Wellnesshotel: DAS SeeMOUNT - Active Nature Resort | See

    DAS SeeMOUNT - Active Nature Resort

    Tirol